Erstmalige Konfiguration

Nachdem Sie die Appliance in einem Rack installiert haben, können Sie die Erstkonfiguration durchführen. Um die Erstkonfiguration durchzuführen, können Sie die Benutzeroberfläche des Verwaltungsdienstes oder die serielle Konsole verwenden. Sie können von jedem Computer aus auf die Benutzeroberfläche des Verwaltungsdienstes zugreifen, der sich im selben Netzwerk wie die neue SDX-Appliance befindet. Wenn Sie keinen Computer im selben Netzwerk haben, führen Sie die Erstkonfiguration der SDX-Appliance über die serielle Konsole aus. Citrix empfiehlt, sobald Sie die Erstkonfiguration abgeschlossen haben, das root-user Passwort zu ändern. Hinweise zum Ändern des root-user-Kennworts finden Sie unterKonfigurieren von Authentifizierungs- und Autorisierungseinstellungen.

Bestimmen Sie die folgenden Informationen für die Durchführung der Erstkonfiguration.

  • Citrix ADC SDX-IP-Adresse und Subnetzmaske: Die Verwaltungs-IP-Adresse und die Maske, mit der das Subnetz definiert wird, in dem sich die SDX-Appliance befindet. Diese IP-Adresse wird für den Zugriff auf die Benutzeroberfläche des Citrix ADC SDX Management Service verwendet.
  • XenServer-IP-Adresse: Die IP-Adresse des XenServer-Hypervisors.
  • Standard-Gateway: Die IP-Adresse des Routers, der Datenverkehr aus dem Subnetz der Appliance weiterleitet. Das Standard-Gateway sollte sich im selben Subnetz wie die NSIP-Adresse befinden.
  • Root-Kennwort: Der root-Benutzer (nsroot) verfügt über volle Administratorrechte auf der Appliance. Das root-Passwort wird verwendet, um den Root-Benutzer zu authentifizieren. Das standardmäßige Stammkennwort ist nsroot. Sie können dieses Kennwort während der Erstkonfiguration der Appliance ändern.

Dieses Thema enthält die folgenden Abschnitte:

  • Erstkonfiguration über die Management-Dienst-Benutzeroberfläche
  • Erstkonfiguration über die serielle Konsole
  • Ändern des Kennworts des Standardbenutzerkontos

Erstkonfiguration über die Management-Dienst-Benutzeroberfläche

Um die Appliance über die Benutzeroberfläche des Verwaltungsdienstes einzurichten, schließen Sie eine Workstation oder einen Laptop mit demselben Netzwerk wie die Appliance an.

So konfigurieren Sie die Citrix ADC SDX-Appliance mithilfe der Management Service-Benutzeroberfläche

  • Verbinden Sie die Citrix ADC SDX-Appliance mit einer Management-Workstation oder einem Netzwerk über die Schnittstelle 0/1.
  • XYZ

2. Öffnen Sie einen Browser und geben Sie Folgendes ein:http://192.168.100.1

Hinweis: Der Citrix ADC SDX-Verwaltungsdienst ist mit der IP-Adresse 192.168.100.1 vorkonfiguriert, und der XenServer-Hypervisor ist mit der IP-Adresse 192.168.100.2 vorkonfiguriert.

  1. Geben Sie im Feld Benutzername nsroot ein.
  2. Geben Sie im Feld Kennwort nsroot ein.
  3. Klicken Sie im Navigationsbereich auf System.
  4. Klicken Sie im Detailbereich unter Setup-Appliance auf Netzwerkkonfiguration.

Hinweis

Der Citrix ADC SDX-Verwaltungsdienst ist mit der IP-Adresse 192.168.100.1 vorkonfiguriert, und der XenServer-Hypervisor ist mit der IP-Adresse 192.168.100.2 vorkonfiguriert.

