Citrix Gateway

Konfigurieren von Single Sign-On für eine Domäne

Wenn Benutzer eine Verbindung zu Servern herstellen, auf denen Citrix Virtual Apps ausgeführt wird und SmartAccess verwenden, können Sie Single Sign-On für Benutzer konfigurieren, die eine Verbindung mit der Serverfarm herstellen. Wenn Sie den Zugriff auf veröffentlichte Anwendungen mit einer Sitzungsrichtlinie und eines Profils konfigurieren, verwenden Sie den Domänennamen für die Serverfarm.

Sie können auch Single Sign-On für Dateifreigaben in Ihrem Netzwerk konfigurieren.

So konfigurieren Sie Single Sign-On für eine Domäne

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich Citrix Gateway > Richtlinien, und klicken Sie dann auf Sitzung.
  2. Wählen Sie im Detailbereich auf der Registerkarte Richtlinien eine Sitzungsrichtlinie aus, und klicken Sie dann auf Öffnen.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Sitzungsrichtlinie konfigurieren neben Profil anfordern auf Ändern.
  4. Klicken Sie im Dialogfeld Sitzungsprofil konfigurieren auf der Registerkarte Veröffentlichte Anwendungen unter Domäne für Single Sign-On auf Global überschreiben, geben Sie den Domänennamen ein, und klicken Sie dann zweimal auf OK.

Weitere Informationen zum Konfigurieren von Citrix Gateway mit Citrix Virtual Apps finden Sie unter Integrieren von Citrix Gateway mit Citrix Virtual Apps and Desktops.

Konfigurieren von Single Sign-On für eine Domäne