Citrix ADC SDX

Konvertieren einer Citrix ADC MPX Appliance in eine Citrix ADC SDX-Appliance

Sie können eine Citrix ADC MPX-Appliance in eine SDX-Appliance konvertieren, um mehrere virtualisierte ADC-Instanzen auf einer einzigen, speziell entwickelten physischen Appliance mit umfassendem Multiservice- und Multitenant-Support bereitzustellen.

Hinweis: Die Umwandlung einer SDX-Appliance auf eine MPX-Appliance wird nicht unterstützt.

Sie können die Citrix ADC MPX 11515/11520/11530/11540/11542 Appliances in Citrix ADC SDX 11515/11520/11530/11540/11542 Appliances konvertieren. Um zu konvertieren, aktualisieren Sie die Software über ein neues Solid State Drive (SSD) und ein neues Festplattenlaufwerk (HDD).

Die Citrix ADC-Modelle SDX 11515/11520/11530/11540/11542 sind 2U-Appliances. Jedes Modell verfügt über zwei 6-Core-Prozessoren für insgesamt 12 physische Kerne (24 Kerne mit Hyper-Threading) und 48 GB Speicher.

Die SDX 11515/11520/11530/11540/11542 Appliances haben die folgenden Ports:

  • RS232 serieller Konsolenport.
  • 10/100Base-T-Kupfer-Ethernet-Port (RJ45), auch LOM-Port genannt. Sie können diesen Port verwenden, um die Appliance unabhängig von der Citrix ADC-Software remote zu überwachen und zu verwalten.

    Hinweis:

    Bei den SDX 11515/11520/11530/11540/11542 Appliances sind die LEDs am LOM-Port von Design her nicht betriebsbereit.

  • Zwei 10/100/1000Base-T-Kupfer-Ethernet-Managementports (RJ45), nummeriert 0/1 und 0/2 von links nach rechts. Diese Ports werden verwendet, um eine direkte Verbindung mit der Appliance für Systemverwaltungsfunktionen herzustellen. Acht 10G-SFP+-Ports und vier Kupfer- oder Glasfaser-1G-SFP-Ports.

Sie können die Citrix ADC MPX 8005/8010/8015/8200/8400/8600/8800 Appliances in Citrix ADC SDX 8010/8015/8400/8600 Appliances konvertieren, indem Sie die Software über ein neues Solid State Drive (SSD) aktualisieren.

Die Citrix ADC-Modelle SDX 8010/8015/8400/8600 sind 1U-Appliances. Jedes Modell verfügt über einen Quad-Core-Prozessor (8 Kerne mit Hyper-Threading) und 32 GB Arbeitsspeicher. Die SDX 8010/8015/8400/8600 Appliances sind in zwei Port-Konfigurationen verfügbar:

  • Sechs 10/100/1000Base-T-Kupfer-Ethernet-Ports und sechs 1G-SFP-Ports (6x10/100/1000Base-T-Kupfer-Ethernet-Ports + 6x1G SFP)
  • Sechs 10/100/1000Base-T-Kupfer-Ethernet-Ports und zwei 10G-SFP+-Ports (6x10/100/1000Base-T-Kupfer-Ethernet-Ports + 2x10G SFP+
Konvertieren einer Citrix ADC MPX Appliance in eine Citrix ADC SDX-Appliance

In diesem Artikel