3. Geben Sie im Feld Benutzername nsroot ein.

4. Geben Sie im Feld Kennwort nsroot ein.

5. Klicken Sie im Navigationsbereich auf System.

6. Klicken Sie im Detailbereich unter Setup-Appliance auf Netzwerkkonfiguration.

7. Gehen Sie auf der Seite Netzwerkkonfiguration folgendermaßen vor:

lokalisiertes Bild

a. Wählen Sie im Feld Schnittstelle die Verwaltungsschnittstelle aus, die die Appliance mit einer Management-Workstation oder einem Netzwerk verbindet. Mögliche Werte: 0/1, 0/2. Standard: 0/1.

b. Geben Sie im Feld Appliance Supportability IP die IP-Adresse des XenServers ein.

c. Geben Sie im Feld Gateway die IP-Adresse des Routers ein, der den Datenverkehr aus dem Subnetz der Appliance weiterleitet.

d. Geben Sie im Feld DNS die IPv4-Adresse des primären DNS-Servers ein.

Hinweis

IPv6-Adressen werden für primären DNS-Server nicht unterstützt.

e. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen IPv4, wenn Sie IPv4-Adresse für den Verwaltungsdienst verwenden möchten, und geben Sie die Details für die folgenden Parameter ein:

Ich. Appliance-Verwaltungs-IP — Die IPv4-Adresse, die für den Zugriff auf den Verwaltungsdienst mithilfe eines Webbrowsers verwendet wird.

ii. Netmask —Die Maske, mit der das Subnetz definiert wird, in dem sich die SDX-Appliance befindet.

f. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen IPv6 , wenn Sie IPv6-Adresse für den Verwaltungsdienst verwenden möchten, und geben Sie die Details für die folgenden Parameter ein:

Ich. Verwaltungsdienst-IP-Adresse — Die IPv6-Adresse, die für den Zugriff auf den Verwaltungsdienst mithilfe eines Webbrowsers verwendet wird.

**Hinweis: ** Die XenServer-IP-Adresse und die Verwaltungsdienst-IP-Adresse sollten sich im selben Subnetz befinden.

ii. Gateway-IPv6-Adresse — Die IPv4-Adresse des Routers, die Datenverkehr aus dem Subnetz der Appliance weiterleitet.

g. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zusätzliche DNS , um DNS-Server-IP-Adressen neben dem primären DNS-Server als zusätzlichen DNS-Server hinzuzufügen. Die IP-Adressen können entweder IPv4 oder IPv6 sein.

Hinweis

Stellen Sie sicher, dass:

  • Sie fügen eine DNS-Server-IP-Adresse oder zwei DNS-Server-IP-Adresse als zusätzlichen DNS-Server hinzu.
  • Sie verwenden nicht dieselbe DNS-Server-IP-Adresse für den primären DNS-Server und zusätzliche DNS-Server.
  • Kaskadierung von DNS-Servern für AAA wird nicht unterstützt. Bei AAA für LDAP-Referrals, RADIUS und TACACS wird der primäre DNS-Server, der für die Adressauflösung konfiguriert ist, immer für AAA berücksichtigt.

8. Klicken Sie auf OK, und klicken Sie dann auf Schließen.

Um zu bestätigen, dass die Citrix ADC SDX-Appliance korrekt konfiguriert ist, können Sie entweder die neue Verwaltungsdienst-IP-Adresse pingen oder die neue IP-Adresse verwenden, um die Benutzeroberfläche in einem Browser zu öffnen.

Hinweis

Melden Sie sich mit der Befehlszeilenschnittstelle (CLI) an der Citrix ADC SDX-Appliance an, stellen Sie sicher, dass die Datei /etc/resolv.conf die hinzugefügten zusätzlichen DNS-Server-IP-Adressen enthält. Außerdem spiegelt die Datei /mpsconfig/svm.conf die hinzugefügten zusätzlichen IP-Adressen des DNS-Servers wider.

