Citrix SD-WAN Zentrum 11.4

Ereignisse

Ereignisse

Citrix SD-WAN Center erfasst Ereignisinformationen von allen erkannten Appliances im Netzwerk. Diese Ereignisinformationen können gefiltert und auf der Seite Ereignisanzeige angezeigt werden.

Die Ereignisdetails enthalten die folgenden Informationen.

  • Zeit: Die Zeit, zu der das Ereignis generiert wurde.
  • Site: Der Name der Site, von der das Ereignis stammt.
  • Einheiten-ID: Zeigt an, ob es sich bei der Appliance, von der das Ereignis stammt, um eine primäre (0 ) oder sekundäre (1 ) -Appliance handelt.

    Hinweis

    Die Spalte Einheiten-ID ist standardmäßig ausgeblendet. Um die Spalte anzuzeigen, klicken Sie auf Einblenden/Ausblenden (Zahnradsymbol) und aktivieren Sie im Dropdownmenü das Kontrollkästchen Einheiten-ID

  • Objektname: Der Name des Objekts, das das Ereignis generiert.
  • Objekttyp: Der Objekttyp, der das Ereignis generiert.
  • Schweregrad: Der Schweregrad des Ereignisses.
  • Vorheriger Status: Der Status des Objekts vor dem Ereignis. Der Status wird als unbekannt aufgeführt, wenn er nicht zutreffend ist.
  • Aktueller Status: Der Status des Objekts zum Zeitpunkt des Ereignisses.
  • Beschreibung: Textbeschreibung des Ereignisses.

Anzeigen von Ereignissen

Sie können die Ereignisse anzeigen, filtern und von der Ereignisanzeige herunterladen.

Zugriff auf die Ereignisanzeige-Seite.

Klicken Sie im Citrix SD-WAN Center-Webinterface auf die Registerkarte “Fault”.

Die Seite Ereignisanzeige wird standardmäßig angezeigt.

lokalisiertes Bild

Sie können Berichte eines bestimmten Zeitraums auswählen und anzeigen, indem Sie die Zeitachsen-Steuerelemente verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Zeitleisten-Steuerelemente.

Hinweis

Sie können die Ereignisdaten der letzten 30 Tage anzeigen. Jegliche Daten über diesen Zeitraum hinaus werden automatisch aus dem SD-WAN Center Collector und den jeweiligen regionalen Collectors entfernt.

Sie können Berichtsansichten auch erstellen, speichern und öffnen. Weitere Informationen finden Sie unter Ansichten verwalten.

Verwenden von Filtern

Sie können benutzerdefinierte Filter erstellen, um die Ergebnisse der Ereignistabelle einzugrenzen.

So erstellen Sie und wenden Sie einen Filter an:

  1. Klicken Sie rechts neben der Bereichsbezeichnung für Filter auf das Pluszeichen +.

  2. Wählen Sie im Dropdownmenü eine Kategorie aus.

    Folgende Optionen stehen zur Verfügung:

    • Größe
    • Objektname
    • Objekttyp
    • Schweregrad
    • Vorheriger Status
    • Aktueller Status
  3. Wählen Sie im mittleren Dropdownmenü einen Operator aus.

    Die folgenden Optionen stehen zur Auswahl:

    • is
    • is not
    • is one of
    • contains
    • does not contain
    • less than
    • less than or equal to
    • greater than
    • greater than or equal to
  4. Geben Sie die Zeichenfolge oder den Wert ein, um den Filter zu trennen.

Hinweis

Bei diesem Feld wird die Groß- und Kleinschreibung beachtet.

lokalisiertes Bild

Hinweis

Sie können mehrere Filter erstellen und anwenden. Für Netzwerk mit mehreren Regionen können Sie bestimmte Regionen auswählen, um das Ereignis anzuzeigen.

Die Ereignisdaten werden aus dem Kollektor der jeweiligen Region abgerufen.

lokalisiertes Bild

Hinweis

Bei einer Netzwerkbereitstellung mit einer Region ist die Dropdownliste “Region” nicht verfügbar.

So laden Sie die Ereignistabelle als CSV-Datei herunter:

Klicken Sie auf das Download-Symbol in der oberen rechten Ecke der Ereignistabelle.

Weitere Informationen zu Ereignisstatistiken finden Sie unterEreignisbericht.

Sie können Citrix SD-WAN Center so konfigurieren, dass externe Ereignisbenachrichtigungen für verschiedene Ereignistypen wie E-Mail, SNMP-Traps oder Syslog-Nachrichten gesendet werden. Weitere Informationen finden Sie unter Ereignisbenachrichtigungen.

Ereignisse