Citrix SD-WAN Zentrum 11.4

Konfigurationseditor

Konfigurationseditor

Der Konfigurationseditor ist als Komponente der Citrix SD-WAN Center Webschnittstelle und in der Citrix SD-WAN-Verwaltungswebschnittstelle verfügbar, die auf dem Master Control Node (MCN) des SD-WAN-Netzwerks ausgeführt wird.

Hinweis

Konfigurationen können nicht direkt über Citrix SD-WAN Center an die erkannten Appliances übertragen werden. Sie können den Konfigurationseditor verwenden, um die Konfigurationseinstellungen zu bearbeiten und ein Konfigurationspaket zu erstellen. Wenn das Konfigurationspaket erstellt wurde, können Sie es in das MCN exportieren und installieren. Die Änderungen werden dann im MCN wiedergegeben.

Sie müssen sich mit Administratorrechten an der Citrix SD-WAN Center-Appliance und dem MCN anmelden, die Konfigurationen im Citrix SD-WAN-Center bearbeiten und die Konfigurationen auf dem MCN exportieren und installieren.

Ausführliche Anweisungen zur Verwendung des Konfigurationseditors zum Konfigurieren Ihres Citrix SD-WAN finden Sie in derCitrix SD-WAN 10.1/en-us/citrix-sd-wan/10-1.html [()]Dokumentation.

Mit dem Konfigurationseditor können Sie Folgendes tun:

  • Hinzufügen und Konfigurieren von Citrix SD-WAN Appliance-Sites und -Verbindungen.
  • Stellen Sie die Citrix SD-WAN-Appliance bereit.
  • Erstellen und definieren Sie die Citrix SD-WAN-Konfiguration.
  • Definieren und sehen Sie Netzwerkkarten Ihres SD-WAN-Systems an.

So öffnen Sie den Konfigurationseditor:

  1. Klicken Sie in der Citrix SD-WAN Center-Webschnittstelle auf die Registerkarte Konfiguration.

  2. Klicken Sie auf Netzwerkkonfiguration.

    Die folgende Abbildung beschreibt die grundlegenden Navigations- und Seitenelemente des Konfigurationseditorssowie die in diesem Handbuch verwendete Terminologie.

    lokalisiertes Bild

    Der primäre Bildschirm des Konfigurationseditors verfügt über die folgenden Navigationselemente:

  • Konfigurationseditor Menüleiste: Enthält die primären Aktivitätsschaltflächen für Konfigurationseditor-Vorgänge. Darüber hinaus befindet sich am rechten Rand der Menüleiste die Linkschaltfläche Tutorial anzeigen, um das Tutorial zum Konfigurationseditor zu initiieren. Das Lernprogramm führt Sie durch eine Reihe von Blasenbeschreibungen für jedes Element der Anzeige des Konfigurationseditors.
  • Configuration Editor-Abschnitte : Jede Registerkarte stellt einen Abschnitt der obersten Ebene dar. Es gibt sechs Abschnitte: Basic, Global, Sites, Verbindungen, Optimierungund Provisioning. Klicken Sie auf eine Abschnittsregisterkarte, um die Konfigurationsstruktur für diesen Abschnitt anzuzeigen.
  • Region anzeigen: Für die Bereitstellung mit mehreren Regionen werden alle konfigurierten Regionen aufgelistet. Bei einer Bereitstellung mit einer Region wird standardmäßig die Standardregion angezeigt. Um die Sites in einer Region anzuzeigen, wählen Sie eine Region aus der Dropdownliste aus.
  • **Sites anzeigen:** Listet die Standortknoten auf, die der Konfiguration hinzugefügt wurden und derzeit im Konfigurationseditor geöffnet werden. Um die Standortkonfiguration anzuzeigen, wählen Sie einen Standort aus der Von-Down-Liste aus.
  • Netzwerkkarte: Bietet eine schematische Ansicht des SD-WAN-Netzwerks.Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sites oder den Pfad, um weitere Details anzuzeigen. Klicken Sie auf die Sites, um Berichtsoptionen anzuzeigen.
  • Überwachungsstatusleiste: Die dunkelgraue Leiste am unteren Rand der Seite des Konfigurationseditors und erstreckt sich über die gesamte Breite der Seite Konfigurationseditor. Die Statusleiste Audits ist nur verfügbar, wenn der Konfigurationseditor geöffnet ist. Ein Audit-Warnsymbol (roter Punkt oder Goldrute Delta) ganz links in der Statusleiste zeigt einen oder mehrere Fehler an, die in der aktuell geöffneten Konfiguration vorhanden sind. Klicken Sie auf die Statusleiste, um eine vollständige Liste aller nicht aufgelösten Überwachungswarnungen für diese Konfiguration anzuzeigen.
Konfigurationseditor

In diesem Artikel