Citrix Hypervisor

Problembehandlung bei der Installation

Citrix bietet zwei Arten von Support: kostenlosen Selbsthilfe-Support von www.citrix.com/support und kostenpflichtige Support-Services, die Sie auf der Support-Website erwerben können. Mit dem technischen Support von Citrix können Sie online einen Supportfall öffnen oder das Support Center telefonisch kontaktieren.

Die Citrix Support-Site www.citrix.com/supporthostet verschiedene Ressourcen. Diese Ressourcen können für Sie hilfreich sein, wenn Sie während der Installation merkwürdiges Verhalten, Abstürze oder andere Probleme haben. Zu den Ressourcen gehören: Foren, Artikel in der Knowledge Base, Softwareupdates, Sicherheitsbulletins, Tools und Produktdokumentation.

Mit einer Tastatur, die direkt an den Host-Computer angeschlossen ist (nicht über eine serielle Port angeschlossen), können Sie während der Installation auf drei virtuelle Terminals zugreifen:

  • Drücken Sie Alt+F1, um auf das Citrix Hypervisor Hauptinstallationsprogramm zuzugreifen
  • Drücken Sie Alt+F2, um auf eine lokale Shell zuzugreifen
  • Drücken Sie Alt+F3, um auf das Ereignisprotokoll zuzugreifen

Wenn während der Installation ein unbekannter Fehler auftritt, erfassen Sie die Protokolldatei von Ihrem Host und stellen Sie sie dem Technischen Support zur Verfügung. Führen Sie das folgende Verfahren aus, um die Protokolldatei zu erfassen.

So erfassen und speichern Sie die Protokolldateien:

  1. Drücken Sie Alt+F2, um auf die lokale Shell zuzugreifen.

  2. Geben Sie Folgendes ein:

    /opt/xensource/installer/report.py
    <!--NeedCopy-->
    
  3. Sie werden aufgefordert, auszuwählen, wo Sie die Protokolldatei speichern möchten: NFS, FTPoder Lokale Medien.

    Wählen Sie NFS oder FTP, um die Protokolldatei auf einen anderen Computer in Ihrem Netzwerk zu kopieren. Um dies zu tun, muss das Netzwerk ordnungsgemäß funktionieren und Sie müssen Schreibzugriff auf einen Remotecomputer haben.

    Wählen Sie Lokales Medium aus, um die Datei auf einem Wechselspeichergerät, z. B. einem USB-Flash-Laufwerk, auf dem lokalen Computer zu speichern.

    Sobald Sie Ihre Auswahl getroffen haben, schreibt das Programm die Protokolldatei an den von Ihnen ausgewählten Speicherort. Der Dateiname lautet support.tar.bz2.

Senden Sie die erfasste Protokolldatei zur Überprüfung an das Support-Team.

Problembehandlung bei der Installation