Verwenden von StyleBooks zum Konfigurieren von GLB auf Citrix ADC LB-Knoten

Sie können das Multi-Cloud GLB StyleBook for LB Node verwenden, wenn Sie GLB- und LB-Knoten mit metrik-basierten GLB-Algorithmen (Least Packets, Least Connections, Least Bandwidth) konfigurieren und wenn die LB-Knoten auf einer anderen Citrix ADC Instanz bereitgestellt werden.

Sie können dieses StyleBook auch verwenden, um zusätzliche untergeordnete Websites für eine vorhandene übergeordnete Website zu konfigurieren. Dieses StyleBook konfiguriert jeweils eine untergeordnete Website. Erstellen Sie also so viele Konfigurationen (Konfigurationspakete) aus diesem StyleBook, wie es untergeordnete Websites gibt. Das StyleBook wendet die GLB-Konfiguration auf die untergeordneten Sites an. Sie können maximal 1024 untergeordnete Sites konfigurieren.

Hinweis

Verwenden SieMulti-Cloud GLB StyleBookdiese Option, um die übergeordneten Sites zu konfigurieren.

Dieses StyleBook macht die folgenden Annahmen:

  • Eine SNIP-Adresse oder eine GLB-Standort-IP-Adresse wird konfiguriert.
  • Die erforderlichen Firewall- und Sicherheitsgruppen werden in den Cloud-Dienstanbietern konfiguriert.

Konfigurieren einer untergeordneten Site in einer über-/untergeordneten Topologie mithilfe von Multi-Cloud GLB StyleBook für LB-Knoten

  1. Navigieren Sie zu Anwendungen > Konfiguration, und klicken Sie auf Neu erstellen.

  2. Auf der Seite StyleBook auswählen werden alle StyleBooks angezeigt, die für Ihre Verwendung in Citrix Application Delivery Management (ADM) verfügbar sind. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie Multi-Cloud GLB StyleBook for LB Node.

    Das StyleBook wird als Benutzeroberflächenseite angezeigt, auf der Sie die Werte für alle in diesem StyleBook definierten Parameter eingeben können.

    Hinweis

    Die Begriffe Rechenzentrum und Standorte werden in diesem Dokument austauschbar verwendet.

  3. Legen Sie die folgenden Parameter fest:

    • Anwendungsname. Geben Sie den Namen der GLB-Anwendung ein, die auf den GLB-Sites bereitgestellt wird, für die Sie untergeordnete Sites erstellen möchten.
    • Protokoll. Wählen Sie das Anwendungsprotokoll der bereitgestellten Anwendung aus dem Dropdownlistenfeld aus.
    • LB-Zustandsprüfung (optional)
      • Typ der Zustandsprüfung. Wählen Sie im Dropdownlistenfeld den Typ des Prüfpunkts aus, der zum Überprüfen der Integrität der VIP-Adresse des Load Balancer verwendet wird, die die Anwendung auf einer Site darstellt.
      • Sicherer Modus. (Optional) Wählen Sie Ja, um diesen Parameter zu aktivieren, wenn SSL-basierte Integritätsprüfungen erforderlich sind.
      • HTTP-Anforderung. (Optional) Wenn Sie HTTP als Statusprüfungstyp ausgewählt haben, geben Sie die vollständige HTTP-Anforderung ein, die zum Prüfen der VIP-Adresse verwendet wird.
      • Liste der HTTP-Statusantwortcodes. (Optional) Wenn Sie HTTP als Integritätsprüfung ausgewählt haben, geben Sie die Liste der HTTP-Statuscodes ein, die in Antworten auf HTTP-Anforderungen erwartet werden, wenn der VIP fehlerfrei ist.
  4. Die übergeordnete Site wird konfiguriert.

    Geben Sie die Details des übergeordneten Standorts (GLB-Knoten) an, unter dem Sie den untergeordneten Standort (LB-Knoten) erstellen möchten.

    • Standortname. Geben Sie den Namen der übergeordneten Website ein.
    • IP-Adresse des Standorts. Geben Sie die IP-Adresse ein, die die übergeordnete Site als SourceIP Adresse verwendet, wenn Metriken mit anderen Sites ausgetauscht werden. Es wird davon ausgegangen, dass diese IP-Adresse bereits auf dem GLB-Knoten an jedem Standort konfiguriert ist.
    • Öffentliche IP-Adresse des Standorts. (Optional) Geben Sie die öffentliche IP-Adresse des übergeordneten Standorts ein, der zum Austausch von Metriken verwendet wird, wenn die IP-Adresse dieses Standorts NATed lautet.
  5. Untergeordnete Site wird konfiguriert.

    Geben Sie die Details der untergeordneten Website an.

    • Standortname. Geben Sie den Namen der Site ein.
    • IP-Adresse des Standorts. Geben Sie die IP-Adresse der untergeordneten Site ein. Verwenden Sie hier die private IP-Adresse oder SNIP des Citrix ADC Knotens, der als untergeordneter Standort konfiguriert wird.
    • Öffentliche IP-Adresse des Standorts. (Optional) Geben Sie die öffentliche IP-Adresse des untergeordneten Standorts ein, der zum Austausch von Metriken verwendet wird, wenn die IP-Adresse dieses Standorts NATed lautet.
  6. Konfigurieren aktiver GLB-Dienste (optional)

    Konfigurieren Sie aktive GLB-Dienste nur, wenn die IP-Adresse des virtuellen LB-Servers keine öffentliche IP-Adresse ist. In diesem Abschnitt können Sie die Liste der lokalen GLB-Dienste auf den Sites konfigurieren, auf denen die Anwendung bereitgestellt wird.

    • Dienst-IP. Geben Sie die IP-Adresse des virtuellen Lastausgleichsservers auf dieser Site ein.
    • Öffentliche IP-Adresse des Dienstes. Wenn die virtuelle IP-Adresse privat ist und über eine öffentliche IP-Adresse verfügt, geben Sie die öffentliche IP-Adresse an.
    • Dienstanschluss. Geben Sie den Port des GLB-Dienstes auf dieser Website ein.
    • Standortname. Geben Sie den Namen der Site ein, auf der sich der GLB-Dienst befindet.
  7. Klicken Sie auf Zielinstanzen, und wählen Sie die Citrix ADC Instanzen aus, die als GLB-Instanzen an jedem Standort konfiguriert sind, auf dem die GLB-Konfiguration bereitgestellt werden soll.

  8. Klicken Sie auf Erstellen, um die LB-Konfiguration auf der ausgewählten Citrix ADC Instanz (LB-Knoten) zu erstellen. Sie können auch auf Dry Run klicken, um die Objekte zu überprüfen, die in den Zielinstanzen erstellt werden. Die von Ihnen erstellte StyleBook-Konfiguration wird in der Liste der Konfigurationen auf der Seite Konfigurationen angezeigt. Sie können diese Konfiguration mithilfe der Citrix ADM GUI untersuchen, aktualisieren oder entfernen.