Konfigurieren von Link-Redundanz

Mit der Redundanz können Netzwerkschnittstellen zusammengefasst werden, um ein Failover aufgrund eines Fehlers auf einer Netzwerkschnittstelle eines Citrix Gateways zu verhindern, das über andere funktionierende Schnittstellen verfügt. Der Fehler der ersten Schnittstelle auf dem primären Citrix Gateway löst ein Failover aus, obwohl die erste Schnittstelle weiterhin den zweiten Link verwenden kann, um Benutzeranforderungen zu bedienen. Wenn Sie die Link-Redundanz konfigurieren, können Sie die beiden Schnittstellen zu einem Failover-Schnittstellensatz gruppieren. Dadurch wird verhindert, dass ein einzelner Link Failover zum sekundären Citrix Gateway verursacht, es sei denn, alle Schnittstellen auf dem primären Citrix Gateway sind nicht funktionsfähig.

Jede Schnittstelle in einem Failover-Schnittstellensatz verwaltet unabhängige Bridge-Einträge. Die aktivierten Monitorschnittstellen und Hochverfügbarkeit auf einem Citrix Gateway, die nicht an einen fehlerhaften Schnittstellensatz gebunden sind, werden als kritische Schnittstellen bezeichnet, da bei einem Ausfall einer dieser Schnittstellen ein Failover ausgelöst wird.

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich System, und klicken Sie dann auf Hochverfügbarkeit.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Failoverschnittstellensatz auf Hinzufügen.
  3. Geben Sie unter Name einen Namen für die Gruppe ein.
  4. Klicken Sie unter Schnittstellen auf Hinzufügen.
  5. Wählen Sie unter Verfügbare Schnittstellen eine Schnittstelle aus, und klicken Sie dann auf den Pfeil, um die Schnittstelle in Konfiguriert zu verschieben.
  6. Wiederholen Sie die Schritte 4 und 5 für die zweite Schnittstelle, und klicken Sie dann auf Erstellen.

Sie können so viele Schnittstellen hinzufügen, wie Sie für ein Failover zwischen den Schnittstellen benötigen.

So entfernen Sie Schnittstellen aus dem Failover-Schnittstellensatz

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich System, und klicken Sie dann auf Hochverfügbarkeit.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Failoverschnittstellensatz einen Satz aus, und klicken Sie dann auf Entfernen.

So entfernen Sie einen Failover-Schnittstellensatz

Wenn Sie keinen Failover-Schnittstellensatz mehr benötigen, können Sie ihn aus Citrix Gateway entfernen.

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich System, und klicken Sie dann auf Hochverfügbarkeit.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Failoverschnittstellensatz einen Satz aus, und klicken Sie dann auf Entfernen.
Konfigurieren von Link-Redundanz