StyleBook-Konfiguration

Verwenden Sie benutzerdefinierte Datenquellen

Zusammen mit verwalteten ADC-Instanzen als Datenquellekönnen Sie benutzerdefinierte Datenquellen definieren und verwenden, wenn die Eingabedaten wiederholt zum Erstellen mehrerer Konfigurationen verwendet werden. Sie können die Eingabedaten in ADM als Datenquelle speichern. Außerdem können Sie StyleBooks so modifizieren, dass diese Daten verwendet werden, ohne dass StyleBook-Benutzer wiederholt Eingaben vornehmen müssen.

Bevor Sie eine benutzerdefinierte Datenquelle in Ihrer StyleBook-Definition verwenden, führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine benutzerdefinierte Datenquelle zu definieren:

  1. Fügen Sie einen Datenquellentyphinzu.
  2. Fügen Sie eine Datenquellehinzu.
  3. Fügen Sie einen Sammlungstyphinzu.
  4. Fügen Sie eine Sammlunghinzu.

Nachdem Sie eine Datenquelle hinzugefügt haben, können Sie diese Datenquelle in der StyleBook-Definition verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von benutzerdefinierten Datenquellen in der StyleBook-Definition.

Hinzufügen eines Datenquellentyps

Geben Sie einen Datenquellentyp an, um die Quelle zu unterscheiden, aus der Daten abgerufen werden.

  1. Unter Anwendungen > Konfiguration > Datenquellen.

  2. Wählen Sie Datenquellentypaus.

  3. Geben Sie den Namen und die Beschreibung für den Datenquellentyp an.

  4. Klicken Sie auf Erstellen.

Datenquellentyp

In diesem Beispiel ist der Datenquellentyp auf Umgebungfestgelegt. Dieser Typ kann verwendet werden, um die Anwendungsumgebungen als Datenquellen zu definieren.

Hinzufügen einer Datenquelle

Definieren Sie eine Datenquelle für einen bestimmten Datenquellentyp.

  1. Gehen Sie zu Anwendungen > Konfiguration > Datenquellen.

  2. Klicken Sie auf Hinzufügen.

  3. Geben Sie den Datenquellennamen, denDatenquellentypund dieBeschreibungan.

  4. Klicken Sie auf Erstellen.

Benutzerdefinierte Datenquelle

In diesem Beispiel wird die Produktionsumgebung als Datenquelle hinzugefügt.

Einen Sammlungstyp hinzufügen

Fügen Sie einen Sammlungstyp hinzu, um den Typ der Daten zu beschreiben, die in einer Sammlung gespeichert werden können.

  1. Gehen Sie zu Anwendungen > Konfiguration > Datenquellen.

  2. Wählen Sie Sammlungstypen

  3. Klicken Sie auf Hinzufügen.

  4. Geben Sie den Namen für einen Sammlungstyp an.

  5. Wählen Sie den Datenquellentypaus.

  6. Fügen Sie den Attributnamen und seinen Typ hinzu.

  7. Klicken Sie auf Erstellen.

Art der Sammlung

In diesem Beispiel hat der Sammlungstyp App-Virtual-Servers vier Attribute. Daher muss die Sammlung, die Sie speichern möchten, diese Attribute der festgelegten Datentypen aufweisen.

Eine Sammlung hinzufügen

Fügen Sie Sammlungen hinzu, die dem ausgewählten Sammlungstyp entsprechen.

  1. Gehen Sie zu Anwendungen > Konfiguration > Datenquellen.

  2. Wählen Sie unter Sammlungstypenden Sammlungstyp aus, zu dem Sie Sammlungen hinzufügen möchten.

  3. Geben Sie den Namen für eine Sammlung an.

  4. Wählen Sie die Datenquelle aus.

  5. Fügen Sie der Sammlung Daten hinzu. Sie können entweder Daten einzeln hinzufügen oder eine CSV-Datei hochladen.

    Wenn Sie eine CSV-Datei hochladen, stellen Sie sicher, dass die Spaltennamen mit den Attributnamen des Sammlungstyps übereinstimmen.

  6. Klicken Sie auf Erstellen.

Sammlungen

Benutzerdefinierte Datenquelle ohne Sammlung verwenden

Im folgenden Abschnitt parameters wird erklärt, wie Sie eine benutzerdefinierte Datenquelle in der StyleBook-Definition ohne Sammlung definieren.

parameters:
    -
      name: selected-environment
      label: Select a custom datasource environment
      type: datum
      required: true
      data-source:
        type: "Environment"
<!--NeedCopy-->

Die GUI des Konfigurationspakets zeigt die entsprechenden Datenquellen an und StyleBook-Benutzer können jede von ihnen auswählen, um ein Konfigurationspaket zu erstellen.

Benutzerdefinierte Datenquelle ohne Sammlung

In diesem Beispiel wird die Datenquelle Production zum Abrufen von Daten verwendet.

Verwenden Sie im Datenquellentyp Environment den folgenden Ausdruck, um auf den Sammlungstyp App-virtual-servers zuzugreifen:

$parameters.selected-environment.collections.App-virtual-servers
<!--NeedCopy-->

Beispiel-Snippet:

components:
  -
    name: lbvserver-comp
    type: ns::lbvserver
    repeat: $parameters.selected-environment.collections.App-virtual-servers
    repeat-item: app
    properties:
      name: $app.attributes.Name + "-lb"
      ipv46: ip($app.attributes.IPv46 )
      port: $app.attributes.Port
      servicetype: $app.attributes.Protocol
    components:

      -
        name: servicegroup-comp
        type: ns::servicegroup
        properties:
          servicegroupname: $parent.properties.name + "-svcgrp"
          servicetype: $parent.properties.servicetype

        components:
          -
            name: lbvserver-svg-binding
            type: ns::lbvserver_servicegroup_binding
            properties:
              name: $parent.parent.properties.name
              servicegroupname: $parent.properties.servicegroupname
<!--NeedCopy-->

Verwenden Sie benutzerdefinierte Datenquellen mit Sammlung

Im folgenden Abschnitt parameters wird erklärt, wie Sie eine benutzerdefinierte Datenquelle in der StyleBook-Definition definieren. Es ermöglicht StyleBook-Benutzern, ein bestimmtes Element einer Sammlung auszuwählen.

parameters:
  -
    name: selected-app-vserver
    label: Select a collection from the datasource
    type: datum
    required: true
    data-source:
      type: Environment
      collection: App-virtual-servers
<!--NeedCopy-->

In diesem Beispiel wird der Parameter datum verwendet, um die benutzerdefinierte Datenquelle zu definieren. Es verwendet die Datenquelle Production, um Daten aus dem Sammlungstyp App-virtual-servers abzurufen.

Verwenden Sie im Datenquellentyp Environment den folgenden Ausdruck, um über die Sammlung App-virtual-servers auf das Protokoll zuzugreifen:

$parameters.selected-app-vserver.attributes.Protocol
<!--NeedCopy-->

Beispiel-Snippet:

components:
  -
    name: lbvserver-comp
    type: ns::lbvserver
    properties:
      name: $parameters.selected-app-vserver.attributes.Name
      ipv46: $parameters.selected-app-vserver.attributes.IPv46
      port: $parameters.selected-app-vserver.attributes.Port
      servicetype: $parameters.selected-app-vserver.attributes.Protocol
<!--NeedCopy-->

Wenn Sie im Abschnitt parameters einen Sammlungstyp definieren, können die StyleBook-Benutzer die Datenquelle und die Sammlung auswählen.

Benutzerdefinierte Datenquelle mit Sammlung

Verwenden Sie benutzerdefinierte Datenquellen