Citrix ADC MPX

Löschen Sie Ihre Daten vor dem Senden der ADC-Appliance an Citrix

Die Konfigurations-Wipe-Skripts entfernen alle proprietären Kundeninformationen aus einer Citrix ADC-Appliance, bevor Return Merchandise Authorization (RMA) oder von der Bewertung zurückgekehrt wird. Die Skripte sollen dem Kunden ein hohes Maß an Vertrauen geben, dass alle seine Informationen entfernt wurden.

Vorsicht: Das Ausführen dieser Skripte ist gefährlich. Wenn während der Ausführung etwas schief geht, ist die Appliance möglicherweise nicht bootfähig und Citrix muss das Software-Image möglicherweise neu installieren. Die Konfigurationslösch-Skripte entfernen alles auf der Box, einschließlich Lizenzen, Konfiguration, Images und Skripts. Führen Sie diese Skripte nur aus, nachdem Sie die Konsequenzen verstanden haben

Unterstützte Plattformen

Das Skript wird auf allen Citrix ADC MPX Appliances unterstützt. Das Skript wird auf Citrix ADC SDX-Appliances nicht unterstützt. Löschen Sie die VPX-Instanzen, bevor Sie die SDX-Appliance zurückgeben.

Benötigte Skriptdateien

Die folgenden Skriptdateien müssen im Verzeichnis /flash/.recovery vorhanden sein. Sie werden benötigt, um die Daten erfolgreich zu löschen.

  • rc.conf_wipe_subr
  • rc.flash_wipe_recover
  • rc.local_disk_wipe_2
  • rc.local_flash_wipe_1
  • rc.main_disk_wischen
  • rc.main_flash_wischen
  • rc.system_wipe_and_reset

Befehle zum Löschen der Konfiguration

Geben Sie in der Befehlszeile Folgendes ein:

> shell
# cd /flash/.recovery
# sh rc.system_wipe_and_reset
<!--NeedCopy-->

Zwei optionale Parameter stehen zur Verfügung, um Flash und Datenträger ein- oder mehrmals auf Null zu setzen.

sh rc.system_wipe_and_reset [num_flash_loops [num_disk_loops]]
<!--NeedCopy-->

Parameter:

  • num_flash_loops - Anzahl der Male, um den Flash zu durchlaufen und alle Sektoren auf Null zu setzen. Die Standardeinstellung ist 0. Die zulässigen Werte liegen zwischen 0 und 16.

  • num_disk_loops - Anzahl der Male, um die Festplatte zu durchlaufen und alle Sektoren auf Null zu setzen. Die Standardeinstellung ist 0. Die zulässigen Werte liegen zwischen 0 und 16.

Hinweis: Sie können num_disk_loops erst angeben, wenn Sie num_flash_loops bereitgestellt haben. Um den Datenträger auf Null zu setzen, ohne den Flash auf Null zu setzen, setzen Sie den Flash-Parameter auf 0.

Beispiele

Der folgende Befehl wird verwendet, um den Flash einmal auf Null zu setzen und die Festplatte zweimal auf Null zu setzen.

sh rc.system_wipe_and_reset 1 2
<!--NeedCopy-->

Der folgende Befehl wird verwendet, um nur einmal die Festplatte auf Null zu setzen.

sh rc.system_wipe_and_reset 0 1
<!--NeedCopy-->

Verwenden Sie einen der folgenden Befehle, um den Flash viermal auf Null zu setzen.

sh rc.system_wipe_and_reset 4 0
<!--NeedCopy-->

ODER

sh rc.system_wipe_and_reset 4
<!--NeedCopy-->

Laufzeit des Skripts

Die Appliance wird möglicherweise ein oder mehrere Male neu gestartet. Die Zeit für eine Beispielkonfiguration ist wie folgt:

  • Ohne Parameter ist das Skript in fünf Minuten abgeschlossen. Das heißt, der Datenträger wird nur neu formatiert und nicht auf Null gesetzt. Die Nullstellung bietet zusätzliche Sicherheit, sodass die Daten nicht wiederhergestellt werden können.
  • Wenn Sie Flash auf Null setzen:
    • Bei Geräten mit 256 MB Flash wird pro Durchgang etwas mehr als eine Minute hinzugefügt.
    • Auf MPX-Appliances mit 4 GB Flash werden ungefähr 17 Minuten pro Durchgang hinzugefügt.
  • Wenn Sie den Datenträger auf Null setzen:
    • Bei Geräten mit 80 GB-Festplatten werden pro Durchgang etwa 52 Minuten hinzugefügt.
    • Bei MPX-Appliances mit 250 GB-Festplatten werden pro Durchgang etwa 163 Minuten hinzugefügt.

Appliances mit einer SSD

Auf einzelnen SSD-Systemen gibt es nur ein physisches Speichergerät. Daher können Sie das gesamte Gerät nicht neu formatieren und optional auf Null setzen.

Anstatt den gesamten Flash neu zu formatieren, wird nur die Flash-Partition neu formatiert. Anstatt den gesamten Flash auf Null zu setzen, wird nur die Flash-Partition auf Null gesetzt.

Da anstelle einer physischen Festplatte eine Festplattenpartition vorhanden ist, ist die Neuformatierung und optional Nullstellung auf die Festplattenpartition beschränkt.

Löschen Sie Ihre Daten vor dem Senden der ADC-Appliance an Citrix