Einstellung von Features und Plattformen

Die Ankündigungen in diesem Artikel bieten Ihnen frühzeitige Informationen über Plattformen, Citrix Produkte und Features, die ausgemustert werden, sodass Sie rechtzeitig Geschäftsentscheidungen treffen können. Citrix überwacht die Nutzung von Features und Feedback, um den geeigneten Zeitpunkt für eine Außerbetriebnahme zu wählen. Diese Informationen unterliegen Änderungen in nachfolgenden Releases und enthalten ggf. nicht jedes veraltete Element. Informationen zum Produktlebenszyklus-Support finden Sie unter Product Lifecycle Support Policy. Hinweise zur Wartungsoption für Long Term Service Release (LTSR) finden Sie unter https://support.citrix.com/article/CTX205549.

Veraltete und entfernte Produkte und Features

Die in der folgenden Tabelle aufgeführten Plattformen, Citrix Produkte und Features sind veraltet oder wurden entfernt:

Veraltete Elemente werden nicht sofort entfernt. Citrix unterstützt sie weiterhin in der aktuellen Version, sie werden jedoch in einer zukünftigen Version entfernt.

Entfernte Elemente wurden entfernt oder werden in Citrix Virtual Apps and Desktops nicht mehr unterstützt.

Die fett formatierten Datumsangaben weisen auf Änderungen in diesem Release hin.

Element Einstellung der Unterstützung angekündigt in Entfernt in Alternative
Unterstützung für die folgenden Legacy-Prozessoren: Xeon E3/5/7 family - Sandy Bridge, Xeon E3/5/7 v2 family - Ivy Bridge 8.2 8.2  
Die guest-tools.iso Datei, die in der Citrix Hypervisor InstallationsISO enthalten ist 8.2 8.2 Laden Sie die Citrix VM Tools für Windows oder Linux von Citrix Hypervisor Downloadseite.
Unterstützung für Windows 7, Windows Server 2008 SP2 und Windows Server 2008 R2 SP1 8.2 8.2 Aktualisieren Sie Ihre VMs auf eine neuere Version ihres Betriebssystems.
Legacy-SSL-Modus und Unterstützung für das TLS 1.0/1.1-Protokoll 8.2 8.2  
Serverübergreifende private Netzwerke 8.2 8.2  
Die folgenden Xe-CLI-Protokollbefehle: diagnostic-db-log, log-set-output, log-get-keys, log-get, log-reopen 8.2    
Der vSwitch Controller 8.1 8.2  
Dynamische Speichersteuerung 8.1    
Legacy-Partitionslayouts: DOS-Partitionslayout, altes GPT-Partitionslayout. Beachten Sie, dass dadurch auch Server mit weniger als 46 GB primären Festplattenspeicher unterstützt werden. 8.1    
VSS und stillschweigende Snapshots 8.1 8.1  
Unterstützung für Ubuntu 14.04 8.1 8.1  
Unterstützung für alle paravirtualisierten (PV) VMs, einschließlich: Red Hat Enterprise Linux 5, Red Hat Enterprise Linux 6, CentOS 5, CentOS 6, Oracle Enterprise Linux 5, Oracle Enterprise Linux 6, Scientific Linux 6, NeoKylin Linux Advanced Server 6.2, Debian Wheezy 7, SUSE Linux Enterprise Server 11 SP3, SUSE Linux Enterprise Server 11 SP4, SUSE Linux Enterprise Server 12, SUSE Linux Enterprise Server 12 SP1, SUSE Linux Enterprise Server 12 SP2, SUSE Linux Enterprise Desktop 11 SP3, SUSE Linux Enterprise Desktop 12, SUSE Linux Enterprise Desktop 12 SP1, SUSE Linux Enterprise Desktop 12 SP2 8.1 8.1 Aktualisieren Sie Ihre VMs auf eine neuere Version ihres Betriebssystems.
Ältere Treiber: qla4xxx, qla3xxx, netxen_nic, qlge, qlcnic 8.0    
XenCenter er-Installationsprogramm ist im Lieferumfang des Citrix Hypervisor Installationsmediums enthalten. 8.0 8.0 Laden Sie stattdessen das XenCenter er-Installationsprogramm von der Downloads Seite herunter.
XenCenter Verbindungen zu XenServer Hosts, die Version 6.x und früher sind. 8.0 8.0 Aktualisieren Sie Ihre XenServer Hosts ohne Support.
Unterstützung für die Integration von Nutanix. 8.0 8.0  
Unterstützung für die folgenden Legacy-Prozessoren: Opteron 13xx BudapestOpteron 23xx/83xx Barcelona``,, Opteron 23xx/83xx Shanghai, Opteron 24xx/84xx Istanbul, Opteron 41xx Lisbon, Opteron 61xx Magny Cours, Xeon 53xx Clovertown, Xeon 54xx Harpertown, Xeon 55xx Nehalem, Xeon 56xx Westmere-EP, Xeon 65xx/75xx Nehalem-EX, Xeon 73xx Tigerton, Xeon 74xx Dunnington 8.0 8.0 Informationen zu unterstützten Prozessoren finden Sie in der Hardwarekompatibilitätsliste
Unterstützung für qemu-trad. Es ist nicht mehr möglich, qemu-trad durch Einstellung zu verwenden platform-devicemodel=qemu-trad. Alle VMs, die mit qemu-trad Geräteprofil erstellt wurden, werden automatisch auf qemu-upstream-compat Profil aktualisiert. 8.0 8.0  
Unterstützung für folgende Gastvorlagen: Debian 6 Squeeze, Ubuntu 12.04, Legacy Windows, Asianux Server 4.2, 4.4 und 4.5, NeoKylin Linux Security OS 5, Linx Linux 6, Linx Linux 8, GreatTurbo Enterprise Server 12, Yinhe Kylin 4 8.0 8.0  
Legacy-Windows-Treiber von der Citrix VM-Tools-ISO 8.0 8.0  

Einstellung von Features und Plattformen