Sichern und Wiederherstellen von Citrix ADC Instanzen

Sie können den aktuellen Status einer Citrix Application Delivery Controller Instanz (Citrix ADC) sichern und später die gesicherten Dateien verwenden, um die Citrix ADC-Instanz in demselben Zustand wiederherzustellen. Sie müssen eine Instanz immer sichern, bevor Sie sie aktualisieren, oder nur aus Vorsichtsgründen. Eine Sicherung eines stabilen Systems ermöglicht es Ihnen, es wieder zu einem stabilen Punkt wiederherzustellen, wenn es instabil wird. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Sicherungen und Wiederherstellungen auf einer Citrix ADC Instanz durchzuführen. Sie können Citrix ADC Konfigurationen manuell mithilfe der GUI, CLI sichern und wiederherstellen oder Citrix Application Delivery Management (Citrix ADM) verwenden, um automatische Sicherungen und manuelle Wiederherstellungen durchzuführen. Citrix ADM sichert den aktuellen Status der verwalteten Citrix ADC Instanzen mithilfe von NITRO -Aufrufen und der Secure Shell (SSH) und Secure Copy (SCP) Protokolle.

Citrix ADM erstellt eine vollständige Sicherung und stellt die folgenden Citrix ADC Instanztypen wieder her:

  • Citrix ADC SDX

  • Citrix ADC VPX

  • Citrix ADC MPX

  • Citrix ADC BLX

Weitere Informationen finden Sie unter Sichern und Wiederherstellen einer ADC-Instanz.

Hinweis:

  • Von Citrix ADM aus können Sie den Sicherungs- und Wiederherstellungsvorgang auf einem Citrix ADC Cluster nicht ausführen.

  • Sie können die Backupdatei aus einer Instanz nicht verwenden, um eine andere Instanz wiederherzustellen.

Die gesicherten Dateien werden als komprimierte TAR-Datei im folgenden Verzeichnis gespeichert:

/var/mps/tenants/root/tenants/<specify-the-tenant-name>/device_backup/

Um Probleme aufgrund der Nichtverfügbarkeit von Speicherplatz zu vermeiden, können Sie maximal 50 Backupdateien in diesem Verzeichnis speichern.

Um Citrix ADC Instanzen zu sichern und wiederherzustellen, müssen Sie zunächst die Sicherungseinstellungen auf Citrix ADM konfigurieren. Nach dem Konfigurieren der Einstellungen können Sie eine einzelne Citrix ADC Instanz oder mehrere Instanzen auswählen und eine Sicherung der Konfigurationsdateien in diesen Instanzen erstellen. Bei Bedarf können Sie die Citrix ADC Instanzen auch mithilfe dieser gesicherten Dateien wiederherstellen.

Erstellen einer Sicherung für eine ausgewählte Citrix ADC Instanz mithilfe von Citrix ADM

Führen Sie diese Aufgabe aus, wenn Sie eine ausgewählte Citrix ADC Instanz oder mehrere Instanzen sichern möchten:

  1. Navigieren Sie in Citrix ADM zu Netzwerke > Instanzen. Wählen Sie unter Instanzenden Typ der Instanzen (z. B. VPX) aus, die auf dem Bildschirm angezeigt werden sollen.

  2. Wählen Sie die Instanz aus, die Sie sichern möchten.

    • Wählen Sie für MPX-, VPX- und BLX-Instanz aus der Liste Aktion auswählen die OptionBackup/Restore aus.

    • Klicken Sie für eine SDX-Instanz auf Backup/Restore.

  3. Klicken Sie auf der Seite Sicherungsdateien auf Sichern.

  4. Geben Sie an, ob die Backupdatei für zusätzliche Sicherheit verschlüsselt werden soll. Sie können entweder Ihr Kennwort eingeben oder das globale Kennwort verwenden, das Sie zuvor auf der Seite Instanzsicherungseinstellungen angegeben haben.

