Citrix ADC SDX

Citrix ADC SDX 26000-50S

Die Citrix ADC SDX 26XXX-50S Appliances sind 2U-Appliances. Diese Appliances verfügen über zwei 14-Core-Prozessoren und 256 GB Speicher. Die Appliances verfügen über vier 50G- und sechzehn 25G-Netzwerkanschlüsse.

Informationen zu Softwareversionen, die auf den Citrix ADC-Hardwareplattformen unterstützt werden, finden Sie in der Citrix ADC SDX Hardware-Software-Kompatibilitätsmatrix.

Die folgende Abbildung zeigt die Vorderseite der Citrix ADC SDX 26xxX-50S Appliances.

Abbildung 1. Citrix ADC SDX 26xxX-50S, Vorderseite

SDX 26000-50S Vorderseite

Die Citrix ADC SDX 26XXX-50S Appliances verfügen über die folgenden Ports:

  • RS232 serieller Konsolenport.
  • Ein 10/100/1000Base-T RJ45-Kupfer-Ethernet-LOM-Port. Verwenden Sie diesen Port, um die Appliance unabhängig von der Citrix ADC-Software remote zu überwachen und zu verwalten.
  • Zwei 10/100/1000Base-T RJ45-Kupfer-Ethernet-Managementports, nummeriert 0/1 und 0/2. Diese Ports werden verwendet, um eine direkte Verbindung mit der Appliance für Citrix ADC-Verwaltungsfunktionen herzustellen.
  • Vier 50G-Ports, nummeriert 50/1 bis 50/4.
  • Sechzehn 25G-Ports, nummeriert von 25/1 bis 25/16. Informationen zu unterstützten Transceivern pro Port finden Sie unter 25G-, 40G-, 50G- und 100G-Ports.

Die folgende Abbildung zeigt die Rückseite der SDX 26XXX-50S Appliances.

Abbildung 2. Citrix ADC SDX 26XXX-50S, Rückseite

SDX 26000-50S Rückseite

Die folgenden Komponenten sind auf der Rückseite der Citrix ADC SDX 26xxx-50S Appliances sichtbar:

  • Zwei 240 GB und sechs austauschbare Solid-State-Festplatten (SSD) mit 960 GB.

    Hinweis: Die Laufwerksdichten können zunehmen, wenn Komponenten zu EOL werden, aber ihre Größe ist nie kleiner als das Original.

  • Netzschalter, der das Gerät ein- oder ausschaltet.
    • Wenn das Betriebssystem funktionsfähig ist, drücken Sie den Schalter weniger als zwei Sekunden lang, um ihn ordnungsgemäß herunterzufahren.
    • Wenn das Betriebssystem nicht reagiert, drücken Sie den Netzschalter länger als 4 Sekunden lang für ein hartes Herunterfahren.
  • Zwei Hot-Swap-fähige 100-240 VAC-1200-W-Netzteilmodule. Der maximale Stromverbrauch beträgt 764 W. Der typische Stromverbrauch beträgt 628 W. Jedes Netzteil verfügt über eine LED, die seinen Status anzeigt:
LED-Farbe LED-Anzeige
AUS Kein Strom an der Stromversorgung der Appliance.
Blinkend ROT Dieses Netzteil wird nicht mit Strom versorgt.
Blinkend GRÜN Die Stromversorgung befindet sich im Standby-Modus.
GRÜN Die Stromversorgung ist funktionsfähig.
ROT Stromversorgungsausfall.
Blinkend ROT und GRÜN Warnung; (OVP/UVP/OCP/OTP/Lüfter); OVP = Überspannungsschutz; UVP = Unterspannungsschutz; OCP = Überstromschutz; OTP = Übertemperaturschutz
  • Alarm-Deaktivieren-Taste. Drücken Sie diese Taste, um den Stromalarm stummzuschalten, wenn die Stromversorgung die Eingangsleistung verliert oder wenn ein Netzteil defekt ist.
  • Non-Maskable Interrupt (NMI) -Taste: wird versenkt, um eine unbeabsichtigte Aktivierung zu verhindern, und wird auf Anfrage des Technischen Supports zum Starten eines Core-Dumps verwendet. Um diesen roten Knopf zu drücken, benutze einen Stift, einen Bleistift oder ein anderes spitzes Objekt. Die NMI-Taste ist auch remote über das Netzwerk in der LOM-GUI im Menü Remote Control verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter Lights-Out-Management-Port der Citrix ADC SDX-Appliance.
Citrix ADC SDX 26000-50S

In diesem Artikel