Citrix ADC

Konfigurieren von NSVLAN

NSVLAN ist ein VLAN, an das das Subnetz der Citrix ADC Management IP (NSIP)-Adresse gebunden ist. Das NSIP-Subnetz ist nur auf Schnittstellen verfügbar, die mit NSVLAN verknüpft sind. Standardmäßig ist NSVLAN VLAN 1, aber Sie können ein anderes VLAN als NSVLAN festlegen. In diesem Fall müssen Sie die Citrix ADC Appliance neu starten, damit die Änderung wirksam wird. Nach dem Neustart ist der NSIP-Subnetzverkehr auf das neue NSVLAN beschränkt.

Der Datenverkehr aus dem Citrix ADC IP-Subnetz kann mit der für NSVLAN angegebenen VLAN-ID (802.1q) gekennzeichnet werden. Sie müssen die angeschlossene Switch-Schnittstelle so konfigurieren, dass dieselbe VLAN-ID auf der verbundenen Schnittstelle markiert und zugelassen wird. Wenn Sie Ihre NSVLAN-Konfiguration entfernen, wird das NSIP-Subnetz automatisch an VLAN 1 gebunden, wodurch das Standard-NSVLAN wiederhergestellt wird.

So konfigurieren Sie NSVLAN mit der CLI:

Geben Sie in der Befehlszeile Folgendes ein:

  • set ns config -nsvlan <positive_integer> -ifnum <interface_name> … [-**tagged** (YES|NO)]

  • show ns config

Hinweis:

Die Konfiguration wird nach dem Neustart der Citrix ADC Appliance wirksam.

Beispiel:

> set ns config -nsvlan 300 -ifnum 1/1 1/2 1/3 -tagged YES
 Done

> save config
 Done
<!--NeedCopy-->

So stellen Sie die standardmäßige NSVLAN-Konfiguration über die CLIwieder her:

Geben Sie in der Befehlszeile Folgendes ein:

  • unset ns config -nsvlan
  • show ns config

Beispiel:

> unset ns config -nsvlan
 Done
<!--NeedCopy-->

So konfigurieren Sie NSVLAN mit der GUI:

Navigieren Sie zu System > Einstellungen, und klicken Sie in der Gruppe Einstellungen auf NSVLAN-Einstellungen ändern.

MTU auf dem NSVLAN einrichten

Standardmäßig ist die MTU des NSVLAN auf 1500 Byte eingestellt. Sie können diese Einstellung ändern, um den Durchsatz und die Netzwerkleistung zu optimieren. Beispielsweise können Sie das NSVLAN für die Verarbeitung von Jumbo-Frames konfigurieren.

So legen Sie die MTU des NSVLAN mit der CLI fest:

Geben Sie in der Befehlszeile Folgendes ein:

  • set vlan <id> -mtu <positive_integer>
  • show vlan <id>

So legen Sie die MTU des NSVLAN über die GUI fest:

Navigieren Sie zu System > Netzwerk > VLANs, öffnen Sie das NSVLAN und legen Sie den Parameter Maximale Übertragungseinheit fest.

Beispiel-Konfiguration:

In der folgenden Beispielkonfiguration ist VLAN 100 das NSVLAN.

> set ns config -nsvlan 100 -ifnum 1/1 -tagged no

  Warning: The configuration must be saved and the system rebooted for these settings to take effect

> set vlan 100 -mtu 1600

  Done

> sh vlan

  1)  VLAN ID: 1

      Link-local IPv6 addr:
    fe80::947b:52ff:fead:12d5/64

      Interfaces : 1/2 LO/1

  2)  VLAN ID: 100    VLAN Alias Name:

      MTU: 1600

      Interfaces : 1/1

      IPs :

          10.102.53.114     Mask: 255.255.255.0

  Done

> save config

  Done
<!--NeedCopy-->
Konfigurieren von NSVLAN