  5. Klicken Sie auf Weiter.

Übertragen einer Backupdatei auf ein externes System

Als Vorsichtsmaßnahme können Sie eine Kopie Ihrer Backupdatei auf ein anderes System übertragen. Wenn Sie die Konfiguration wiederherstellen möchten, müssen Sie zuerst die Backupdatei auf den Citrix ADM -Server hochladen und dann den Wiederherstellungsvorgang ausführen.

So übertragen Sie eine Citrix ADM -Sicherungsdatei:

  1. Navigieren Sie zu Netzwerke > Instanzen > Citrix ADC, und wählen Sie dann den Instanztyp aus. Zum Beispiel VPX.

  2. Wählen Sie die Instanz aus, und wählen Sie in der Liste Aktion auswählen die Option Sicherung/Wiederherstellung aus.

  3. Wählen Sie die Backupdatei aus, und klicken Sie dann auf Übertragen.

    lokalisierte Datei

    Die Seite Backupdatei übertragen wird angezeigt. Geben Sie die folgenden Parameter an:

    1. Server - IP-Adresse des Systems, an das Sie die Backupdatei übertragen möchten.

    2. Benutzername und Kennwort — Benutzeranmeldeinformationen des neuen Systems, in das die gesicherten Dateien kopiert werden.

    3. Port — Portnummer des Systems, in das die Dateien übertragen werden.

    4. Übertragungsprotokoll — Protokoll, das verwendet wird, um die Backupdateiübertragung durchzuführen. Sie können SCP-, SFTP- oder FTP-Protokolle auswählen, um die Backupdatei zu übertragen.

    5. Verzeichnispfad — Der Speicherort, an den die gesicherte Datei auf dem neuen System übertragen wird.

    6. Klicken Sie auf OK.

      lokalisiertes Bild

Wiederherstellen einer Citrix ADC Instanz mithilfe von Citrix ADM

Hinweis:

Wenn Sie Citrix ADC Instanzen in einem HA-Paar haben, müssen Sie Folgendes beachten:

  • Stellen Sie dieselbe Instanz wieder her, aus der die Backupdatei erstellt wurde. Betrachten wir beispielsweise ein Szenario, dass eine Sicherung von der primären Instanz des HA-Paares genommen wurde. Stellen Sie während des Wiederherstellungsvorgangs sicher, dass Sie dieselbe Instanz wiederherstellen, auch wenn sie nicht mehr die primäre Instanz ist.

  • Wenn Sie den Wiederherstellungsprozess für die primäre ADC-Instanz initiieren, können Sie nicht auf die primäre Instanz zugreifen, und die sekundäre Instanz wird in STAYSECONDARYgeändert. Sobald der Wiederherstellungsvorgang für die primäre Instanz abgeschlossen ist, wechselt die sekundäre ADC-Instanz von STAYSECONDARY in den ENABLED Modus und wird wieder Teil des HA-Paares. Sie können eine mögliche Ausfallzeit für die primäre Instanz erwarten, bis der Wiederherstellungsvorgang abgeschlossen ist.

Führen Sie diese Aufgabe aus, um eine Citrix ADC Instanz mithilfe der zuvor erstellten Backupdatei wiederherzustellen:

  1. Navigieren Sie zu Netzwerke > Instanzen, wählen Sie die Instanz aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie dann auf Sicherung anzeigen.

  2. Wählen Sie auf der Seite Backupdateien die Backupdatei aus, die die wiederherzustellenden Einstellungen enthält, und klicken Sie dann auf Wiederherstellen.

