Citrix Gateway 13.0

Konfigurieren von Citrix Gateway für die Dateitypzuordnung

Bevor Sie die Dateitypzuordnung in Citrix Gateway konfigurieren, konfigurieren Sie eine Webinterface-Site für die Verwendung mit der Dateitypzuordnung. Nachdem Sie das Webinterface erstellt und konfiguriert haben, müssen Sie Einstellungen auf Citrix Gateway erstellen. Die Schritte umfassen:

  • Erstellen eines neuen virtuellen Servers oder mithilfe eines vorhandenen Servers. Weitere Hinweise zum Erstellen eines virtuellen Servers finden Sie unterCreating Virtual Servers.
  • Erstellen einer neuen Sitzungsrichtlinie und eines neuen Profils, für das das Webinterface konfiguriert ist.
  • Binden der Sitzungsrichtlinie an den virtuellen Server.
  • Erstellen einer Datenverkehrsrichtlinie.

Nachdem Sie die Sitzungsrichtlinie erstellt und an den virtuellen Server gebunden haben, erstellen Sie die Datenverkehrsrichtlinie und binden Sie sie auch an den virtuellen Server.

Wenn Sie eine Datenverkehrsrichtlinie für die Dateitypzuordnung konfigurieren, erstellen Sie einen Ausdruck, um die Dateierweiterungen zu definieren. Sie möchten beispielsweise die Dateitypzuordnung für Microsoft Word und Microsoft Excel aktivieren. Ein Beispielausdruck ist:

REQ.HTTP.URL == /\*.doc || REQ.HTTP.URL == /\*.xls

So erstellen Sie eine Sitzungsrichtlinie und ein Profil für die Dateitypzuordnung

  1. Klicken Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf die Registerkarte Konfiguration, erweitern Sie dann im Navigationsbereich Citrix Gateway > Richtlinien, und klicken Sie dann auf Sitzung.
  2. Klicken Sie im Detailbereich auf der Registerkarte Richtlinien auf Hinzufügen.
  3. Geben Sie unter “Name” einen Namen für die Richtlinie ein.
  4. Klicken Sie neben Profil anfordern auf Neu.
  5. Geben Sie unter Name einen Namen für das Profil ein.
  6. Konfigurieren Sie auf der Registerkarte Veröffentlichte Anwendungen die folgenden Einstellungen:
    1. Klicken Sie neben Webinterface-Adresse auf Global überschreiben, und geben Sie dann die Webadresse des Webinterface ein.
    2. Klicken Sie neben Webinterface-Portalmodus auf Global überschreiben, und wählen Sie dann Normal oder Kompakt aus.
    3. Klicken Sie neben Single Sign-On-Domäne auf Global überschreiben, geben Sie den Namen der Domäne ein, in der sich die Benutzerkonten befinden, und klicken Sie dann auf Erstellen.
  7. Wählen Sie im Dialogfeld Sitzungsrichtlinie erstellen neben Benannter AusdruckTrue value aus, klicken Sie auf Ausdruck hinzufügen, klicken Sie auf Erstellen, und klicken Sie dann auf Schließen.

So erstellen Sie ein Verkehrsprofil für die Dateitypzuordnung

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich Citrix Gateway Richtlinien, und klicken Sie dann auf Datenverkehr.
  2. Klicken Sie im Detailbereich auf die Registerkarte Profile, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.
  3. Geben Sie unter Name einen Namen für das Profil ein.
  4. Wählen Sie unter Dateitypzuordnung EIN aus, klicken Sie auf Erstellen, und klicken Sie dann auf Schließen.

So konfigurieren Sie die Dateitypzuordnung in einer Datenverkehrsrichtlinie

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich Citrix Gateway-Richtlinien, und klicken Sie dann auf Datenverkehr.
  2. Klicken Sie im Detailbereich auf der Registerkarte Richtlinien auf Hinzufügen.
  3. Geben Sie unter “Name” einen Namen für die Richtlinie ein.
  4. Wählen Sie unter Anforderungsprofil ein Profil aus.
  5. Wählen Sie im Dialogfeld Datenverkehrsrichtlinie erstellen unter Ausdrücke Erweiterte Freiform aus, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.
  6. Gehen Sie im Dialogfeld Ausdruck hinzufügen folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie unter Ausdruckstypauf Allgemein.
    2. Wählen Sie unter Flow-Typ die Option REQ.
    3. Wählen Sie unter Protokoll die Option HTTP aus.
    4. Wählen Sie unter Qualifier URL aus.
    5. Wählen Sie unter Operator = =.
    6. Geben Sie unter Wert / *.FileExtensionType ein, wobei.FileExtensionType der Dateityp ist, z. B. DOC oder XLS, und klicken Sie dann auf OK.
  7. Klicken Sie im Dialogfeld Datenverkehrsrichtlinie erstellen unter Ausdrücke neben Erweiterte Freiform auf ODER.
  8. Wiederholen Sie die Schritte 4, 5 und 6 für jede Dateierweiterung, die Sie einschließen möchten, klicken Sie auf Erstellen, und klicken Sie dann auf Schließen.
Konfigurieren von Citrix Gateway für die Dateitypzuordnung