Citrix Application Delivery Management Service

Verwenden von Aufzeichnung und Wiedergabe zum Erstellen von Konfigurationsaufträgen

Wenn Sie es gewohnt sind, die Citrix ADC GUI zum Konfigurieren einer Citrix ADC-Instanz zu verwenden, fällt es manchmal schwierig, die genauen CLI-Befehle zum Erstellen einer Konfigurationsaufgabe und zum Ausführen auf mehreren Citrix ADC-Instanzen abzurufen.

Mit Citrix Application Delivery Management (ADM) können Sie die Konfigurationsaufgaben aufzeichnen, die über die GUI einer Citrix ADC Instanz ausgeführt werden, und sie in CLI-Befehle konvertieren. Sie können dann aus diesen CLI-Befehlen eine Konfigurationsaufgabe erstellen und diesen Task auf mehreren Instanzen ausführen.

So zeichnen Sie die GUI-Konfiguration auf und wandeln sie in eine Konfigurationsaufgabe um:

  1. Navigieren Sie zu Netzwerke > Konfigurationsaufträge, und klicken Sie dann auf Job erstellen.

  2. Geben Sie den Jobnamen und den Instanztyp an.

  3. Wählen Sie in der Liste Konfigurationsquelle die Option Aufzeichnen und Wiedergeben aus, und wählen Sie dann die Quellinstanz aus, aus der die Konfiguration aufgezeichnet werden soll. Klicken Sie auf Aufzeichnen.

    lokalisiertes Bild

  4. Die Citrix ADC GUI wird geöffnet. Konfigurieren Sie die Features und Einstellungen, die die Konfigurationsaufgabe enthalten soll. Schließen Sie dann das Citrix ADC GUI-Fenster, und klicken Sie im Konfigurationseditor auf Beenden. Die Befehle werden im linken Fensterbereich als Link angezeigt. Ziehen Sie die Befehle in den rechten Bereich, und klicken Sie dann auf Weiter.

    lokalisiertes Bild

    Anschließend können Sie die Befehle im Konfigurationseditor neu anordnen und neu anordnen. Sie können den Befehl von einer Zeile in eine andere verschieben, indem Sie die Befehlszeile ziehen und ablegen. Sie können die Befehlszeile auch von einer Zeile zu einer beliebigen Zielzeile verschieben oder neu anordnen, indem Sie einfach die Befehlszeilennummer im Textfeld ändern.

  5. Sie können alle Variablen überprüfen, die Sie beim Erstellen oder Bearbeiten eines Konfigurationsauftrags in einer einzigen konsolidierten Ansicht definiert haben.

  6. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um alle Variablen in einer einzigen konsolidierten Ansicht anzuzeigen:

    • Navigieren Sie beim Erstellen eines Konfigurationsauftrags zu Netzwerke > Konfigurationsaufträge und wählen Sie Auftrag erstellen. Auf der Seite Job erstellen können Sie alle Variablen überprüfen, die Sie beim Erstellen des Konfigurationsauftrags hinzugefügt haben.
    • Navigieren Sie beim Bearbeiten eines Konfigurationsauftrags zu Netzwerk > Konfigurationsaufträge, wählen Sie den Auftragsnamen aus und klicken Sie auf Bearbeiten. Auf der Seite Job konfigurieren können Sie alle Variablen überprüfen, die beim Erstellen des Konfigurationsauftrags hinzugefügt wurden.
  7. Sie können dann auf die Registerkarte Variablenvorschau klicken, um die Variablen in einer einzigen konsolidierten Ansicht anzuzeigen, die Sie beim Erstellen oder Bearbeiten eines Konfigurationsauftrags definiert haben.

    lokalisiertes Bild

  8. Ein neues Popup-Fenster wird angezeigt, in dem alle Parameter von Variablen wie Name, Anzeigename, Typ und Standardwert in einem tabellarischen Format angezeigt werden. Sie können diese Parameter auch bearbeiten und ändern. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig, nachdem Sie einen der Parameter bearbeitet oder geändert haben.

