Konfigurieren der VPN-Benutzererfahrung

Erstellen eines Sitzungsprofils

Ein Sitzungsprofil enthält die Einstellungen für Benutzerverbindungen.

Sitzungsprofile geben die Aktionen an, die auf eine Benutzersitzung angewendet werden, wenn das Benutzergerät die Richtlinienausdrucksbedingungen erfüllt. Profile werden mit Sitzungsrichtlinien verwendet. Sie können das Konfigurationsdienstprogramm verwenden, um Sitzungsprofile getrennt von einer Sitzungsrichtlinie zu erstellen und dann das Profil für mehrere Richtlinien zu verwenden. Sie können nur ein Profil mit einer Richtlinie verwenden.

Konfigurieren von Netzwerkeinstellungen für Benutzerverbindungen in einem Sitzungsprofil

Sie können die Registerkarte Netzwerkkonfiguration im Sitzungsprofil verwenden, um die folgenden Netzwerkeinstellungen für Benutzerverbindungen zu konfigurieren:

  • DNS-Server
  • WINS-Server-IP-Adresse
  • Gemappte IP-Adresse, die Sie als Intranet-IP-Adresse verwenden können
  • Spillover-Einstellungen für Adresspools (Intranet-IP-Adressen)
  • Intranet-IP-DNS-Suffix
  • HTTP-Ports
  • Einstellungen für erzwungene Zeitüberschreitung

Konfigurieren von Verbindungseinstellungen in einem Sitzungsprofil

Sie können die Registerkarte Clienterfahrung im Sitzungsprofil verwenden, um die folgenden Verbindungseinstellungen zu konfigurieren:

  • Access Interface oder angepasste Homepage
  • Webadresse für webbasierte E-Mails, z. B. Outlook Web Access
  • Plug-In-Typ (Citrix Gateway-Plug-In für Windows, Citrix Gateway-Plug-In für Mac OS X oder Citrix Gateway-Plug-in für Java)
  • Split-Tunneling
  • Timeouteinstellungen für Sitzungs- und Leerlaufzeiten
  • Clientfreier Zugriff
  • URL-Codierung für den Clientlosen Zugriff
  • Plug-In-Typ (Windows, Mac oder Java)
  • Single Sign-On bei Webanwendungen
  • Anmeldeinformationsindex für die Authentifizierung
  • Single Sign-On mit Windows
  • Clientbereinigungsverhalten
  • Anmeldeskripts
  • Client-Debug-Einstellungen
  • DNS aufteilen
  • Zugriff auf private Netzwerk-IP-Adressen und lokalen LAN-Zugriff
  • Kundenauswahl
  • Proxy-Einstellungen

Weitere Hinweise zum Konfigurieren von Einstellungen für Benutzerverbindungen finden Sie unterKonfigurieren von Verbindungen für das Citrix Gateway-Plug-In.

Konfigurieren von Sicherheitseinstellungen in einem Sitzungsprofil

Sie können die Registerkarte Sicherheit in einem Sitzungsprofil verwenden, um die folgenden Sicherheitseinstellungen zu konfigurieren:

  • Standardautorisierungsaktion (Zulassen oder Verweigern)
  • Secure Browse nach Verbindungen von iOS-Geräten
  • Quarantänegruppen
  • Autorisierungsgruppen

Weitere Informationen zum Konfigurieren der Autorisierung für Citrix Gateway finden Sie unterAutorisierung konfigurieren.

Konfigurieren der Einstellungen für Citrix Virtual Apps and Desktops in einem Sitzungsprofil

Sie können die Registerkarte “Veröffentlichte Anwendungen” in einem Sitzungsprofil verwenden, um die folgenden Einstellungen für Verbindungen mit Servern mit Citrix Virtual Apps and Desktops zu konfigurieren:

  • ICA-Proxy, bei dem es sich um Clientverbindungen mit der Citrix Workspace-App handelt
  • Webinterface-Adresse
  • Webinterface-Portalmodus
  • Single Sign-On bei der Serverfarmdomäne
  • Homepage der Citrix Workspace e-App
  • Adresse der Kontodienste

Weitere Hinweise zum Konfigurieren von Einstellungen für die Verbindung mit veröffentlichten Anwendungen in einer Serverfarm finden Sie unter Bereitstellen des Zugriffs auf veröffentlichte Anwendungen und virtuelle Desktops über das Webinterface.

Sie können Sitzungsprofile unabhängig von einer Sitzungsrichtlinie erstellen. Wenn Sie die Richtlinie erstellen, können Sie das Profil auswählen, das an die Richtlinie angehängt werden soll.

So erstellen Sie ein Sitzungsprofil mithilfe des Konfigurationsdienstprogramms

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich Citrix Gateway > Richtlinien, und klicken Sie dann auf Sitzung.
  2. Klicken Sie im Detailbereich auf die Registerkarte Profile, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.
  3. Konfigurieren Sie die Einstellungen für das Profil, klicken Sie auf Erstellen und dann auf Schließen.

Nachdem Sie ein Profil erstellt haben, können Sie es in eine Sitzungsrichtlinie einfügen.

So fügen Sie einer Sitzungsrichtlinie mithilfe des Konfigurationsdienstprogramms ein Profil hinzu

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm im Navigationsbereich Access Gateway > Richtlinien, und klicken Sie dann auf Sitzung.
  2. Führen Sie auf der Registerkarte Richtlinien eine der folgenden Aktionen aus:
    • Klicken Sie auf Hinzufügen, um eine neue Sitzungsrichtlinie zu erstellen.
    • Wählen Sie eine Richtlinie aus, und klicken Sie dann auf Öffnen.
  3. Wählen Sie unter Anforderungsprofil ein Profil aus der Liste aus.
  4. Schließen Sie die Konfiguration der Sitzungsrichtlinie ab, und führen Sie dann einen der folgenden Schritte aus:
    1. Klicken Sie auf Erstellen und dann auf Schließen, um die Richtlinie zu erstellen.
    2. Klicken Sie auf OK und dann auf Schließen, um die Richtlinie zu ändern.