App Layering

Neue Features in App Layering 4.13

17. August 2018

Diese Version enthält die folgenden Funktionen und Verbesserungen.

Unterstützung für zusätzliche Plattformversionen: Wir unterstützen jetzt die folgenden neuen Versionen von Nutanix Acropolis, Citrix XenServer, Citrix PVS und Citrix Virtual Apps und Citrix Virtual Desktops:

  • Nutanix Acropolis Hypervisor (AHV), Version 5.8
  • Citrix XenServer, Version 7.5
  • Citrix PVS, Version 7.18
  • Citrix XenApp und XenDesktop, Version 7.18

Unterstützung für Azure Premium Storage: Der unterstütztAzure-Connector jetzt das Platzieren von Packaging Disks und veröffentlichten Images in Premium-Speicherkonten. (UNI-51247)

Klonen einer Image-Vorlage: Auf der Registerkarte Bild gibt es eine neue Option in der Aktionsleiste und auch im Kontextmenü, um Klonvorlagen. (UNI-53083)

Upgrade-Erinnerung verschieben: Es gibt eine neue Schaltfläche Upgrade-Benachrichtigung im Dialog mit dem Namen “Später erinnern”. Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, wird das Upgrade-Benachrichtigungsdialogfeld 7 Tage lang nicht angezeigt. Die Einstellung wird individuell auf jeden Benutzer angewendet. (UNI-67407)

Labs-Funktionen in dieser Version

Labs-Funktionen sind eine Vorschau potenzieller Funktionen für zukünftige Versionen. Während sich ein Feature in Labs befindet, verwenden Sie es nicht in der Produktion. Es gibt keine Garantie, dass eine Labs-Funktion Teil des Produkts wird, noch dass die Funktion wie ursprünglich entwickelt funktioniert, wenn und wann sie veröffentlicht wird.

Zu den in dieser Version verfügbaren Labs-Funktionen gehören die folgenden:

  • Vollständiger Benutzerlayer: Mit Benutzerlayern können Sie Benutzerprofileinstellungen, Daten und vom Benutzer installierte Anwendungen in nicht persistenten VDI-Umgebungen beibehalten. Dieses Feature wird in Windows 7 64-Bit- und Windows 10 64-Bit-Umgebungen unterstützt.

  • App-Layer können auf Layer-Images, die einen anderen Betriebssystemlayer verwenden, als elastische Layer zugewiesen werden: Bisher mussten Elastic Layer-Zuweisungen, dass der zugewiesene App-Layer denselben OS-Layer verwendet, der zum Erstellen des App-Layers verwendet wurde. Jetzt können Sie versuchen, einen App-Layer als Elastischer Layer auf einem Layerimage zuzuweisen, das einen anderen OS-Layer verwendet.

    Wichtig:

    Es gibt keine Garantie, dass ein App-Layer auf einem anderen Betriebssystemlayer arbeiten kann, die zum Erstellen verwendet wurde. Wenn Probleme auftreten, können Sie diese Funktion deaktivieren und zulassen, dass der App-Layer nur mit dem Betriebssystem verwendet wird, das Sie zum Erstellen des Layers verwendet haben.

Um aktiviere es zuerst eine Labs-Funktion zu verwenden.

Unterstützte Plattformen

Informationen zu Plattformen, die von Citrix App Layering unterstützt werden, finden Sie unter.Systemanforderungen

Upgradepfad

Für die neuesten Korrekturen und Funktionen, einschließlich der Kompatibilität mit anderen von Ihnen verwendeten Softwarepaketen, empfehlen wir Ihnen, mit den Upgrades der App Layering Funktionen auf dem Laufenden zu bleiben.

Wenn Sie sich entschieden haben, auf einer Version des App Layering-Produkts zu bleiben, das vor Version 19.1 veröffentlicht wurde, lesen Sie den Upgrade Artikel für den Upgrade-Pfad und den Download-Link für die Version, auf die Sie upgraden.

Verwandte Informationen

Neue Features in App Layering 4.13