Citrix Gateway 13.0

Konfigurieren von Single Sign-On für das Webinterface

Sie können Citrix Gateway so konfigurieren, dass Single Sign-On für Server im internen Netzwerk bereitgestellt wird, die die webbasierte Authentifizierung verwenden. Mit Single Sign-On können Sie den Benutzer zu einer benutzerdefinierten Startseite, z. B. einer SharePoint-Website oder zum Webinterface, umleiten. Sie können das Single Sign-On für Ressourcen auch über das Citrix Gateway-Plug-In über ein Lesezeichen konfigurieren, das in Access Interface konfiguriert ist, oder über eine Webadresse, die Benutzer im Webbrowser eingeben.

Wenn Sie das Access Interface auf eine SharePoint-Website oder das Webinterface umleiten, geben Sie die Webadresse für die Website an. Wenn Benutzer entweder von Citrix Gateway oder einem externen Authentifizierungsserver authentifiziert werden, werden Benutzer zur angegebenen Startseite umgeleitet und automatisch angemeldet. Benutzeranmeldeinformationen werden transparent an den Webserver übergeben. Wenn der Webserver die Anmeldeinformationen akzeptiert, werden Benutzer automatisch angemeldet. Wenn der Webserver die Anmeldeinformationen ablehnt, erhalten Benutzer eine Authentifizierungsaufforderung, in der sie nach ihrem Benutzernamen und Kennwort gefragt werden.

Sie können Single Sign-On für Webanwendungen global oder mit einer Sitzungsrichtlinie konfigurieren.

Sie können auch Single Sign-On am Webinterface mit einer Smartcard konfigurieren. Einzelheiten finden Sie unter Konfigurieren von Single Sign-On für das Webinterface mit einer Smartcard.

Citrix Gateway kann mit den folgenden Versionen des Webinterface verwendet werden:

  • Webinterface 4.5
  • Webinterface 5.0
  • Webinterface 5.1
  • Webinterface 5.2
  • Webinterface 5.3
  • Webinterface 5.4

Bevor Sie Single Sign-On konfigurieren, stellen Sie sicher, dass das Webinterface bereits konfiguriert ist und mit Citrix Gateway arbeitet.

Konfigurieren von Single Sign-On für das Webinterface