Konfigurieren der VPN-Benutzererfahrung

Codieren der Webadresse

Wenn Sie den clientlosen Zugriff aktivieren, können Sie die Adressen interner Webanwendungen codieren oder die Adresse als Klartext belassen. Die Einstellungen sind:

    • Mist. Dies verwendet Standardkodierungsmechanismen, um die Domäne und den Protokollteil der Ressource zu verdecken.
    • Alles klar. Die Webadresse ist nicht codiert und für Benutzer sichtbar.
  • Verschlüsseln. Die Domäne und das Protokoll werden mithilfe eines Sitzungsschlüssels verschlüsselt. Wenn die Webadresse verschlüsselt ist, unterscheidet sich die URL für jede Benutzersitzung für dieselbe Webressource. Wenn Benutzer die codierte Webadresse als Lesezeichen markieren, sie im Webbrowser speichern und sich dann abmelden, wenn sich Benutzer anmelden und versuchen, mithilfe des Lesezeichens erneut eine Verbindung mit der Webadresse herzustellen, können sie keine Verbindung mit der Webadresse herstellen. Hinweis: Wenn Benutzer das verschlüsselte Lesezeichen während ihrer Sitzung in Access Interface speichern, funktioniert das Lesezeichen jedes Mal, wenn sich der Benutzer anmeldet.

Sie können diese Einstellung entweder global oder als Teil einer Sitzungsrichtlinie konfigurieren. Wenn Sie die Codierung als Teil der Sitzungsrichtlinie konfigurieren, können Sie sie an die Benutzer, Gruppen oder einen virtuellen Server binden.

So konfigurieren Sie die Webadressenkodierung global

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich Citrix Gateway, und klicken Sie dann auf Globale Einstellungen.
  2. Klicken Sie im Detailbereich unter Einstellungen auf Globale Einstellungen ändern.
  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Client Experience neben URL-Codierung Clientless Access die Codierungsebene aus, und klicken Sie dann auf OK.

So konfigurieren Sie die Webadressenkodierung durch Erstellen einer Sitzungsrichtlinie

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich Citrix Gateway > Richtlinien, und klicken Sie dann auf Sitzung.
  2. Klicken Sie im Detailbereich auf der Registerkarte Richtlinien auf Hinzufügen.
  3. Geben Sie unter “Name” einen Namen für die Richtlinie ein.
  4. Klicken Sie neben Profil anfordern auf Neu.
  5. Geben Sie unter Name einen Namen für das Profil ein.
  6. Klicken Sie auf der Registerkarte Client-Experience neben URL-Codierung für Clientless Access auf Global überschreiben, wählen Sie die Codierungsebene aus, und klicken Sie dann auf OK.
  7. Wählen Sie im Dialogfeld Sitzungsrichtlinie erstellen neben Benannte Ausdrücke die Option Allgemein aus, wählen Sie True value aus, klicken Sie auf Ausdruck hinzufügen, klicken Sie auf Erstellen und dann auf Schließen.
Codieren der Webadresse