Konfigurieren der VPN-Benutzererfahrung

Vorauthentifizierungsrichtlinien für Bindung

Nachdem Sie die Vorauthentifizierungs- oder Client-Sicherheitssitzungsrichtlinie erstellt haben, binden Sie die Richtlinie an die Ebene, auf die sie angewendet wird. Sie können die Vorauthentifizierungsrichtlinien an virtuelle Server oder global binden.

So erstellen und binden Sie eine Vorauthentifizierungsrichtlinie global

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich Citrix Gateway, und klicken Sie dann auf Globale Einstellungen.
  2. Klicken Sie im Detailbereich auf Einstellungen für die Vorauthentifizierung ändern.
  3. Wählen Sie im Dialogfeld Globale Vorauthentifizierungseinstellungen unter Aktion die Option Zulassen oder Verweigern aus.
  4. Geben Sie unter “Name” einen Namen für die Richtlinie ein.
  5. Wählen Sie im Dialogfeld Globale Vorauthentifizierungseinstellungen neben Benannte Ausdrücke die Option Allgemein aus, wählen Sie True value aus, klicken Sie auf Ausdruck hinzufügen, klicken Sie auf Erstellen und dann auf Schließen.

So binden Sie eine Vorauthentifizierungsrichtlinie an einen virtuellen Server

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich Citrix Gateway, und klicken Sie dann auf Virtuelle Server.
  2. Wählen Sie im Detailbereich einen virtuellen Server aus, und klicken Sie dann auf Öffnen.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Citrix Gateway Virtual Server konfigurieren auf die Registerkarte Richtlinien, und klicken Sie dann auf Vorauthentifizierung.
  4. Klicken Sie unter Details auf Richtlinie einfügen, und wählen Sie dann unter Richtlinienname die Vorauthentifizierungsrichtlinie aus.
  5. Klicken Sie auf OK.
Vorauthentifizierungsrichtlinien für Bindung