Citrix Application Delivery Management-Service

Hinzufügen von Instanzen

Sie können Instanzen entweder hinzufügen, während Sie Citrix ADM zum ersten Mal oder später einrichten.

Instanzen sind Citrix-Appliances oder virtuelle Appliances, die Sie von Citrix ADM aus erkennen, verwalten und überwachen möchten. Sie können Citrix ADM die folgenden Citrix Appliances und virtuellen Appliances hinzufügen:

  • Citrix ADC MPX
  • Citrix ADC VPX
  • Citrix ADC SDX
  • Citrix ADC CPX
  • Citrix ADC BLX
  • Citrix Gateway
  • Citrix Secure Web Gateway

Um Instanzen hinzuzufügen, müssen Sie entweder den Hostnamen oder die IP-Adresse jeder Citrix ADC-Instanz oder einen Bereich von IP-Adressen angeben.

Geben Sie ein Instanzprofil an, mit dem Citrix ADM auf die Instanz zugreifen kann. Dieses Instanzprofil enthält den Benutzernamen und das Kennwort der Instanzen, die Sie dem Dienst hinzufügen möchten. Für jeden Instanztyp ist ein Standardprofil verfügbar. Beispielsweise ist das ns-root-Profil das Standardprofil für Citrix ADC-Instanzen. Die standardmäßigen Citrix ADC-Administratoranmeldeinformationen definieren dieses Profil. Wenn Sie die standardmäßigen Administratoranmeldeinformationen Ihrer Instanzen geändert haben, können Sie benutzerdefinierte Instanzprofile für diese Instanzen definieren. Wenn Sie die Anmeldeinformationen einer Instanz ändern, nachdem die Instanz erkannt wurde, müssen Sie das Instanzprofil bearbeiten oder ein Profil erstellen und dann die Instanz neu ermitteln.

Sie können vom Citrix ADM aus auf die GUIs von Citrix ADC-Instanzen zugreifen, nachdem Sie die Instanzen im Citrix ADM hinzugefügt haben. Um vom Citrix ADM aus auf die Citrix ADC-Instanzen zuzugreifen, müssen Sie mit dem Citrix Netzwerk verbunden sein.

Hinweis

  • Um Citrix ADC-Instanzen hinzuzufügen, die in einem Cluster konfiguriert sind, müssen Sie entweder die Cluster-IP-Adresse oder einen der einzelnen Knoten im Cluster-Setup angeben. Unter Citrix ADM repräsentiert die Cluster-IP-Adresse jedoch den Cluster.

  • Für die Citrix ADC-Instanzen, die als HA-Paar eingerichtet sind, wird beim Hinzufügen einer Instanz automatisch die andere Instanz im Paar hinzugefügt.

  • Um sicherzustellen, dass der Citrix ADC-Benutzer über alle Berechtigungen verfügt, weisen Sie dem Benutzer in Citrix ADC Superuser-Berechtigungen zu. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzer-, Benutzergruppen und Befehlsrichtlinien

So fügen Sie Citrix ADC-Instanz zu Citrix ADM hinzu

Hinweis

Führen Sie diese Aufgabe aus, um alle anderen ADC-Instanzen außer der ADC CPX-Instanz hinzuzufügen.

  1. Navigieren Sie zu Infrastruktur > Instanzen > Citrix ADC. Wählen Sie unter Instanzen den Instanztyp aus, den Sie hinzufügen möchten (z. B. Citrix ADC VPX), und klicken Sie auf Hinzufügen.

  2. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:

    • Geräte-IP-Adresse eingeben - Geben Sie für Citrix ADC-Instanzen entweder den Hostnamen oder die IP-Adresse jeder Instanz oder einen Bereich von IP-Adressen an.
    • Aus Datei importieren - Laden Sie aus Ihrem lokalen System eine Textdatei hoch, die die IP-Adressen aller Instanzen enthält, die Sie hinzufügen möchten.
  3. (Optional) Wählen Sie Gerätezusatz beim ersten Anmeldefehler aktivierenaus. Mit dieser Option können Sie die Instanz auch ohne gültige Anmeldeinformationen hinzufügen.

  4. Wählen Sie unter Profilname das entsprechende Instanzprofil aus, oder erstellen Sie ein Profil, indem Sie auf das Symbol + klicken.

