Cloud Connector-Updates

In regelmäßigen Abständen veröffentlicht Citrix Updates, um die Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit des Cloud Connectors zu erhöhen. Um diese Updates umgehend und möglichst ohne Beeinträchtigung der Citrix Cloud-Benutzererfahrung zu installieren, können Sie den Installationszeitpunkt selbst festlegen.

Auswahl eines Aktualisierungszeitplans

Standardmäßig installiert Citrix Cloud Updates nacheinander auf jedem Cloud Connector, sobald die Updates verfügbar sind. Auswählen eines Aktualisierungszeitplans:

  1. Wählen Sie im Citrix Cloud-Menü die Option Ressourcenstandorte.
  2. Suchen Sie den Ressourcenstandort, den Sie ändern möchten, klicken Sie auf die Auslassungspunkte (…) und wählen Sie Ressourcenstandort verwalten.

    Ressourcenstandort verwalten (Menü)

  3. Wählen Sie unter Updatemethode wählen die Option Startzeit für Wartung festlegen und wählen Sie eine Uhrzeit für die Installation der Updates aus.

Die ausgewählte Startzeit wird auf alle Cloud Connectors angewendet, unabhängig von der Zeitzone, in der sie sich befinden. Bei Cloud Connectors in unterschiedlichen Zeitzonen installiert Citrix Cloud die Updates zu dem Zeitpunkt und in der Zeitzone, die Sie ausgewählt haben. Wenn Sie beispielsweise Updates für 2:00 Uhr US-Pazifikzeit planen und auch Cloud Connectors in London haben, startet Citrix Cloud die Installation des Update auf diesen Cloud Connectors um 2:00 Uhr US-Pazifikzeit.

Ungeplante Updates

Auch bei festgelegtem Installationszeitpunkt kann es vorkommen, dass Citrix Cloud ein Update möglichst schnell nach Veröffentlichung installiert. Ungeplante Updates treten in folgenden Fällen auf:

  • Das Update kann nicht innerhalb von 48 Stunden nach Veröffentlichung zum bevorzugten Zeitpunkt installiert werden. Wenn Ihre bevorzugte Zeit beispielsweise 2:00 Uhr und der Cloud Connector nach Veröffentlichung des Updates drei Tage lang offline ist, installiert Citrix Cloud das Update, sobald der Cloud Connector wieder online ist.
  • Das Update enthält einen Fix für ein kritisches Sicherheits- oder Funktionsproblem.

Cloud Connector-Updates