Citrix Application Delivery Management Service

Oracle E-Business-StyleBook

Oracle E-Business Suite ist die umfassendste Suite integrierter, globaler Geschäftsanwendungen. Diese Suite ermöglicht Unternehmen, bessere Entscheidungen zu treffen, Kosten zu senken und die Leistung zu steigern. Sie besteht aus den folgenden Anwendungen.

  • Enterprise Resource Planning (ERP)
  • Kundenbeziehungsmanagement (CRM)
  • Supply-Chain-Management (SCM)

Diese Computeranwendungen werden entweder von Oracle entwickelt oder erworben. Mit dem Oracle E-Business Suite 12.2 StyleBook können Sie die Konfiguration auf den ausgewählten Citrix ADC Instanzen bereitstellen.

Dieses StyleBook erstellt eine Lastausgleichskonfiguration, die einen virtuellen Lastausgleichsserver, eine Dienstgruppe und eine Liste von Diensten umfasst. Außerdem werden die Dienste an die Dienstgruppe gebunden und die Dienstgruppe an den virtuellen Server gebunden. Sie können die verschlüsselte Kommunikation auswählen, indem Sie SSL auswählen und die SSL-Dateien und Schlüsseldateien Ihres lokalen Systems bereitstellen.

So erstellen Sie eine Konfiguration für Oracle E-Business Suite 12.2

  1. Navigieren Sie in Citrix Application Delivery Management (ADM) zu Anwendungen > Konfiguration > StyleBooks. Auf der Seite StyleBooks werden alle StyleBooks angezeigt, die in Ihrem Citrix ADM verfügbar sind. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie Oracle E-Business Suite 12.2. Sie können auch die Suchoption verwenden, um das StyleBook zu durchsuchen.

  2. Klicken Sie im StyleBook-Bedienfeld auf Konfiguration erstellen.

  3. Geben Sie den Namen der Load Balancer-Anwendung und die virtuelle IP-Adresse im Abschnitt Load Balancer-Einstellungen ein.

  4. Wählen Sie das erforderliche Protokoll aus. Sie haben hier zwei Optionen - HTTP und HTTPS/SSL. Sie können auch die Portnummer eingeben.

  5. Geben Sie die IP-Adressen aller Oracle E-Business Suite-Anwendungsserver im Netzwerk ein, die vom Lastausgleich ausgeglichen werden sollen. Klicken Sie auf +, um weitere Server-IP-Adressen hinzuzufügen.

  6. Wählen Sie im Abschnitt SSL-Zertifikateinstellungen die entsprechenden Dateien aus Ihrem lokalen Speicher aus. Sie können auch das Kontrollkästchen Erweiterte Zertifikateinstellungen aktivieren. Hier können Sie weitere Details konfigurieren, wie z. B. das Ablaufdatum des Zertifikats. Sie können den Zertifikatablaufmonitor auch aktivieren oder deaktivieren.

    Wählen Sie die Citrix ADC Zielinstanz aus, für die die Konfiguration erstellt werden muss, und klicken Sie auf Erstellen.

    lokalisiertes Bild

    Tipp

    Sie können auch auf das Aktualisierungssymbol klicken, um kürzlich erkannte Citrix ADC Instanzen in Citrix ADM zur verfügbaren Liste der Instanzen in diesem Fenster hinzuzufügen. Das Aktualisierungssymbol ist derzeit nur auf Citrix ADM verfügbar.

Oracle E-Business-StyleBook