Beispiel: /mps/changenameserver.sh 127.0.0.1 /mps/addnameserver.sh 1.2.3.4

Erstkonfiguration über die serielle Konsole

Um die Erstkonfiguration der SDX-Appliance von außerhalb der L2-Domäne durchzuführen, stellen Sie eine Verbindung zum Konsolenport der Appliance her und folgen Sie den Anweisungen sorgfältig.

Hinweis

Das Dienstprogramm networkconfig ist ab Build 72.5 verfügbar.

So konfigurieren Sie die Citrix ADC SDX-Appliance mithilfe der seriellen Konsole

  1. Schließen Sie das Konsolenkabel an die Appliance an.
  2. Schließen Sie das andere Ende des Kabels an Ihren Computer an und führen Sie das Terminal-Emulationsprogramm vt100 Ihrer Wahl aus.
    • Für Microsoft Windows können Sie HyperTerminal verwenden.
    • Für Apple Macintosh OSX können Sie das GUI-basierte Terminal-Programm oder den shellbasierten Telnet-Client verwenden. Hinweis: OSX basiert auf der FreeBSD UNIX-Plattform. Die meisten Standard-UNIX-Shell-Programme sind über die OSX-Befehlszeile verfügbar.
    • Für UNIX-basierte Workstations können Sie jedes unterstützte Terminal-Emulationsprogramm verwenden.
  3. Drücken Sie die EINGABETASTE. Auf dem Terminalbildschirm wird die Anmeldeaufforderung angezeigt. Hinweis: Je nachdem, welches Terminalprogramm Sie verwenden, müssen Sie möglicherweise zwei oder drei Mal die EINGABETASTE drücken.
  4. Melden Sie sich mit den Administratoranmeldeinformationen bei der Appliance an. Die Standardanmeldeinformationen für Benutzernamen und Kennwort sind root bzw. nsroot.
  5. Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein: ssh nsroot @169 .254.0.10 Wenn Sie zur Eingabe des Kennworts aufgefordert werden, geben Sie nsroot ein.
  6. Geben Sie einshell , um zur Shell Prompt zu wechseln, und geben Sienetworkconfig

Sie können nun die neue IP-Adresse verwenden, um sich an der Benutzeroberfläche des Verwaltungsdienstes anzumelden.

Ändern des Kennworts des Standardbenutzerkontos

Das Standardbenutzerkonto bietet vollständigen Zugriff auf alle Funktionen der Citrix ADC SDX-Appliance. Um die Sicherheit zu erhalten, sollte das nsroot-Konto daher nur bei Bedarf verwendet werden, und nur Personen, deren Aufgaben vollen Zugriff erfordern, sollten das Kennwort für das nsroot-Konto kennen. Citrix empfiehlt, das nsroot-Kennwort häufig zu ändern. Wenn Sie das Kennwort verlieren, können Sie das Kennwort auf den Standardwert zurücksetzen, indem Sie die Appliance-Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Anschließend können Sie das Kennwort ändern.

Sie können das Kennwort des Standardbenutzerkontos im Bereich Benutzer ändern. Im Bereich Benutzer können Sie die folgenden Details anzeigen:

  • Name

    Listet die auf der SDX-Appliance konfigurierten Benutzerkonten auf.

  • Berechtigung

    Zeigt die Berechtigungsstufe an, die dem Benutzerkonto zugewiesen ist.

So ändern Sie das Kennwort des Standardbenutzerkontos

  1. Erweitern Sie auf der Registerkarte Konfiguration im Navigationsbereich System, und klicken Sie dann auf Benutzer.
  2. Klicken Sie im Bereich Benutzer auf das Standardbenutzerkonto, und klicken Sie dann auf Ändern.
  3. Geben Sie im Dialogfeld Systembenutzer ändern unter Kennwort und Kennwort bestätigen das Kennwort Ihrer Wahl ein.
  4. Klicken Sie auf OK.

Weitere Informationen zur zusätzlichen Citrix ADC SDX-Softwarekonfiguration finden Sie unterCitrix ADC SDX-Softwaredokumentation.