Analytics-Einstellungen konfigurieren

Bevor Sie mit der Analytics-Funktion in Citrix Application Delivery Management (Citrix ADM) beginnen, um Einblick in Ihre Instanz- und Anwendungsdaten zu erhalten, wird empfohlen, einige Analyseeinstellungen zu konfigurieren, um eine optimale Erfahrung mit dieser Funktion zu gewährleisten.

Datenbankzusammenfassung für Analytics konfigurieren

Mit der Funktion Datenbankzusammenfassung konfigurieren in Citrix ADM können Sie die Dauer anpassen, für die Sie die historischen Analysedaten Ihrer Citrix ADC Instanzen speichern möchten. Sie können die folgenden Datenbankzusammenfassungstypen auswählen:

  • Stunden, die minütlich erfasste Daten erhalten bleiben

  • Tage, die stündlich erfasste Daten erhalten bleiben

  • Tage, die täglich erfasste Daten erhalten bleiben

So konfigurieren Sie die Datenbankzusammenfassung:

  1. Melden Sie sich in einem unterstützten Webbrowser an Ihrem Citrix ADM an.

  2. Navigieren Sie zu Einstellungen > Analytics-Einstellungen > Datenbankzusammenfassung.

  3. Klicken Sie auf den Namen des Insight-Typs, für den Sie die Datenbankzusammenfassung konfigurieren möchten. Wenn Sie beispielsweise die Datenbankzusammenfassung für Gateway Insight konfigurieren möchten, klicken Sie auf GatewayInsight.

    lokalisiertes Bild

  4. Geben Sie die Dauer an, für die Sie Insight-Daten auf Citrix ADM beibehalten möchten, und klicken Sie dann auf OK. Für Gateway Insight können Sie beispielsweise die minutenlangen historischen Daten Ihrer Analytiker für 2 Stunden oder stündliche Daten für einen Tag speichern.

    lokalisiertes Bild

Schwellenwerte und Warnungen für Analytics erstellen

Sie können Schwellenwerte und Warnungen festlegen, um die Analytics-Metriken der verwalteten virtuellen Server zu überwachen, die auf den erkannten Instanzen konfiguriert sind. Wenn der Wert einer Metriken den Schwellenwert überschreitet, generiert Citrix ADM ein Ereignis, das eine Schwellwertverletzung darstellt.

Sie können Aktionen auch den festgelegten Schwellenwerten zuordnen. Zu den Aktionen gehören das Anzeigen einer Warnung auf der GUI und das Senden von E-Mails wie konfiguriert.

Sie können beispielsweise einen Schwellenwert festlegen, um ein Ereignis für HDX-Einblicke zu generieren, wenn der ICA RTT-Wert eines Benutzers 1 Sekunde überschreitet. Sie können auch Warnungen für das generierte Ereignis aktivieren und die Informationen zur Schwellenverletzung an eine konfigurierte E-Mail-Liste senden.

So erstellen Sie Schwellenwerte und Warnungen für Analysen:

  1. Melden Sie sich in einem unterstützten Webbrowser an Ihrem Citrix ADM an.

  2. Navigieren Sie zu Einstellungen > Analytics-Einstellungen > Schwellenwerte.

  3. Klicken Sie im Fenster Schwellenwerte auf Hinzufügen, um einen neuen Schwellenwert hinzuzufügen und Alerts für die festgelegten Schwellenwerte zu konfigurieren.

  4. Geben Sie auf der Seite Schwellenwerte und Warnungen erstellen die folgenden Details an:

    • Name — Name für die Konfiguration des Schwellenwerts.

    • Traffic Type — Typ des Analytics-Datenverkehrs, für den Sie den Schwellenwert konfigurieren möchten. Zum Beispiel: HDX Insight, Security Insight.

    • Entity — Kategorie oder Ressourcentyp, für die Sie den Schwellenwert konfigurieren möchten.

    • Referenzschlüssel — Automatisch generierter Wert basierend auf dem ausgewählten Datenverkehrstyp und der ausgewählten Entität.

    • Dauer - Intervall, für das Sie den Schwellenwert konfigurieren möchten.

  5. Um E-Mail-Benachrichtigungen zu konfigurieren, aktivieren Sie das Kontrollkästchen für die festgelegten Schwellenwerte.

  6. Geben Sie im Abschnitt Regeln Folgendes an:

    • Metrik — Metrik für den ausgewählten Traffic-Typ, um den Schwellenwert zu konfigurieren.

    • Comparator — Komparator zur ausgewählten Metrik (z. B.: <, >=).

    • Wert — Wert für die Metrik, um den Schwellenwert festzulegen und Alerts aufzurufen.

  7. Klicken Sie auf Erstellen.

    lokalisiertes Bild