Citrix Gateway 13.0

Konfigurieren von Befehlsrichtlinien für delegierte Administratoren

Citrix Gateway verfügt über vier integrierte Befehlsrichtlinien, die Sie für die delegierte Verwaltung verwenden können:

  • Schreibgeschützt. Ermöglicht schreibgeschützten Zugriff, um alle Befehle mit Ausnahme der Systembefehlsgruppe und ns.conf show anzuzeigen.
  • Vermittlung. Ermöglicht schreibgeschützten Zugriff und ermöglicht auch den Zugriff zum Aktivieren und Deaktivieren von Befehlen für Dienste. Diese Richtlinie ermöglicht auch den Zugriff, um Dienste und Server als “Zugriff heruntergefahren” festzulegen.
  • Netzwerk. Ermöglicht fast vollständigen Systemzugriff, ausgenommen Systembefehle und den Shell-Befehl.
  • Superuser. Gewährt vollständige Systemberechtigungen, z. B. die Berechtigungen, die dem Standardadministrator nsroot gewährt werden.

Befehlsrichtlinien enthalten integrierte Ausdrücke. Sie verwenden das Konfigurationsdienstprogramm, um Systembenutzer, Systemgruppen, Befehlsrichtlinien zu erstellen und Berechtigungen zu definieren.

So erstellen Sie einen Administratorbenutzer auf Citrix Gateway

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm im Navigationsbereich auf der Registerkarte KonfigurationSystem > Benutzerverwaltung, und klicken Sie dann auf Systembenutzer.
  2. Klicken Sie im Detailbereich auf Hinzufügen.
  3. Geben Sie unter Benutzernameeinen Benutzernamen ein.
  4. Geben Sie im Feld Kennwort und Kennwort bestätigen das Kennwort ein.
  5. Klicken Sie unter Mitglied von auf Hinzufügen, um Benutzer zu einer Gruppe hinzuzufügen.
  6. Wählen Sie unter Verfügbareine Gruppe aus, und klicken Sie dann auf den Pfeil nach rechts.
  7. Klicken Sie unter Befehlsrichtlinien unter Aktion auf Einfügen.
  8. Wählen Sie im Dialogfeld Befehlsrichtlinien einfügen den Befehl aus, klicken Sie auf OK, klicken Sie auf Erstellen und dann auf Schließen.

Administrative Gruppen erstellen

Administrative Gruppen enthalten Benutzer mit Administratorrechten für Citrix Gateway. Sie können administrative Gruppen im Konfigurationsdienstprogramm erstellen.

So konfigurieren Sie eine administrative Gruppe mithilfe des Konfigurationsdienstprogramms

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm im Navigationsbereich auf der Registerkarte KonfigurationSystem > Benutzerverwaltung, und klicken Sie dann auf Systemgruppen.
  2. Klicken Sie im Detailbereich auf Hinzufügen.
  3. Geben Sie unter Gruppennameeinen Namen für die Gruppe ein.
  4. Um der Gruppe einen vorhandenen Benutzer hinzuzufügen, klicken Sie unter Mitgliederauf Hinzufügen.
  5. Wählen Sie unter Verfügbar einen Benutzer aus, und klicken Sie dann auf den Pfeil nach rechts.**
  6. Klicken Sie unter Befehlsrichtlinienunter Aktionauf Einfügen, wählen Sie eine oder mehrere Richtlinien aus, klicken Sie auf OK, klicken Sie auf Erstellenund dann auf Schließen.
Konfigurieren von Befehlsrichtlinien für delegierte Administratoren