Mikroapps

Integration von Cherwell

Mit der Integrationsvorlage für Cherwell können Sie Änderungen an Incidents und Serviceanfragen verwalten und Benachrichtigungen erhalten.

Senden Sie uns Ihr Feedback! Bitte geben Sie Feedback zu dieser Integrationsvorlage. Unser Team überprüft unser zugehöriges Forum täglich auf gemeldete Probleme.

Ausführliche Details zu vorkonfigurierten Mikroapps für Cherwell finden Sie unter Verwenden von Cherwell-Mikroapps.

Prüfung der Voraussetzungen

Nach dem Einrichten dieser Integration mit Cherwell benötigen Sie diese Artefakte, um die Integration in Citrix Workspace-Mikroapps hinzuzufügen:

  • Basis-URL: https:/{Cherwell_Instance_URL}/CherwellAPI/api/. {Cherwell_Instance_URL} wird beim Kauf von Cherwell übermittelt.
  • Token-URL: https:/{Cherwell_Instance_URL}/CherwellAPI/token. {Cherwell_Instance_URL} wird beim Kauf von Cherwell übermittelt.
  • Benutzername: Bildet mit dem Kennwort die Anmeldeinformationen des Dienstkontos mit Zugriff auf Cherwell.
  • Kennwort: Bildet mit dem Benutzernamen die Anmeldeinformationen des Dienstkontos mit Zugriff auf Cherwell.
  • Client-ID: Die Client-ID ist die Zeichenfolge, die die eindeutigen Angaben des Autorisierungsservers zur Clientregistrierung darstellt.
  • Geheimer Clientschlüssel: Der geheime Clientschlüssel ist eine eindeutige Zeichenfolge, die beim Einrichten der Zielanwendungsintegration ausgegeben wird.

Sofern verfügbar, sollten Sie stets OAuth 2.0 zur Dienstauthentifizierung verwenden. OAuth 2.0 stellt sicher, dass Ihre Integration höchste Sicherheitsansprüche mit Ihrer konfigurierten Mikroapp erfüllt.

Für die Integration ist ein regulärer Zugriff auf Ihre Cherwell-Instanz erforderlich. Wir empfehlen daher, ein dediziertes Benutzerkonto zu erstellen. Dieses Konto muss über die folgenden Berechtigungen verfügen:

  • Sicherheitsgruppe “Administrator”

Erstellen der Client-ID und des geheimen Clientschlüssels

Bevor Sie diese Schritte ausführen, navigieren Sie zu https://{ Cherwell_Instance_URL}/CherwellAutoDeploy/, um Cherwell Service Management herunterzuladen und zu installieren.

  1. Melden Sie sich mit Ihrer Benutzer-ID und Ihrem Kennwort an.
  2. Wählen Sie auf dem Bildschirm “Cherwell Service Management APP “ die Option Security.
  3. Wechseln Sie zu Edit REST API client settings.
  4. Wählen Sie Create new client.
  5. Geben Sie einen Wert für Folgendes ein:

    • Name
    • Beschreibung
    • Geben Sie für Token lifespan den Wert 360 ein.
    • Geben Sie für *Refresh Token lifespan den Wert *1440 ein.
    • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen API Access enabled.
  6. Wählen Sie Save current client.
  7. Kopieren und speichern Sie den unter Client Key angezeigten Clientschlüssel. Dies ist der Wert, den Sie beim Konfigurieren der Integration als Client-ID und Geheimer Clientschlüssel für die Dienstauthentifizierung eingeben.

Erstellen von Benutzername und Kennwort

Bevor Sie diese Schritte ausführen, navigieren Sie zu https://{ Cherwell_Instance_URL}/CherwellAutoDeploy/, um Cherwell Service Management herunterzuladen und zu installieren.

