Citrix Application Delivery Management 13.0

Erstellen von Überwachungsvorlagen

Sie möchten sicherstellen, dass bestimmte Konfigurationen auf bestimmten Instanzen ausgeführt werden, um die optimale Leistung Ihres Netzwerks zu gewährleisten. Außerdem möchten Sie Konfigurationsänderungen über verwaltete Citrix Application Delivery Controller (ADC) -Instanzen überwachen, Konfigurationsfehler beheben und ungespeicherte Konfigurationen nach einem plötzlichen Herunterfahren des Systems wiederherstellen. Sie können Überwachungsvorlagen mit bestimmten Konfigurationen erstellen, die Sie für bestimmte Instanzen überwachen möchten. Citrix Application Delivery Management (Citrix ADM) vergleicht diese Instanzen mit der Überwachungsvorlage und meldet, wenn eine Nichtübereinstimmung in der Konfiguration vorliegt.Wenn eine Konfigurationsabweichung vorliegt, generiert Citrix ADM einen Konfigurationsabweichbericht, mit dem Sie unerwünschte Konfigurationsänderungen beheben und beheben können.

Sie können die Ausführung der Prüfvorlage automatisieren, indem Sie

  • Planen der Zeit, zu der die Vorlage ausgeführt werden soll

  • Festlegen der Häufigkeit, mit der Citrix ADM die Vorlage ausführen soll. Sie können die Vorlage täglich, an einem bestimmten Tag in einer Woche oder an einem bestimmten Datum in einem Monat ausführen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, den von Citrix ADM generierten Diff-Bericht an bestimmte E-Mail-Adressen zu senden, die Sie konfigurieren können. Mit dieser Option kann der Benutzer den Bericht als E-Mail-Anhang empfangen, und der Benutzer muss sich nicht bei Citrix ADM anmelden, um die Berichte manuell zu exportieren.

Hinweis Die Option Umbenennen ist für die Standardkonfigurationsvorlagen deaktiviert. Sie können jedoch benutzerdefinierte Konfigurationsvorlagen umbenennen.

So erstellen Sie Überwachungsvorlagen:

  1. Navigieren Sie zuNetzwerke >Konfigurationsüberwachung>Überwachungsvorlagen, und klicken Sie aufHinzufügen.

  2. Geben Sie auf der SeiteVorlage erstellen und auf der RegisterkarteÜberwachungsbefehle den Vorlagennamen und die Beschreibung an.

  3. Geben Sie auf der Seite Konfigurationseditor Ihre Befehle ein, und speichern Sie die Befehle als Konfigurationsvorlage. Sie können auch eine vorhandene Vorlage aus dem linken Fensterbereich in den Editor ziehen.

  4. Wählen Sie die Werte aus, die Sie in eine Variable konvertieren möchten, und klicken Sie dann auf In Variable konvertieren. Wählen Sie beispielsweise die IP-Adresse des Lastausgleichsservers “ipaddress1” aus, und klicken Sie aufIn Variable konvertieren. Die Variable ist nun mit “$” eingeschlossen, wie in der Abbildung unten gezeigt.

    lokalisiertes Bild

    Legen Sie im Fenster Variable definieren die Eigenschaften für diese Variable fest: Name, Anzeigename und Typ der Variablen. Klicken Sie auf die OptionErweitert, wenn Sie einen Standardwert für die Variable angeben möchten.

    lokalisiertes Bild

    Sie können die Befehle auch als Konfigurationsvorlage speichern.

    lokalisiertes Bild

  5. Klicken Sie aufSpeichern und dann auf Weiter.

  6. Wählen Sie auf der Registerkarte Instanzen auswählen die Instanzen aus, auf denen die Konfigurationsüberwachung ausgeführt werden soll, und klicken Sie auf Weiter.

    lokalisiertes Bild

  7. Auf der RegisterkarteVariablenwerte angeben stehen Ihnen zwei Optionen zur Verfügung:

    1. Laden Sie die Eingabedatei herunter, um die Werte für die Variablen einzugeben, die Sie in Ihren Befehlen definiert haben, und laden Sie die Datei dann auf den Citrix ADM -Server hoch.

    2. Geben Sie allgemeine Werte für die Variablen ein, die Sie für alle Instanzen definiert haben

  8. Klicken Sie auf Weiter.

    lokalisiertes Bild

  9. Auf der Registerkarte Vorlagenvorschau können Sie die Befehle auswerten und überprüfen, die für jede Instanz oder Instanzgruppe ausgeführt werden sollen. Klicken Sie auf Weiter.

    lokalisiertes Bild

  10. Auf der Registerkarte Vorlage planen haben Sie die folgenden Optionen, um die Ausführung der Vorlage zu planen und die E-Mail-Adresse so zu konfigurieren, dass der Diff-Bericht gesendet wird.

    • Verwenden Sie das globale Abrufintervall. Wählen Sie diese Option aus, um die Vorlage auf den Instanzen zu einem Zeitpunkt auszuführen, der global auf Citrix ADM konfiguriert ist.

      Hinweis:

      Um das globale Abrufintervall in Citrix ADM zu konfigurieren, navigieren Sie zu Netzwerke> Konfigurationsüberwachung > Überwachungsvorlagen und klicken Sie auf Globales Abrufintervall. Geben Sie im Feld Abfrageintervall die Minuten ein, in denen Citrix ADM die Instanzen global abfragen soll.

    • Anpassen des Vorlagenzeitplans. Verwenden Sie diese Option, um die Zeit und die Häufigkeit zu konfigurieren, mit der die Vorlagen ausgeführt werden müssen

    • Bericht per E-Mail senden. Verwenden Sie diese Option, um das E-Mail-Profil zu konfigurieren, an das der Diff-Bericht als E-Mail-Anhang gesendet werden soll.

  11. Klicken Sie auf Fertig stellen.

    lokalisiertes Bild

Die Überwachungsvorlage wird in der Liste Überwachungsvorlagen angezeigt und zum geplanten Zeitpunkt für die Konfigurationen in den angegebenen Instanzen ausgeführt.

Erstellen von Überwachungsvorlagen