Anpassen einer Ereignisbenachrichtigung für übereinstimmende Datensätze

In diesem Beispiel erstellen wir eine Ereignisbenachrichtigung für unser Vertriebsteam, das sie über eine neue Verkaufschance im Wert von über 100.000 $ informiert. Da wir mit einer vorhandenen Integration begonnen haben, ist unsere Datenquelle bereits eingegeben.

Hinweis:

Bei diesem Vorgang wird davon ausgegangen, dass Sie einer vorhandenen Integration eine Mikroapp hinzugefügt haben. Weitere Hinweise zum Hinzufügen einer Mikroapp finden Sie unter Hinzufügen einer Mikroapp.

Hinzufügen der Benachrichtigung

Wir erstellen nun eine Ereignisbenachrichtigung. Zunächst müssen wir eine Benachrichtigung hinzufügen.

  1. Wählen Sie auf der Seite Integrationen die Mikroapp aus, der Sie die Benachrichtigung hinzufügen möchten.
  2. Wählen Sie Neue Benachrichtigung erstellen am unteren Seitenrand.
  3. Geben Sie einen Namen für die Benachrichtigung ein.
  4. Wählen Sie den gewünschten Ereignisauslöser aus.

    Neue Benachrichtigung

    In diesem Beispiel wählen wir Übereinstimmender Datensatz als Auslöser.

  5. Überprüfen Sie die Datenquelle und wählen Sie Ihre Datentabelle aus.

    In diesem Beispiel wählen wir “Verkaufschancendatensatz” als Basistabelle für unsere Benachrichtigung aus.

  6. Wählen Sie Hinzufügen.

Die neue Benachrichtigung wird der Liste Benachrichtigungen hinzugefügt und kann konfiguriert werden. Der Benachrichtigungseditor wird geöffnet und sollte wie folgt aussehen:

Neue Ereignisbenachrichtigung

Anpassen des Ereignisses

Definieren Sie den Ereignisauslöser für Ihre Benachrichtigung. Wir müssen definieren, in welchem Intervall nach dem Ereignis gesucht wird, welche Bedingung das Ereignis auslöst und wer über dieses Ereignis benachrichtigt wird.

  1. Wählen Sie im Menü unter Intervall für Datenvergleich, wann Datensätze verglichen werden:

    • Manually (Manuell)
    • After Data Sync (Nach Datensynchronisierung)

    Wählen Sie für dieses Beispiel After Data Sync.

  2. Das Feld For when there is a wird automatisch ausgefüllt. Überprüfen Sie die Einstellungen.

  3. Wählen Sie im Bereich Where the die Schaltfläche + Bedingung hinzufügen und fügen Sie die Bedingung hinzu, die das Ereignis auslöst. In diesem Beispiel wählen wir die im folgenden Screenshot angezeigten Einschränkungen, um Verkaufschancen im Wert von über 100.000 $ in die Tabelle aufzunehmen.

    Benachrichtigungsbedingung

    Hinweis:

    Sie können beliebig viele Bedingungen definieren. Bei mehreren Bedingungen müssen Sie angeben, ob eine Bedingung oder ob alle Bedingungen erfüllt sein müssen. Sie können aber auch einen anderen logischen Ausdruck festlegen.

  4. Wählen Sie im Menü unter Trigger the event, wie oft das Ereignis eine Benachrichtigung auslöst:

    • Every Time (Jedes Mal)
    • The First Time (Das erste Mal)

    Wählen Sie für dieses Beispiel The First Time.

  5. Wählen Sie im Menü unter And notify, wer die Benachrichtigung erhalten soll:

    • All Subscribers (Alle Abonnenten)
    • User Group (Benutzergruppe)
    • User (Benutzer)

    Wichtig:

    Sie müssen die Adressaten der Benachrichtigung präzise festlegen, um Informationen nicht an die falsche Zielgruppe zu senden.

    Wählen Sie für dieses Beispiel All Subscribers.

Anpassen der Feedkarte

Design der Benachrichtigungskarte

Anpassen einer Ereignisbenachrichtigung für übereinstimmende Datensätze