Citrix Gateway

Unterstützung von VoIP-Telefonen

Wenn Sie Citrix Gateway als eigenständige Appliance installieren und Benutzer eine Verbindung mit dem Citrix Gateway-Plug-In herstellen, unterstützt Citrix Gateway die bidirektionale Kommunikation mit Voice over IP (VoIP) Softphones.

Echtzeitanwendungen wie Sprach- und Videoanwendungen werden über User Datagram Protocol (UDP) implementiert. Transmission Control Protocol (TCP) ist aufgrund der Verzögerung, die durch Bestätigungen und erneute Übertragung verlorener Pakete verursacht wird, nicht für Echtzeitverkehr geeignet. Es ist wichtiger, Pakete in Echtzeit zu liefern, als sicherzustellen, dass alle Pakete geliefert werden. Bei jeder Tunneling-Technologie über TCP können solche Echtzeit-Performances jedoch nicht erreicht werden.

Citrix Gateway unterstützt die folgenden VoIP-Softphones.

  • Cisco Softphone
  • Avaya IP Softphone

Secure Tunneling wird zwischen der IP-PBX und der auf dem Benutzergerät ausgeführten Softphone Software unterstützt. Damit der VoIP-Datenverkehr den sicheren Tunnel durchlaufen kann, müssen Sie das Citrix Gateway-Plug-In und eines der unterstützten Softphones auf demselben Benutzergerät installieren. Wenn der VoIP-Datenverkehr über den sicheren Tunnel gesendet wird, werden die folgenden Softphone-Funktionen unterstützt:

  • Ausgehende Anrufe, die von der IP-Softphone platziert werden
  • Eingehende Anrufe, die an das IP-Softphone gestellt werden
  • Bidirektionaler Sprachverkehr

Die Unterstützung für VoIP-Softphones wird über Intranet-IP-Adressen konfiguriert. Sie müssen für jeden Benutzer eine Intranet-IP-Adresse konfigurieren. Wenn Sie Cisco Softphone Communication verwenden, ist nach der Konfiguration der IP-Adresse des Intranets und der Bindung an einen Benutzer keine zusätzliche Konfiguration erforderlich. Weitere Hinweise zum Konfigurieren einer Intranet-IP-Adresse finden Sie unterAdresspools konfigurieren.

Wenn Sie Split-Tunneling aktivieren, erstellen Sie eine Intranetanwendung und geben Sie die Avaya Softphone-Anwendung an. Darüber hinaus müssen Sie Transparent Interception aktivieren.

Unterstützung von VoIP-Telefonen