    lokalisiertes Bild

  9. Klicken Sie auf Instanzen hinzufügen, und wählen Sie die Instanzen aus, auf denen Sie den Konfigurationsauftrag ausführen möchten. Klicken Sie auf OK, und klicken Sie dann auf Weiter.

    lokalisiertes Bild

  10. Wenn Sie Variablen in den Befehlen angegeben haben, wählen Sie auf der Registerkarte Variablenwerte angeben eine der folgenden Optionen aus, um Variablen für Ihre Instanzen anzugeben:

    • Eingabedatei für Variablenwerte hochladen: Klicken Sie auf Eingabeschlüsseldatei herunterladen, um eine Eingabedatei herunterzuladen. Geben Sie in der Eingabedatei Werte für die Variablen ein, die Sie in Ihren Befehlen definiert haben, und laden Sie die Datei dann auf den Citrix ADM -Server hoch.

    • Allgemeine Variablenwerte für alle Instanzen: Geben Sie Werte für die Variablen ein. Die Variablen variieren je nach ausgewählter Vorlage.

    Die Eingabedateien, die die Variablenwerte enthalten, werden in den Konfigurationsaufträgen beibehalten (mit demselben Dateinamen). Sie können diese Eingabedateien anzeigen und bearbeiten, die Sie früher beim Erstellen oder Bearbeiten der Konfigurationsaufträge verwendet und hochgeladen haben.

    Um die ausgeführten Konfigurationsaufträge beim Erstellen eines Konfigurationsauftrags anzuzeigen, navigieren Sie zu Netzwerk > Konfigurationsaufträge, und klicken Sie auf Job erstellen. Auf der Seite Job erstellen. Wählen Sie auf der Registerkarte Variablenwerte angeben die Option Gemeinsame Variablenwerte für alle Instanzen aus, um die hochgeladenen Dateien anzuzeigen. Um die Eingabedateien zu bearbeiten, laden Sie die Eingabedatei herunter und bearbeiten und laden Sie die Dateien hoch (unter gleichem Dateinamen).

    Um die bereits ausgeführten Konfigurationsaufträge während der Bearbeitung eines Konfigurationsauftrags anzuzeigen, navigieren Sie zu Netzwerk > Konfigurationsaufträge, wählen Sie den Auftragsnamen aus und klicken Sie auf Bearbeiten. Wählen Sie auf der Seite Job konfigurieren auf der Registerkarte Variablenwerte angeben die Option Gemeinsame Variablenwerte für alle Instanzen aus, um die hochgeladenen Dateien anzuzeigen. Um die Eingabedateien zu bearbeiten, laden Sie die Eingabedatei herunter und bearbeiten und laden Sie die Dateien hoch (unter Beibehaltung des gleichen Dateinamens).10. Auf der Registerkarte Auftragsvorschau können Sie die Befehle auswerten und überprüfen, die für jede Instanz oder Instanzgruppe ausgeführt werden sollen.

  11. Auf der Registerkarte Auftragsvorschau können Sie die Befehle auswerten und überprüfen, die für jede Instanz oder Instanzgruppe ausgeführt werden sollen.

  12. Auf der Registerkarte Ausführen können Sie Ihren Job jetzt ausführen oder planen, dass er zu einem späteren Zeitpunkt ausgeführt wird. Sie können auch auswählen, welche Aktion Citrix ADM ausführen soll, wenn der Befehl fehlschlägt.

    Sie können auch zulassen, dass autorisierte Benutzer Aufträge auf Ihren verwalteten Instanzen ausführen können, und Sie können auswählen, ob eine E-Mail-Benachrichtigung über den Erfolg oder Misserfolg des Auftrags sowie weitere Details gesendet werden soll.

    lokalisiertes Bild

  13. Auf der Seite Jobs können Sie dann den Fortschritt der Ausführung der Konfigurationsaufgabe für alle Instanzen anzeigen.

    lokalisiertes Bild

Verwenden von Aufzeichnung und Wiedergabe zum Erstellen von Konfigurationsaufträgen