Proxy-PAC-Datei für die Citrix SSO-App für iOS-Benutzer oder Citrix Secure Access Agent für macOS-Benutzer einrichten

Die Citrix SSO-App für iOS oder Citrix Secure Access Agent für macOS unterstützen Auto Proxy Config (Proxy-PAC-Datei) nach dem VPN-Tunnelaufbau. Administratoren können die Proxy-PAC-Datei verwenden, damit der gesamte HTTP-Verkehr des Clients einen Proxy durchlaufen kann, einschließlich der Auflösung von Hostnamen.

So richten Sie eine Proxy-PAC-Datei ein

Haben Sie einen internen Computer, der eine Proxy-Datei hosten kann. Bedenken Sie beispielsweise, dass die IP der Maschine 172.16.111.43 lautet und der Name der PAC-Datei proxy.pac lautet.

Wenn die IP-Adresse des eigentlichen Proxyservers 172.16.43.83 ist, der auf Port 8080 lauscht, lautet ein Beispiel für proxy.pac wie folgt: function FindProxyForURL(url, host) { return “PROXY 172.16.43.83:8080”; }

Die Proxy-PAC-URL lautet http://172.16.111.43/proxy.pac. Angenommen, die Datei wird auf Port HTTP-Port 80 gehostet.

Weitere Einzelheiten finden Sie unter https://support.citrix.com/article/CTX224235 oder Proxy-Autokonfiguration für Outbound-Proxy-Unterstützung für NetScaler Gateway.

Hinweis:

  • Wenn Split Tunnel eingeschaltet ist, stellen Sie sicher, dass die IP-Adresse des Servers, der die PAC-Datei hostet, in die Liste der Intranet-Anwendungen aufgenommen wird, damit sie über VPN erreichbar ist.
  • Nach der Anmeldung von Citrix SSO (iOS) oder Citrix Secure Access (macOS) verwenden die Browser die Regeln aus der Proxy-PAC-Datei. Wenn wie im vorherigen Beispiel nur eine Proxy-Regel bereitgestellt wird, wird der gesamte HTTP- oder HTTPS-Verkehr an den internen Proxyserver weitergeleitet.
Proxy-PAC-Datei für die Citrix SSO-App für iOS-Benutzer oder Citrix Secure Access Agent für macOS-Benutzer einrichten