Citrix ADC Ingress Controller

Änderung des Entitätsnamens

Beim Hinzufügen der Citrix ADC-Entitäten behält der Citrix Ingress Controller eindeutige Namen pro Ingress, Dienst oder Namespace bei. Manchmal führt dies dazu, dass Citrix ADC-Entitäten mit großen Namen sogar die Namensbeschränkungen in Citrix ADC überschreiten.

Jetzt wird das Benennungsformat im Citrix Ingress Controller aktualisiert, um die Entitätsnamen zu verkürzen. Im aktualisierten Benennungsformat wird ein Teil des Entitätsnamens gehasht und alle erforderlichen Informationen werden als Teil der Entitätskommentare bereitgestellt.

Nach diesem Update enthalten die verfügbaren Kommentare lbvserver und servicegroup Entitätsnamen alle erforderlichen Details wie den Eingangsnamen, den Eingangsport, den Dienstnamen, den Dienstport und den Namespace der Anwendung.

Format für Kommentare

Zutritt: ing:<ingress-name>,ingport:<ingress-port>,ns:<k8s-namespace>,svc:<k8s-servicename>,svcport:<k8s-serviceport>

Service von type LoadBalancer: lbsvc:<k8s-servicename>,svcport:<k8s-serviceport>,ns:<k8s-namespace>

In der folgenden Tabelle werden die Änderungen des Entity-Namens erläutert, die mit dem Citrix Ingress Controller Version 1.12 eingeführt wurden.

Entität Altes Benennungsformat Neues Benennungsformat Beschreibung/Kommentare
csvserver (Zutritt) k8s-192.2.170.67_80_http k8s-192.2.170.67_80_http keine Änderungen
csvserver (type LoadBalancer) k8s-apache_default_80_svc k8s-apache_80_default_svc Jetzt folgt auf den Port ein Namespace
lbvserver (type LoadBalancer) k8s-apache_default_80_svc_k8s-apache_default_80_svc k8s-apache_80_lbv_wlikeqxno5vunbthsoj4lxegk7cddh6p Kommentar: lbsvc:apache,svcport:80,ns:default Der Kommentar für type LoadBalancer ist jetzt anders
servicegroup (type LoadBalancer) k8s-apache_default_80_svc_k8s-apache_default_80_svc k8s-apache_80_sgp_wlikeqxno5vunbthsoj4lxegk7cddh6p Das Suffix sgp wurde hinzugefügt
cspolicy oder csaction oder responder policy k8s-web-ingress_default_443_k8s-frontend_default_80_svc k8s-frontend_80_csp_267pneiak5rw6hoygvrqrzpm4k6thz2p Dienstname, Dienstport an den Anfang verschoben, Suffix von cs hinzugefügt, ingress-Name gehasht, ingress-Port und Namespace
lbvserver (Zutritt) k8s-web-ingress_default_443_k8s-frontend_default_80_svc k8s-frontend_80_lbv_267pneiak5rw6hoygvrqrzpm4k6thz2p Kommentar: ing:web-ingress,ingport:5080,ns:default,svc:frontend,svcport:80 Suffix lbv und Kommentar zur Entität hinzugefügt
servicegroup (Zutritt) k8s-web-ingress_default_443_k8s-frontend_default_80_svc k8s-frontend_80_sgp_267pneiak5rw6hoygvrqrzpm4k6thz2p Ein Suffix sgp wurde hinzugefügt.
lbvserver (UDP) k8s-web-ingress_default_9053-udp_k8s-bind_default_53-udp_svc k8s-bind_53-udp_lbv_uyomblblagixrtw3cxrf23tak6wkpfmw -udp ist immer noch wie zuvor an den Port angehängt.

Wenn Sie von einer älteren Version des Citrix Ingress Controller auf die neueste Version aktualisieren, benennt der Citrix Ingress Controller alle Entitäten mit dem neuen Benennungsformat um. Der Citrix Ingress Controller behandelt jedoch nicht das Downgrade von der neuesten Version auf eine ältere Version.

Änderung des Entitätsnamens

In diesem Artikel