Citrix Gateway

Citrix Gateway-Plug-In für Benutzer auswählen

Wenn Sie Citrix Gateway konfigurieren, können Sie festlegen, wie sich Benutzer anmelden. Benutzer können sich mit einem der folgenden Plug-Ins anmelden:

  • Citrix Gateway-Plug-In für Windows
  • Citrix Gateway-Plug-In für Mac OS X
  • Citrix Gateway-Plug-In für Java

Sie schließen die Konfiguration ab, indem Sie eine Sitzungsrichtlinie erstellen und dann die Richtlinie an Benutzer, Gruppen oder virtuelle Server binden. Sie können Plug-Ins auch aktivieren, indem Sie globale Einstellungen konfigurieren. Innerhalb des globalen Profils oder des Sitzungsprofils wählen Sie entweder Windows/Mac OS X oder Java als Plug-in-Typ aus. Wenn sich Benutzer anmelden, erhalten sie das Plug-In wie global definiert oder im Sitzungsprofil und -richtlinie. Sie müssen separate Profile für den Plug-In-Typ erstellen. Sie können nur Windows/Mac OS X oder Java im Sitzungsprofil auswählen. Informationen zum Konfigurieren des Citrix Gateway-Plug-ins für Java finden Sie unterHerstellen einer Verbindung mit dem Citrix Gateway-Plug-In für Java.

So konfigurieren Sie das Plug-In global

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich Citrix Gateway, und klicken Sie dann auf Globale Einstellungen.
  2. Klicken Sie im Detailbereich unter Einstellungen auf Globale Einstellungen ändern.
  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Clienterfahrung neben Plug-in-Typ die Option Windows/Mac OS X aus, und klicken Sie dann auf OK.

So konfigurieren Sie den Plug-in-Typ für Windows oder Mac OS X in einem Sitzungsprofil

  1. Erweitern Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich Citrix Gateway > Richtlinien, und klicken Sie dann auf Sitzung.
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Wenn Sie eine neue Sitzungsrichtlinie erstellen, klicken Sie im Detailbereich auf Hinzufügen.
    • Wenn Sie eine vorhandene Richtlinie ändern, wählen Sie eine Richtlinie aus, und klicken Sie dann auf Öffnen.
  3. Erstellen Sie ein neues Profil oder ändern Sie ein vorhandenes Profil. Führen Sie hierzu einen der folgenden Schritte aus:
    • Klicken Sie neben Profil anfordern auf Neu.
    • Klicken Sie neben Profil anfordern auf Ändern.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Clienterfahrung neben Plug-in-Typ auf Global überschreiben, und wählen Sie dann Windows/Mac OS X aus.
  5. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Wenn Sie ein neues Profil erstellen, klicken Sie auf Erstellen, legen Sie den Ausdruck im Dialogfeld Richtlinie fest, klicken Sie auf Erstellen und dann auf Schließen.
    • Wenn Sie ein vorhandenes Profil ändern, klicken Sie nach der Auswahl zweimal auf OK.

So legen Sie den Interceptionmodus für das Citrix Gateway-Plug-In für Windows fest

Wenn Sie das Citrix Gateway-Plug-In für Windows konfigurieren, müssen Sie auch den Interceptionmodus konfigurieren und auf transparent festlegen.

  1. Klicken Sie im Konfigurationsdienstprogramm auf die Registerkarte Konfiguration, erweitern Sie Citrix Gateway > Ressourcen, und klicken Sie dann auf Intranetanwendungen.
  2. Klicken Sie im Detailbereich auf “Hinzufügen”.
  3. Geben Sie unter “Name” einen Namen für die Richtlinie ein.
  4. Klicken Sie auf Transparent.
  5. Wählen Sie unter Protokoll ANY aus.
  6. Wählen Sie unter Zieltyp die Option IP-Adresse und Netzmaske aus.
  7. in IP-Adresse geben Sie die IP-Adresse ein.
  8. Geben Sie unter Netzmaske die Subnetzmaske ein, klicken Sie auf Erstellen und dann auf Schließen.
Citrix Gateway-Plug-In für Benutzer auswählen