Mikroapps

Integration von Tableau

Durch Integration mit Tableau können Sie auf Projekte, Arbeitsmappen und Ansichten zugreifen, ohne sich erneut anzumelden.

Hinweis:

Es stehen zwei Tableau-Integrationsvorlagen zur Verfügung. Wir empfehlen für die meisten Anwendungsfälle die Verwendung der neueren HTTP-Integration, da diese mehr Möglichkeiten zum Konfigurieren der zwischengespeicherten Datenstruktur bietet. Ausführliche Informationen zu den verfügbaren Mikroapps in jeder Integration finden Sie unter Verwenden von Tableau-Mikroapps.

In diesen Anweisungen wird beschrieben, wie Sie die neue vorlagenbasierte HTTP-Integration einrichten. Weitere Informationen zur Legacy-Vorlage finden Sie unter Hinzufügen der Legacy-Integration.

Prüfung der Voraussetzungen

Nach dem Einrichten dieser Integration in Tableau benötigen Sie folgende Angaben, um die Integration in Citrix Workspace-Mikroapps hinzuzufügen:

  • Basis-URL: Die Basis-URL hat dieses Format: https://{tenantID}.online.tableau.com/
  • Benutzername: Der Tableau-Benutzername des Siteadministrators.
  • Kennwort: Das Kennwort des Siteadministrators.
  • Site: In Tableau eine Sammlung von Benutzern, Gruppen und Inhalten. Man findet die Site-ID in der URL nach der Anmeldung bei Tableau Online: https://{tenantID}.online.tableau.com/#/site/{siteID}/home

  • Konfigurieren Sie Tableau Server so, dass Anforderungen erkannt und ihnen vertraut wird, indem die IP-Adresse auf die Positivliste gesetzt wird.
  • Es werden nur HTTPS-Verbindungen unterstützt. Stellen Sie sicher, dass das SSL-Zertifikat vertrauenswürdig ist.
  • Konfigurieren Sie in Citrix Gateway die Unterstützung für Single Sign-On für Tableau, damit Benutzer sich nur einmal anmelden und ihre Anmeldeinformationen nicht erneut eingeben müssen. Folgen Sie den Anweisungen unter Konfigurieren von Single Sign-On für Tableau. Weitere Hinweise zum Konfigurieren von SSO finden Sie unter Citrix Gateway Service.

Einrichten der Tableau-Integration

  1. Melden Sie sich bei Tableau mit einem Administratorkonto an.

  2. Geben Sie die Verbindungsinformationen ein:

    • Name
    • URL
    • Benutzername
    • Kennwort
    • Site

    Hinweis:

    Wenn Sie das Feld Site leer lassen, werden Sie mit der Standardsite von Tableau verbunden. Um die Namen aller verfügbaren Sites in Ihrer Tableau-Instanz anzuzeigen, wählen Sie das Menü in der oberen Tableau-Navigationsleiste.

Hinzufügen der Integration zu Mikroapps

Fügen Sie die Tableau-Integrationsvorlage zu Citrix Workspace-Mikroapps hinzu, um eine Verbindung zu Ihrer Anwendung herzustellen. Dadurch werden vorkonfigurierte Mikroapps mit Benachrichtigungen und Aktionen bereitgestellt, die in Ihrem Workspace sofort einsatzbereit sind.

Die Authentifizierungsoptionen sind vorausgewählt. Stellen Sie sicher, dass diese Optionen ausgewählt sind, wenn Sie den Vorgang abschließen. Wir empfehlen für die meisten Anwendungsfälle diese neuere HTTP-Integration. Die HTTP-Integration bietet mehr Möglichkeiten zum Konfigurieren der zwischengespeicherten Datenstruktur.

Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie auf der Seite Mikroappintegrationen die Optionen Neue Integration hinzufügen und Neue Integration aus Citrix-Vorlagen hinzufügen.
  2. Wählen Sie im Katalog in der Kategorie Integrationen die Tableau-Kachel.
  3. Geben Sie einen Integrationsnamen ein.
  4. Geben Sie Connectorparameter ein.
    • Geben Sie die Basis-URL der Instanz ein. Die Basis-URL hat dieses Format: https://{tenantID}.online.tableau.com/
    • Wählen Sie ein Symbol für die Integration aus der Symbolbibliothek aus, oder belassen Sie das Standardsymbol.

    Tableau-Parameter

  5. Geben Sie Ihren Benutzernamen ein.
  6. Geben Sie Ihr Kennwort ein.
  7. Geben Sie Ihre Site ein.
  8. Lassen Sie die Dienstauthentifizierung und die Dienstaktionsauthentifizierung deaktiviert. Sie werden für diese Integration nicht verwendet.
  9. (Optional) Wenn Sie das Ratenlimit für diese Integration aktivieren möchten, aktivieren Sie die Umschaltfläche Anforderungsratenlimit und definieren die Anzahl der Anforderungen pro Zeitintervall.
  10. (Optional) Aktivieren Sie die Umschaltfläche Protokollierung, um 24-Stunden-Protokolle für Supportzwecke zu erstellen.
  11. Der Wert 120 ist im Feld Anforderungstimeout vorausgefüllt.
  12. Wählen Sie dann Speichern.

