Citrix Application Delivery Management 13.0

Generieren einer technischen Support-Datei

Citrix empfiehlt, dass Sie ein Archiv mit ADM-Daten und Statistiken von Citrix Application Delivery Management (ADM) erstellen, bevor Sie sich an den technischen Support wenden, um ein Problem zu beheben. Das Archiv ist eine TAR-Datei, die Sie an das technische Support-Team senden können.

Hinweis:

Für Citrix ADM -Server in einem Hochverfügbarkeitsmodus können Sie eine technische Supportdatei von einem der Server generieren. Citrix empfiehlt, die IP-Adresse des virtuellen Servers für den Lastausgleich nicht zum Generieren der Datei für den technischen Support zu verwenden.

So konfigurieren und senden Sie eine Datei für den technischen Support von Citrix ADM:

  1. Navigieren Sie zu System > Diagnose > Technischer Support, und klicken Sie dann auf Datei für technischen Support generieren.

  2. Wählen Sie auf der Seite Supportdatei generieren die folgenden Optionen aus:

  • Debug-Protokolle sammeln — Wählen Sie diese Option, um afdecoder-Protokolle zu sammeln.
  • Dauer — Geben Sie die Dauer ein, für die Debug-Protokolle gesammelt werden sollen. Diese Option wird nur angezeigt, wenn Sie die Option Debug-Protokolle sammeln aktivieren.
  • Datenverteilung sammeln — Wählen Sie diese Option aus, um unterschiedliche Protokolle aus der Datenbank zu sammeln.

     Die Archivdatei wird als TAR-Datei erstellt.
    
     Beispielsweise könnte die erstellte Archivdatei wie folgt benannt werden:   Citrix_Adm_ <ADM_IP_address> _ <DDMMYY> _ <time_stamp> .tar.gz
    
  1. Sie können die technischen Support-Dateien auf zwei Arten an das Support-Team senden:

    1. Sie können die Datei von der ADM-GUI in Ihren lokalen Speicher herunterladen und dann einen Webbrowser zum Hochladen in CIS verwenden.

    2. Sie können die technischen Supportdateien auch auf die Citrix Insight Services (CIS) -Website hochladen, indem Sie ein Skript auf der ADM-Konsole ausführen.

      1. Melden Sie sich mithilfe von SSH an der ADM-Konsole an.
      2. Wechseln Sie zur Shell-Eingabeaufforderung, und geben Sie Folgendes ein:

        /mps/collector_upload.pl

Der vollständige Befehl ist unten mit den Attributen angegeben, die Sie angeben müssen:

/mps/collector_upload.pl [-proxy [<proxy_user>:<proxy_password>@]<proxy_host>:<proxy_port>] [-user <user>] [-password <password>] [-sr <sr>] [-description <description>] [-debug] <file>
<!--NeedCopy-->

Der Vorteil der Ausführung des Perl-Skripts besteht darin, dass Sie die technische Supportdatei nicht von ADM auf Ihr lokales System herunterladen und dann auf CIS hochladen müssen. Optional können Sie die Datei direkt in CIS hochladen, indem Sie einen Proxy von der ADM-Konsole verwenden.

Stellen Sie sicher, dass Sie ein Konto auf CIS haben. Sie können Ihre Citrix Kontoanmeldeinformationen zum Hochladen von Dateien in CIS verwenden.

Was passiert, wenn Sie keinen Proxy-Server haben? Oder was, wenn Sie Probleme mit SSL-Forward-Proxys haben? (Dies kann passieren, wenn das Perl-Skript dem Stammzertifikat des Proxyservers nicht vertraut.) Sie können die Datei trotzdem direkt aus der ADM-Shell in CIS hochladen.

Hinweis:

Sie können die Datei weiterhin herunterladen und per E-Mail an das technische Support-Team von Citrix senden, wenn ADM die Datei von der Konsole nicht auf CIS hochlädt. Oder Sie können die Datei von ADM in Ihren lokalen Speicher herunterladen und dann einen Webbrowser zum Hochladen in CIS verwenden.

Generieren einer technischen Support-Datei