  1. Melden Sie sich mit Ihrer Benutzer-ID und Ihrem Kennwort an.
  2. Wählen Sie auf dem Bildschirm “Cherwell Service Management APP “ die Option Security.
  3. Wählen Sie Edit Users.
  4. Wählen Sie Create new user.
  5. Geben Sie einen Wert für Folgendes ein:

    • Login ID
    • Password
    • Confirm password
  6. Wählen Sie “Security Group: Admin”, und füllen Sie die Felder Full name und E-Mail aus.
  7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Password never expires.
  8. Wählen Sie Save current user.

Hinweis:

Hinzufügen der Integration zu Citrix Workspace-Mikroapps

Fügen Sie die Cherwell-Integration zu Citrix Workspace-Mikroapps hinzu, um eine Verbindung zu Ihrer Anwendung herzustellen. Dadurch werden vorkonfigurierte Mikroapps mit Benachrichtigungen und Aktionen bereitgestellt, die in Ihrem Workspace sofort einsatzbereit sind.

Führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Wählen Sie auf der Seite Mikroappintegrationen die Optionen Neue Integration hinzufügen und Neue Integration aus Citrix-Vorlagen hinzufügen.
  2. Wählen Sie die Cherwell-Kachel.
  3. Geben Sie einen Namen für die Integration ein.
  4. Geben Sie Connectorparameter ein.
    • Geben Sie die Basis-URL der Instanz ein: https:/{Cherwell_Instance_URL}/CherwellAPI/api/. {Cherwell_Instance_URL} wird beim Kauf von Cherwell übermittelt.
    • Wählen Sie ein Symbol für die Integration aus der Symbolbibliothek aus, oder belassen Sie das Standardsymbol.
  5. Wählen Sie unter Dienstauthentifizierung im Menü Authentifizierungsmethode die Option OAuth 2.0 und geben Sie die Authentifizierungsdetails ein. Die Authentifizierungsoptionen sind vorausgewählt. Stellen Sie sicher, dass diese Optionen ausgewählt sind, wenn Sie den Vorgang abschließen. Generieren Sie über das Sicherheitsprotokoll OAuth 2.0 einen Anforderungs-/Autorisierungstoken zum delegierten Zugriff. Sofern verfügbar, sollten Sie stets OAuth 2.0 zur Dienstauthentifizierung verwenden. OAuth 2.0 stellt sicher, dass Ihre Integration höchste Sicherheitsansprüche mit Ihrer konfigurierten Mikroapp erfüllt.
    1. Wählen Sie im Menü Gewährungstyp die Option Kennwort des Ressourcenbesitzers.
    2. Geben Sie für Gewährungstyp - Wert den Wert password ein.
    3. Wählen Sie unter Tokenautorisierung die Option Anforderungstext.
    4. Wählen Sie unter Tokeninhaltstyp die Option URL-codiertes Formular.
    5. Geben Sie Ihre Token-URL ein: https:/{Cherwell_Instance_URL}/CherwellAPI/token. {Cherwell_Instance_URL} wird beim Kauf von Cherwell übermittelt.
    6. Geben Sie Ihren Benutzernamen ein. Dies bildet mit dem Kennwort die Anmeldeinformationen des Dienstkontos mit Zugriff auf Cherwell.
    7. Geben Sie Ihr Kennwort ein. Dies bildet mit dem Benutzernamen die Anmeldeinformationen des Dienstkontos mit Zugriff auf Cherwell.
    8. Geben Sie Ihre Client-ID ein. Die Client-ID ist die Zeichenfolge, die die eindeutigen Angaben des Autorisierungsservers zur Clientregistrierung darstellt.
    9. Geben Sie Ihren geheimen Clientschlüssel ein. Der geheime Clientschlüssel ist eine eindeutige Zeichenfolge, die beim Einrichten der Zielanwendungsintegration ausgegeben wird.
    10. Wählen Sie im Menü Headerpräfix die Option Bearer.
    11. Geben Sie unter Zugriffstokenparameterals Name auth_mode und als Wert Intern ein.
  6. Aktivieren Sie nicht die Umschaltfläche für Dienstaktionsauthentifizierung.
  7. Lassen Sie die Umschaltfläche Anforderungsratenlimit aktivieren deaktiviert.
  8. (Optional) Aktivieren Sie die Umschaltfläche Protokollierung, um 24-Stunden-Protokolle für Supportzwecke zu erstellen.
  9. Wählen Sie dann Speichern.