  5. Wählen Sie unter Sitedie Site aus, zu der die Instanz hinzugefügt werden soll.

  6. Wählen Sie unter Agentden Agent aus, dem Sie die Instanzen zuordnen möchten, und klicken Sie dann auf OK.

    Wenn auf Ihrem Citrix ADM nur ein Agent konfiguriert ist, wird dieser Agent standardmäßig ausgewählt.

    Instanzen hinzufügen

So fügen Sie eine Citrix ADC CPX-Instanz in Citrix ADM hinzu

  1. Navigieren Sie zu Infrastruktur > Instanzen. Wählen Sie unter Instanzendie Option Citrix ADC und wählen Sie die Registerkarte CPX.

  2. Klicken Sie auf Hinzufügen.

  3. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:

    • Geben Sie die Geräte-IP-Adresseein. Geben Sie entweder den Hostnamen oder die IP-Adresse jeder Instanz oder einen Bereich von IP-Adressen an.

    • Aus einer Datei importieren. Laden Sie von Ihrem lokalen System eine Textdatei hoch, die die IP-Adressen aller Instanzen enthält, die Sie hinzufügen möchten.

  4. (Optional) Wählen Sie Gerätezusatz beim ersten Anmeldefehler aktivierenaus. Mit dieser Option können Sie die Instanz auch ohne gültige Anmeldeinformationen hinzufügen.

  5. Geben Sie im Feld Routable IP/Docker IP die IP-Adresse ein. Die IP-Adresse kann entweder die Citrix ADC CPX-Instanz (falls sie erreichbar ist) oder der Docker-Host sein.

  6. Wählen Sie im Feld Profilname das entsprechende Instanzprofil aus, oder erstellen Sie ein Profil, indem Sie auf das +-Symbol klicken.

    Hinweis:

    Stellen Sie beim Erstellen eines Profils sicher, dass Sie die HTTP-, HTTPS-, SSH- und SNMP-Port-Details des Hosts angeben. Sie können auch den Port-Bereich angeben, der vom Host veröffentlicht wird, im Feld Startport und Anzahl der Ports.

  7. Wählen Sie optional die Site aus, an der Sie die CPX-Instanz bereitstellen möchten. Sie können eine Site auch erstellen, indem Sie auf Hinzufügenklicken.

  8. Falls verfügbar, wählen Sie den Citrix ADM Agent aus der Liste der Agents aus.

  9. Klicken Sie auf OK, um das Hinzufügen von Instanzen zu Citrix ADM zu starten.

    Hinweis

    Wenn Sie eine Instanz wiederfinden möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus:

    1. Navigieren Sie zu Infrastruktur > Instanzen > Citrix ADC > CPX.
    2. Wählen Sie die Instanz aus, die Sie wiederentdecken möchten.
    3. Klicken Sie in der Liste Aktion auswählen auf Erneut ermitteln.

So fügen Sie eine eigenständige Citrix ADC BLX-Instanz in Citrix ADM hinzu

Eine eigenständige Citrix ADC BLX-Instanz ist eine einzelne Instanz, die auf dem dedizierten Host-Linux-Server ausgeführt wird.

  1. Navigieren Sie zu Infrastruktur > Instanzen > Citrix ADC.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte BLX auf Hinzufügen.

  3. (Optional) Wählen Sie Gerätezusatz beim ersten Anmeldefehler aktivierenaus. Mit dieser Option können Sie die Instanz auch ohne gültige Anmeldeinformationen hinzufügen.

  4. Wählen Sie in der Liste Instanztyp die Option Standalone aus.

  5. Geben Sie im Feld IP-Adresse die IP-Adresse der BLX-Instanz an.

  6. Geben Sie im Feld Host-IP-Adresse die IP-Adresse des Linux-Servers an, auf dem die BLX-Instanz gehostet wird.

  7. Wählen Sie in der Liste Profilname das entsprechende Profil für eine BLX-Instanz aus, oder erstellen Sie ein Profil.

    Um ein Profil zu erstellen, klicken Sie auf Hinzufügen.

    Wichtig

    Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Host-Benutzernamen und das richtige Kennwort des Linux-Servers im Profil angegeben haben.

  8. Wählen Sie in der Liste Site die Site aus, der Sie eine Instanz hinzufügen möchten.

    Wenn Sie eine Site hinzufügen möchten, klicken Sie auf Hinzufügen.

  9. Wählen Sie in der Liste Agent den Citrix ADM Agent aus, dem Sie die Instanz zuordnen möchten.

    Wenn auf Ihrem Citrix ADM nur ein Agent konfiguriert ist, wird dieser Agent standardmäßig ausgewählt.

