Citrix Gateway

Festlegen von Prioritäten für Authentifizierungsrichtlinien

Standardmäßig werden Authentifizierungsrichtlinien zuerst anhand von Richtlinien überprüft, die Sie an den virtuellen Server binden, und dann gegen global gebundene Richtlinien. Wenn Sie eine Authentifizierungsrichtlinie global binden und möchten, dass die globale Richtlinie Vorrang vor einer Richtlinie hat, die Sie an einen virtuellen Server binden, können Sie die Prioritätsnummer der Richtlinie ändern. Prioritätsnummern beginnen bei Null. Eine niedrigere Priorität gibt der Authentifizierungsrichtlinie eine höhere Priorität.

Wenn beispielsweise die globale Richtlinie die Prioritätsnummer eins hat und der virtuelle Server eine Priorität von zwei hat, wird zuerst die globale Authentifizierungsrichtlinie angewendet.

So legen Sie die Priorität für globale Authentifizierungsrichtlinien fest oder ändern sie sie

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration Citrix Gateway > Richtlinien > Authentifizierung.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Richtlinien unter Aktion auf Globale Bindungen.
  3. Geben Sie im Dialogfeld Globale Authentifizierungsrichtlinien verbinden/aufheben auf der Registerkarte Primär oder Sekundär unter Priorität die Nummer ein, und klicken Sie dann auf OK.

So ändern Sie die Priorität einer Authentifizierungsrichtlinie, die an einen virtuellen Server gebunden ist

Sie können auch eine Authentifizierungsrichtlinie ändern, die an einen virtuellen Server gebunden ist.

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich Citrix Gateway, und klicken Sie dann auf Virtuelle Server.
  2. Wählen Sie einen virtuellen Server aus, und klicken Sie dann auf Öffnen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Authentifizierung, und wählen Sie dann entweder Primär oder Sekundär aus.
  4. Wählen Sie die Richtlinie aus, geben Sie unter Priorität die Nummer der Priorität ein, und klicken Sie dann auf OK.
Festlegen von Prioritäten für Authentifizierungsrichtlinien