Leuchtet den Management-Port der Citrix ADC SDX-Appliance aus

Die SDX ADC-Appliances verfügen über eine Intelligent Platform Management Interface (IPMI), auch bekannt als Lights Out Management (LOM) Port, auf der Vorderseite der Appliance. Sie können den LOM-Port verwenden, um die Appliance remote zu überwachen und zu verwalten, unabhängig von der Citrix ADC-Software.

Wenn Sie den LOM-Port mit einem dedizierten Kanal verbinden, der vom Datenkanal getrennt ist, können Sie sicherstellen, dass die Konnektivität mit der Appliance aufrechterhalten wird, selbst wenn das Datennetzwerk ausfällt. Darüber hinaus können Sie das Datenkabel und das Datennetzwerk als Single Point of Failure reduzieren.

Sie können über einen Browser auf den LOM-Port zugreifen und die grafische Benutzeroberfläche (GUI) für die meisten Aufgaben verwenden. Alle Aufgaben können über die Citrix ADC-Shell ausgeführt werden.

Sie können entweder die GUI oder eine Shell für die folgenden Aufgaben verwenden:

  • Konfigurieren der Netzwerkeinstellungen
  • Systemüberwachung
  • Leistungssteuerungsvorgänge
  • Werkseitig zurücksetzen

Verschiedene Citrix Appliances unterstützen verschiedene Shells:

  • Verwenden Sie für XenServer-basierte Citrix ADC SDX-Appliances die dom0 Linux-Stammshell. Um auf die dom0-Shell zuzugreifen, melden Sie sich bei der XenServer-Verwaltungs-IP-Adresse anstelle der SDX-Verwaltungsdienst-IP-Adresse an, wobei Sie das Konto „root“ und nicht das Konto „nsroot“ verwenden.
  • Verwenden Sie für Linux-basierte Appliances die Linux-bash-Rootshell.

Hinweis

Die Begriffe LOM und Baseboard Management Controller (BMC) werden austauschbar verwendet.

Achtung: LOM-Firmware-Versionen sind plattformspezifisch. Wenn Sie auf eine LOM-Firmware-Version aktualisieren, die nicht für Ihre Plattform in der LOM-Support-Matrixtabelle angezeigt wird, wird das LOM unbrauchbar.

LOM-Unterstützungsmatrix

Die LOM-Unterstützungsmatrix zeigt die mit den verschiedenen Plattformen ausgelieferten LOM-Firmware-Versionen sowie die empfohlenen Versionen und die frühesten Citrix ADC-Softwareversionen, die sowohl die ausgelieferte als auch die empfohlene LOM-Firmwareversion unterstützen. Das neueste verfügbare LOM-Paket finden Sie auf der Citrix Download-Website unterLOM-Firmware-Upgrade.

Tisch. LOM-Unterstützungsmatrix

Hardware Wird mit Version geliefert Empfohlene Version
SDX 8015, 8400, 8600 2.04, 2.07, 2.10, 3.02, 3.10, 3.11, 3.21 3.21
SDX 11500, 13500, 14500, 16500, 18500, 20500 2.52, 3.02, 3.33, 3.39 3.39
SDX 11500, 13500, 14500, 16500, 18500, 20500 NEBS 3.33, 3.34, 3.38, 3.39 3.39
SDX 11515, 11520, 11530, 11540, 11542 2.52, 3.02,3.33, 3.39 3.39
SDX 14020, 14030, 14040, 14060, 14080 4.08 4.08
SDX 14020-40G, 14040-40G, 14060-40G, 14080-40G, 25100-40G, 25160-40G 4.08 4.08
SDX 14030 FIPS, 14060 FIPS, 14080 FIPS 4.08 4.08
SDX 17500, 19500, 21500 2.52, 3.02, 3.33, 3.39 3.39
SDX 17550, 19550, 20550, 21550 3.33, 3.34, 3.38,3.39 3.39
SDX 22040, 22060, 22080, 22100 2.63, 3.22, 3.24 3.24

Leuchtet den Management-Port der Citrix ADC SDX-Appliance aus