Citrix Gateway

Aktivieren der Proxy-Unterstützung für Benutzerverbindungen

Benutzergeräte können sich über einen Proxyserver für den Zugriff auf interne Netzwerke verbinden. Citrix Gateway unterstützt die Protokolle HTTP, SSL, FTP und SOCKS. Um die Proxyunterstützung für Benutzerverbindungen zu aktivieren, geben Sie die Einstellungen in Citrix Gateway an. Sie können die IP-Adresse und den Port angeben, der vom Proxyserver auf Citrix Gateway verwendet wird. Der Proxyserver dient als Forward-Proxy für alle weiteren Verbindungen zum internen Netzwerk.

So konfigurieren Sie die Proxy-Unterstützung für Benutzerverbindungen

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich Citrix Gateway, und klicken Sie dann auf Globale Einstellungen.
  2. Klicken Sie im Detailbereich unter Einstellungenauf Globale Einstellungen ändern.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Clienterfahrung auf Erweiterte Einstellungen.
  4. Wählen Sie auf der Registerkarte Proxy unter Proxy-Einstellungendie Option On aus.
  5. Geben Sie für die Protokolle die IP-Adresse und die Portnummer ein, und klicken Sie dann auf OK.

Hinweis: Wenn Sie Appliance auswählen, können Sie Proxyserver konfigurieren, die nur sichere und unsichere HTTP-Verbindungen unterstützen.

Nachdem Sie die Proxyunterstützung für Citrix Gateway aktiviert haben, geben Sie Konfigurationsdetails auf dem Benutzergerät für den Proxyserver an, der dem Protokoll entspricht.

Nachdem Sie die Proxyunterstützung aktiviert haben, sendet Citrix Gateway die Proxyserverdetails an den Client-Webbrowser und ändert die Proxykonfiguration im Browser. Nachdem das Benutzergerät eine Verbindung mit Citrix Gateway hergestellt hat, kann das Benutzergerät direkt mit dem Proxyserver kommunizieren, um eine Verbindung zum Netzwerk des Benutzers herzustellen.

So konfigurieren Sie einen Proxyserver für die Verwendung aller Protokolle für Citrix Gateway

Sie können einen Proxyserver konfigurieren, um alle von Citrix Gateway verwendeten Protokolle zu unterstützen. Diese Einstellung stellt eine IP-Adresse und eine Port-Kombination für alle Protokolle bereit.

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich Citrix Gateway, und klicken Sie dann auf Globale Einstellungen.
  2. Klicken Sie im Detailbereich unter Einstellungenauf Globale Einstellungen ändern.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Clienterfahrung auf Erweiterte Einstellungen.
  4. Wählen Sie auf der Registerkarte Proxyunter Proxy-Einstellungen die Option On aus.
  5. Geben Sie für die Protokolle die IP-Adresse und die Portnummer ein.
  6. Klicken Sie auf denselben Proxyserver für alle Protokolle verwenden, und klicken Sie dann auf OK.

Wenn Sie Split-Tunneling deaktivieren und alle Proxy-Einstellungen auf Ein setzen, werden Proxy-Einstellungen an Benutzergeräte weitergegeben. Wenn Proxy-Einstellungen auf Appliance festgelegt sind, werden die Einstellungen nicht an Benutzergeräte weitergegeben.

Citrix Gateway stellt im Auftrag des Benutzergeräts Verbindungen zum Proxyserver her. Die Proxy-Einstellungen werden nicht an den Browser des Benutzers weitergegeben, so dass keine direkte Kommunikation zwischen dem Benutzergerät und dem Proxyserver möglich ist.

So konfigurieren Sie Citrix Gateway als Proxyserver

Wenn Sie Citrix Gateway als Proxyserver konfigurieren, sind unsicheres und sicheres HTTP die einzigen unterstützten Protokolle.

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich Citrix Gateway, und klicken Sie dann auf Globale Einstellungen.
  2. Klicken Sie im Detailbereich unter Einstellungenauf Globale Einstellungen ändern.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Clienterfahrung auf Erweiterte Einstellungen.
  4. Wählen Sie auf der Registerkarte Proxyunter Proxy-Einstellungen die Option Einheit aus.
  5. Geben Sie für die Protokolle die IP-Adresse und die Portnummer ein, und klicken Sie dann auf OK.
Aktivieren der Proxy-Unterstützung für Benutzerverbindungen