Erstellen von Konfigurationsaufträgen aus Korrekturbefehlen

Sie können die Überwachungsvorlagenfunktion in Citrix Application Delivery Management (ADM) verwenden, um Konfigurationsänderungen über verwaltete Citrix ADC Instanzen hinweg zu überwachen und Konfigurationsfehler zu beheben.

Der typische Workflow für die Überwachung von Konfigurationsänderungen mithilfe von Überwachungsvorlagen besteht aus den folgenden Schritten

  1. Erstellen Sie Überwachungsvorlage mit einer Reihe von validieren/erwarteten Citrix ADC Befehlen für die Überwachung von Instanzkonfigurationen.
  2. Wählen Sie die Citrix ADC Instanzen aus, für die Sie die Überwachungsvorlage ausführen möchten, um auf Unterschiede zwischen der laufenden Konfiguration und den erwarteten Konfigurationen zu überprüfen.
  3. Verstehen Sie die Differenz-/Korrekturbefehle und nutzen Sie die Funktion Job erstellen, um die Konfigurationen der Instanz in den gewünschten Zustand zu versetzen.

Betrachten Sie ein Szenario, in dem mehrere Administratoren fünf Citrix ADC Instanzen verwalten. Alle diese Administratoren aktualisieren die vorhandene Instanzkonfiguration, sobald Änderungen erforderlich sind. Der Superadministrator möchte sicherstellen, dass ein bestimmter Satz wichtiger Konfiguration unberührt bleibt, unabhängig von den von anderen Administratoren vorgenommenen Änderungen. Für diesen Anwendungsfall erstellt der Superadministrator eine Vorlage der Konfiguration, die voraussichtlich auf den Citrix ADC Instanzen vorhanden ist, und führt sie für die Instanzen aus. Citrix ADM vergleicht die Überwachungsvorlagenkonfiguration mit der ausgeführten Konfiguration und meldet eventuelle Abweichungen im Dashboard Configuration Audit.

Wenn Sie feststellen, dass sich die Konfiguration einiger Instanzen geändert hat, können Sie mithilfe der Citrix ADM Korrekturbefehle einen Konfigurationsauftrag mit den geänderten und korrigierten Konfigurationsbefehlen für bestimmte Citrix ADC Instanzen erstellen.

Wenn ein Unterschied zwischen der Konfiguration der Überwachungsvorlage und der laufenden Konfiguration besteht, wird auf der Seite **Überwachungsbericht eine Statusmeldung “Diff Existiert** “ angezeigt. Wenn Sie auf den Link “ Diff beendet “ klicken, gelangen Sie zur Seite “ Konfigurationsdiff “, auf der Sie den Korrekturbefehl anzeigen können. Sie können diese Korrekturbefehle auch verwenden, um einen Konfigurationsauftrag zu erstellen und diesen auf den spezifischen Citrix ADC Instanzen auszuführen, um sie wieder zur gewünschten Konfiguration zu bringen.

So erstellen Sie einen Konfigurationsauftrag aus Korrekturbefehlen in Citrix ADM:

  1. Navigieren Sie zu Netzwerke > Konfigurationsüberwachung.

  2. Klicken Sie auf der Seite Konfigurationsüberwachung in eines der beiden Donutdiagramme, um die Seite Überwachungsberichte aufzurufen.

  3. Klicken Sie für die Instanz, für die Sie die Konfigurationsbefehle korrigieren möchten, auf den Link Diff existiert (unter der Spalte Gespeichert vs Laufendes Diff in der Tabelle). Die Seite Konfigurationsabweichung wird angezeigt, auf der die Unterschiede zwischen der gespeicherten Konfiguration, der laufenden Konfiguration und der Korrekturkonfiguration für diese Instanz aufgeführt sind.

    lokalisiertes Bild

  4. Klicken Sie auf Job erstellen, um zur Seite Job erstellen zu gehen, auf der die Korrekturbefehle bereits ausgefüllt wurden. Anweisungen zum Erstellen eines Konfigurationsauftrags finden Sie unterErstellen eines Konfigurationsauftrags unter Citrix ADM.

    lokalisiertes Bild

Erstellen von Konfigurationsaufträgen aus Korrekturbefehlen