    Tableau-Auth

Sie können nun die erste Datensynchronisierung festlegen und ausführen. Vollständige Informationen zu Synchronisierungsregeln, zeitlich fehlgeschlagenen Synchronisierungen und zu Vetoregeln finden Sie unter Synchronisieren von Daten.

Weitere Informationen zu API-Endpunkten und Tabellenentitäten finden Sie unter Tableau-Connectorspezifikationen.

Hinzufügen der Legacy-Integration

Fügen Sie die Tableau-Integration zu Citrix Workspace-Mikroapps hinzu, um eine Verbindung zu Ihrer Anwendung herzustellen. Dadurch werden vorkonfigurierte Mikroapps mit Benachrichtigungen und Aktionen bereitgestellt, die in Ihrem Workspace sofort einsatzbereit sind.

Nach dem Einrichten dieser Integration in Tableau benötigen Sie folgende Angaben, um die Integration in Citrix Workspace-Mikroapps hinzuzufügen:

  • URL
  • Benutzername
  • Kennwort
  • Site

  • Konfigurieren Sie Tableau Server so, dass Anforderungen erkannt und ihnen vertraut wird, indem die IP-Adresse auf die Positivliste gesetzt wird.
  • Es werden nur HTTPS-Verbindungen unterstützt. Stellen Sie sicher, dass das SSL-Zertifikat vertrauenswürdig ist.
  • Konfigurieren Sie in Citrix Gateway die Unterstützung für Single Sign-On für Tableau, damit Benutzer sich nur einmal anmelden und ihre Anmeldeinformationen nicht erneut eingeben müssen. Folgen Sie den Anweisungen unter Konfigurieren von Single Sign-On für Tableau. Weitere Hinweise zum Konfigurieren von SSO finden Sie unter Citrix Gateway Service.

Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf der Seite “Übersicht” auf Starten.

    Die Mikroappseite “Integrationen” wird geöffnet.

  2. Wählen Sie Neue Integration hinzufügen und Neue Integration aus Citrix-Vorlagen hinzufügen.
  3. Wählen Sie die Tableau-Kachel aus.
  4. Geben Sie einen Namen für die Integration ein.

    Tableau-Connectorparameter, URL, Benutzername, Kennwort, Site

  5. Geben Sie die Connectorparameter ein, die Sie in den vorherigen Verfahren erfasst haben.
    • Geben Sie Ihre URL ein.
    • Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein.
    • Geben Sie den Standort der Tableau-Site ein.
  6. Wählen Sie Hinzufügen.

Die Seite Mikroappintegrationen wird geöffnet und zeigt die hinzugefügte Integration mit zugehörigen Mikroapps an. Hier können Sie eine weitere Integration hinzufügen, vorkonfigurierte Mikroapps einrichten oder eine neue Mikroapp für diese Integration erstellen.

Sie können nun die erste Datensynchronisierung festlegen und ausführen. Da unter Umständen eine große Datenmenge von Ihrer integrierten Anwendung zur Mikroapps-Plattform übermittelt wird, empfehlen wir, für die erste Datensynchronisierung auf der Seite Tabelle Entitäten zu filtern, um die Synchronisierung zu beschleunigen. Weitere Informationen finden Sie unter Überprüfen erforderlicher Entitäten. Vollständige Informationen zu Synchronisierungsregeln, zeitlich fehlgeschlagenen Synchronisierungen und zu Vetoregeln finden Sie unter Synchronisieren von Daten.

Weitere Informationen zu API-Endpunkten und Tabellenentitäten finden Sie unter Tableau-Connectorspezifikationen.

Verwenden von Tableau-Mikroapps

Vorhandene Anwendungsintegrationen werden mit vorkonfigurierten Mikroapps geliefert. Beginnen Sie mit diesen Mikroapps und passen Sie sie an Ihre Erfordernisse an.

Tableau-Mikroapps

Unsere Integration von Tableau bietet die folgende vorkonfigurierte Mikroappvorlage:

Berichte: Anzeige von Details zu Tableau-Berichten.

Benachrichtigung oder Seite Workflows für Anwendungsfälle
Benachrichtigung: Neuer Bericht erstellt Wenn ein neuer Bericht erstellt wird, erhalten Benutzer eine Benachrichtigung.
Benachrichtigung: Bericht aktualisiert Wenn ein Bericht aktualisiert wird, erhalten Benutzer eine Benachrichtigung.
Seite “Ansichtsdetails” Schreibgeschützte Ansicht von Berichtsdetails.
Seite “Ansichten” Liste von Berichtansichten mit Link zu Ansichtsdetails.
Integration von Tableau