Konfigurieren der VPN-Benutzererfahrung

Konfigurieren von Sitzungsrichtlinien

Eine Sitzungsrichtlinie ist eine Sammlung von Ausdrücken und Einstellungen, die auf Benutzer, Gruppen, virtuelle Server und global angewendet werden.

Sie verwenden eine Sitzungsrichtlinie, um die Einstellungen für Benutzerverbindungen zu konfigurieren. Sie können Einstellungen zum Konfigurieren der Anmeldedaten von Softwareleitern definieren, z. B. das Citrix Gateway-Plug-In für Windows oder das Citrix Gateway-Plug-In für Mac. Sie können Einstellungen auch so konfigurieren, dass Benutzer sich mit der Citrix Workspace-App oder Secure Hub anmelden müssen. Sitzungsrichtlinien werden ausgewertet und angewendet, nachdem der Benutzer authentifiziert wurde.

Sitzungsrichtlinien werden gemäß den folgenden Regeln angewendet:

  • Sitzungsrichtlinien überschreiben immer globale Einstellungen in der Konfiguration.
  • Alle Attribute oder Parameter, die nicht mit einer Sitzungsrichtlinie festgelegt werden, werden für Richtlinien festgelegt, die für den virtuellen Server eingerichtet wurden.
  • Alle anderen Attribute, die nicht durch eine Sitzungsrichtlinie oder durch den virtuellen Server festgelegt werden, werden von der globalen Konfiguration festgelegt.

Wichtig: Die folgenden Anweisungen enthalten allgemeine Richtlinien zum Erstellen von Sitzungsrichtlinien. Es gibt spezielle Anweisungen zum Konfigurieren von Sitzungsrichtlinien für verschiedene Konfigurationen, z. B. für den clientlosen Zugriff oder für den Zugriff auf veröffentlichte Anwendungen. Die Anweisungen können Anweisungen zum Konfigurieren einer bestimmten Einstellung enthalten. Diese Einstellung kann jedoch eine von vielen Einstellungen sein, die in einem Sitzungsprofil und einer Richtlinie enthalten sind. Die Anweisungen leiten Sie an, eine Einstellung innerhalb eines Sitzungsprofils zu erstellen und das Profil dann auf eine Sitzungsrichtlinie anzuwenden. Sie können Einstellungen innerhalb eines Profils und einer Richtlinie ändern, ohne eine neue Sitzungsrichtlinie zu erstellen. Darüber hinaus können Sie alle Einstellungen auf globaler Ebene erstellen und dann eine Sitzungsrichtlinie erstellen, um globale Einstellungen zu überschreiben.

Wenn Sie Citrix Endpoint Management oder StoreFront in Ihrem Netzwerk bereitstellen, empfiehlt Citrix die Verwendung des Assistenten für die Schnellkonfiguration, um Sitzungsrichtlinien und -profile zu konfigurieren. Wenn Sie den Assistenten ausführen, definieren Sie die Einstellungen für die Bereitstellung. Citrix Gateway erstellt dann die erforderlichen Richtlinien für Authentifizierung, Sitzung und Clientzugriff.

So erstellen Sie eine Sitzungsrichtlinie

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich Citrix Gateway > Richtlinien, und klicken Sie dann auf Sitzung.
  2. Klicken Sie im Detailbereich auf der Registerkarte Richtlinien auf Hinzufügen.
  3. Geben Sie unter “Name” einen Namen für die Richtlinie ein.
  4. Klicken Sie neben Profil anfordern auf Neu.
  5. Geben Sie unter Name einen Namen für das Profil ein.
  6. Schließen Sie die Einstellungen für das Sitzungsprofil ab, und klicken Sie dann auf Erstellen.
  7. Fügen Sie im Dialogfeld Sitzungsprofil erstellen einen Ausdruck für die Richtlinie hinzu, klicken Sie auf Erstellen, und klicken Sie dann auf Schließen. Hinweis: Wählen Sie im Ausdruck True value aus, damit die Richtlinie immer auf die Ebene angewendet wird, an die sie gebunden ist.
Konfigurieren von Sitzungsrichtlinien