Wiederherstellen einer Citrix ADC SDX-Appliance mit Citrix ADM

In Citrix ADM umfasst die Sicherung der Citrix ADC SDX-Appliance Folgendes:

  • Citrix ADC Instanzen, die auf der Appliance gehostet werden
  • SVM-SSL-Zertifikate und -Schlüssel
  • Instanzbeschneidung (im XML-Format)
  • Einstellungen für das Instanzbackup (im XML-Format)
  • SSL-Zertifikatabfrageeinstellungen (im XML-Format)
  • SVM db-Datei
  • Citrix ADC Konfigurationsdateien von Geräten, die auf SDX vorhanden sind
  • Citrix ADC Build-Images
  • Citrix ADC XVA-Images werden diese Images am folgenden Speicherort gespeichert: /var/mps/sdx_images/
  • SDX Single Bundle Image (SVM+XS)
  • Instanzimages von Drittanbietern (falls bereitgestellt)

Sie müssen die Citrix ADC SDX-Appliance auf die in der Backupdatei verfügbare Konfiguration wiederherstellen. Während der Wiederherstellung der Appliance wird die gesamte aktuelle Konfiguration gelöscht.

Wenn Sie die Citrix ADC SDX-Appliance mithilfe einer Sicherung einer anderen Citrix ADC SDX-Appliance wiederherstellen, stellen Sie sicher, dass Sie die Lizenzen hinzufügen und die Verwaltungsdienst-Netzwerkeinstellungen der Appliance so konfigurieren, dass sie mit denen in der Sicherungsdatei übereinstimmen, bevor Sie den Wiederherstellungsvorgang starten.

Stellen Sie sicher, dass die gesicherte Citrix ADC SDX-Plattformvariante mit der Version identisch ist, auf der Sie wiederherstellen möchten. Sie können nicht von einer anderen Plattformvariante wiederherstellen.

Hinweis

Bevor Sie die SDX RMA-Appliance wiederherstellen, stellen Sie sicher, dass die gesicherte Version entweder gleich oder höher ist als die RMA-Version.

So stellen Sie die SDX-Appliance aus der gesicherten Datei wieder her:

  1. Navigieren Sie in der Citrix ADM GUI zu Netzwerke > Instanzen > Citrix ADC.

  2. Klicken Sie auf Backup/Restore.

  3. Wählen Sie die Backupdatei derselben Instanz aus, die Sie wiederherstellen möchten.

  4. Klicken Sie auf Backup neu verpacken.

    Packen Sie die gesicherte Datei erneut ein, um eine SDX-Appliance wiederherzustellen.

    Wenn die SDX-Appliance gesichert wird, werden die XVA-Dateien und -Images separat gespeichert, um die Netzwerkbandbreite und den Speicherplatz zu sparen. Daher müssen Sie die gesicherte Datei neu verpacken, bevor Sie die SDX-Appliance wiederherstellen.

    Wenn Sie die Backupdatei neu verpacken, enthält sie alle gesicherten Dateien zusammen, um die SDX-Appliance wiederherzustellen. Die neu verpackte Backupdatei stellt die erfolgreiche Wiederherstellung der SDX-Appliance sicher.

  5. Wählen Sie die Backupdatei aus, die neu verpackt wird, und klicken Sie auf Wiederherstellen.

Exportieren des Berichts dieses Dashboards

Um den Bericht dieser Seite zu exportieren, klicken Sie oben rechts auf dieser Seite auf das Symbol Exportieren. Auf der Seite Exportieren können Sie eine der folgenden Aktionen ausführen:

  1. Wählen Sie die Registerkarte Jetzt exportieren aus. Zum Anzeigen und Speichern des Berichts im PDF-, JPEG-, PNG- oder CSV-Format.

  2. Wählen Sie die Registerkarte Export planen aus. So planen Sie den Bericht täglich, wöchentlich oder monatlich und senden Sie den Bericht per E-Mail oder Puffernachricht.

Hinweis:

  • Wenn Sie Wöchentliche Wiederholung wählen, stellen Sie sicher, dass Sie die Wochentage auswählen, an denen der Bericht geplant werden soll.
  • Wenn Sie Monatliche Wiederholung auswählen, stellen Sie sicher, dass Sie alle Tage eingeben, an denen der Bericht geplant werden soll, getrennt durch Kommas.