Installation des Systems

Konfigurieren von Subnetz-IP-Adressen

Die Subnetz-IP-Adresse ermöglicht es dem Benutzer, eine Verbindung mit Citrix Gateway von einem externen Host herzustellen, der sich in einem anderen Subnetz befindet. Wenn Sie eine Subnetz-IP-Adresse hinzufügen, wird ein entsprechender Routeneintrag in der Routentabelle vorgenommen. Pro Subnetz wird nur ein Eintrag vorgenommen. Der Routeneintrag entspricht der ersten im Subnetz hinzugefügten IP-Adresse.

Im Gegensatz zur System-IP-Adresse und der zugeordneten IP-Adresse ist es nicht zwingend erforderlich, die Subnetz-IP-Adresse während der Erstkonfiguration von Citrix Gateway anzugeben.

Die zugeordneten IP-Adressen und Subnetz-IP-Adressen verwenden die Ports 1024 bis 64000.

So fügen Sie eine Subnetz-IP-Adresse hinzu

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich System > Netzwerk, und klicken Sie dann auf IPs.
  2. Klicken Sie im Detailbereich auf “Hinzufügen”.
  3. Geben Sie im Dialogfeld IP erstellen unter IP-Adresse die IP-Adresse ein.
  4. Geben Sie unter Netzmaske die Subnetzmaske ein.
  5. Wählen Sie unter IP-Typ Subnetz-IP aus, klicken Sie auf Schließen, und klicken Sie dann auf Erstellen.
Konfigurieren von Subnetz-IP-Adressen