Erzwingen eines Failovers von einem Knoten

Sie können ein Failover erzwingen, wenn Sie beispielsweise den primären Knoten ersetzen oder aktualisieren müssen. Sie können das Failover entweder vom primären oder vom sekundären Knoten erzwingen. Ein erzwungenes Failover wird nicht propagiert oder synchronisiert. Um den Synchronisierungsstatus nach einem erzwungenen Failover anzuzeigen, können Sie den Status des Knotens anzeigen.

Ein erzwungenes Failover schlägt unter folgenden Umständen fehl:

  • Sie erzwingen ein Failover auf einem eigenständigen System.
  • Der sekundäre Knoten ist deaktiviert.
  • Der sekundäre Knoten ist so konfiguriert, dass er sekundär bleibt.

Die Citrix Gateway-Appliance zeigt eine Warnmeldung an, wenn ein potenzielles Problem erkannt wird, wenn Sie den Befehl Failover erzwingen ausführen. Die Nachricht enthält die Informationen, die die Warnung ausgelöst haben, und fordert eine Bestätigung an, bevor Sie fortfahren.

Erzwingen eines Failovers von einem Knoten