Sie können nun die erste Datensynchronisierung festlegen und ausführen. Vollständige Informationen zu Synchronisierungsregeln, zeitlich fehlgeschlagenen Synchronisierungen und zu Vetoregeln finden Sie unter Synchronisieren von Daten.

Weitere Informationen zu API-Endpunkten und Tabellenentitäten finden Sie unter Cherwell-Connectorspezifikationen.

Verwenden von Cherwell-Mikroapps

Vorhandene Anwendungsintegrationen werden mit vorkonfigurierten Mikroapps geliefert. Beginnen Sie mit diesen Mikroapps und passen Sie sie an Ihre Erfordernisse an.

Incident erstellen: Ermöglicht dem Benutzer das Erstellen eines Incidents.

Benachrichtigung oder Seite Workflows für Anwendungsfälle
Seite “Incident erstellen” Formular zum Erstellen eines Incidents.

Serviceanfrage erstellen: Erstellen einer neuen Serviceanfrage aus dem Katalog oder Auswahl einer vordefinierten Serviceanfragevorlage.

Benachrichtigung oder Seite Workflows für Anwendungsfälle
Seite “Serviceanfrage erstellen” Formular zur Auswahl einer vordefinierten Vorlage oder zum Erstellen einer Anfrage aus dem Servicekatalog.

Meine offenen Incidents: Anzeigen und Verwalten offener Incidents des Workspace-Benutzers.

Benachrichtigung oder Seite Workflows für Anwendungsfälle
Benachrichtigung: Incident erstellt Wenn ein neuer Incident erstellt wurde, erhält der Besitzer des Incidents eine Benachrichtigung.
Benachrichtigung: SLA-Schwellenwerte für Lösen des Incidents erreicht Wenn die Servicelevelziele zum Lösen eines Incidents verpasst wurden, erhält der Besitzer des Incidents eine Benachrichtigung.
Benachrichtigung: SLA-Schwellenwerte für Antwort auf Incident erreicht Wenn die Servicelevelziele zum Beantworten eines Incidents verpasst wurden, erhält der Besitzer des Incidents eine Benachrichtigung.
Benachrichtigung: Incidentstatus geändert Wenn der Status eines Incidents geändert wurde, erhält der Besitzer des Incidents eine Benachrichtigung.
Seite “Meine offenen Incidents” Liste offener Incidents des Workspace-Benutzers.
Seite “Incidentdetails” Incidentdetails und Kommentare, mit Option zum Hinzufügen von Kommentaren und zum Zurückziehen des Incidents.

Meine offenen Serviceanfragen: Anzeigen und Verwalten offener Serviceanfragen des Workspace-Benutzers.

Benachrichtigung oder Seite Workflows für Anwendungsfälle
Benachrichtigung: Serviceanfrage erstellt Wenn eine neue Serviceanfrage erstellt wurde, erhält der Besitzer des Incidents eine Benachrichtigung.
Benachrichtigung: SLA-Schwellenwert für Lösen der Serviceanfrage erreicht Wenn die Servicelevelziele zum Lösen einer Serviceanfrage verpasst wurden, erhält der Besitzer des Incidents eine Benachrichtigung.
Benachrichtigung: SLA-Schwellenwerte für Antwort auf Serviceanfrage erreicht Wenn die Servicelevelziele zum Beantworten einer neuen Serviceanfrage verpasst wurden, erhält der Besitzer des Incidents eine Benachrichtigung.
Benachrichtigung: Serviceanfragestatus geändert Wenn der Status einer neuen Serviceanfrage geändert wurde, erhält der Besitzer des Incidents eine Benachrichtigung.
Meine offenen Serviceanfragen Liste offener Serviceanfragen des Workspace-Benutzers.
Serviceanfragedetails Serviceanfragedetails und Kommentare, mit Option zum Hinzufügen von Kommentaren und zum Zurückziehen der Serviceanfrage.
Integration von Cherwell