  10. Klicken Sie auf OK.

Hinzufügen der eigenständigen Citrix ADC BLX-Instanz zu Citrix ADM

So fügen Sie Citrix ADC BLX-Instanzen mit hoher Verfügbarkeit in Citrix ADM hinzu

Die hochverfügbaren Citrix ADC BLX-Instanzen, die auf verschiedenen Host-Linux-Servern ausgeführt werden. Ein Linux-Server kann nicht mehr als eine BLX-Instanzen hosten.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte BLX auf Hinzufügen.

  2. (Optional) Wählen Sie Gerätezusatz beim ersten Anmeldefehler aktivierenaus. Mit dieser Option können Sie die Instanz auch ohne gültige Anmeldeinformationen hinzufügen.

  3. Wählen Sie die Option Hochverfügbarkeit aus der Liste Instanztyp aus.

  4. Geben Sie im Feld IP-Adresse die IP-Adresse der BLX-Instanz an.

  5. Geben Sie im Feld Host-IP-Adresse die IP-Adresse des Linux-Servers an, auf dem die BLX-Instanz gehostet wird.

  6. Geben Sie im Feld Peer-IP-Adresse die IP-Adresse der Peer-BLX-Instanz an.

  7. Geben Sie im Feld Peer-Host-IP-Adresse die IP-Adresse des Linux-Servers an, auf dem die Peer-BLX-Instanz gehostet wird.

  8. Wählen Sie in der Liste Profilname das entsprechende Profil für eine BLX-Instanz aus, oder erstellen Sie ein Profil.

    Um ein Profil zu erstellen, klicken Sie auf Hinzufügen.

    Wichtig

    Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Host-Benutzernamen und das richtige Kennwort des Linux-Servers im Profil angegeben haben.

  9. Wählen Sie in der Liste Site die Site aus, der Sie eine Instanz hinzufügen möchten.

    Wenn Sie eine Site hinzufügen möchten, klicken Sie auf Hinzufügen.

  10. Wählen Sie in der Liste Agent den Citrix ADM Agent aus, dem Sie die Instanz zuordnen möchten.

    Wenn auf Ihrem Citrix ADM nur ein Agent konfiguriert ist, wird dieser Agent standardmäßig ausgewählt.

  11. Klicken Sie auf OK.

Hinzufügen von Citrix ADC BLX-Hochverfügbarkeitsinstanzen zu Citrix ADM

So greifen Sie über Citrix ADM auf eine Instanz-GUI zu

  1. Navigieren Sie zu Infrastruktur > Instanzen > Citrix ADC.

  2. Wählen Sie den Instanztyp aus, auf den Sie zugreifen möchten (z. B. VPX, MPX, CPX, SDX oder BLX).

  3. Klicken Sie auf die erforderliche Citrix ADC IP-Adresse oder den Hostnamen.

ADC-Instanzen anzeigen

Die IP-Adressen der Instanz geben den Bereitstellungstyp mit den folgenden Notationen an:

  • Beim Hochverfügbarkeitspaar P — Primärserver und S — Sekundärserver.

  • C-Cluster

  • A-Autoscale-Gruppe

Wenn eine Instanz keine Notation hat, zeigt dies die eigenständige Bereitstellung an.

Die GUI der ausgewählten Instanz wird in einem Popup-Fenster angezeigt.

Lösen Sie Instanzwarnungen

Ein Warnzeichen wird aus folgenden Gründen auf der Instanz angezeigt:

  • Anmeldung fehlgeschlagen - Wenn Sie eine Instanz ohne gültige Anmeldeinformationen hinzufügen, wird sie im Status DOWN mit einer Warnung bei Anmeldung fehlgeschlagen angezeigt. Geben Sie die richtigen Anmeldeinformationen an, um die Instanz in Citrix ADM zu verwalten.

    Wenn die Instanz nicht lizenziert ist, wird die Option Lizenz angezeigt, wenn Sie die Instanz auswählen. Klicken Sie auf Lizenz, um die Lizenz auf eine Instanz aus dem Lizenzpool anzuwenden.

  • Nicht lizenzierte Instanz mit HTTPS-Profil - Wenn eine nicht lizenzierte Instanz nur eine HTTPS-Verbindung verwendet, wenden Sie die Lizenz auf eine Instanz über die ADC-GUI an.