Citrix SD-WAN-Plattformen

Citrix SD-WAN 2100 SE

Die Citrix SD-WAN 2100-SE-Plattform ist eine 1U-Appliance mit 8 Kernprozessoren und 32 GB (GB) Arbeitsspeicher.

Die folgende Abbildung zeigt die Frontplatte der SD-WAN 2100-SE-Einheit.

Abbildung 1. Citrix SD-WAN 2100-SE Gerät, Frontplatte

Vorderansicht der Citrix SD-WAN 2100-SE Appliance

Die SD-WAN 2100-SE Appliance verfügt über die folgenden Ports:

  • Ein serieller RS232-Konsolenanschluss.
  • 10/100/1000 Base-T Kupfer-Ethernet-Management-Port (RJ45) genannt Lights-Out Management-(LOM)-Port mit der Bezeichnung LOM und Managementport mit der Bezeichnung 0/1. Sie können diese Ports verwenden, um die Appliance unabhängig von der Appliance-Software remote zu überwachen und zu verwalten.
  • USB-Anschlüsse
  • Vier 1000 Base-TX Kupfer-Ethernet-Ports (Fail-to-Wire).
  • Vier 1GE SFP-Ports.
Port Labels - alte 2100-SE Frontblende Beschreibung
LOM Lights-Out Management-Port
0/1 Managementport

Citrix SD-WAN 2100-SE Appliance-Ports

Port Labels - neue 2100-SE Frontblende Beschreibung
LOM 0/1 Lights-Out Management und Managementport
0/2 Managementport, der für zukünftige Verwendung reserviert ist (Management)
  • Ein Kupfer-Ethernet-Port (RJ45) genannt Lights-Out Management-(LOM)-Port beschriftet Licht-Out-Management und 0/1. Sie können diesen Port verwenden, um die Appliance unabhängig von der Software der Appliance remote zu überwachen und zu verwalten.
  • Ein Kupfer-Ethernet-Managementport (RJ45) mit der Bezeichnung 0/2. Dieser Managementport kann nicht für Systemverwaltungsfunktionen verwendet werden. Dieser Port ist für die zukünftige Verwendung reserviert.

Abbildung 2. Citrix SD-WAN 2100-SE Appliance, Rückwand

Rückansicht der Citrix SD-WAN 2100-SE Appliance

Die folgenden Komponenten sind auf der Rückseite der SD-WAN 2100-SE Appliance sichtbar:

  • Wechselbares Solid-State-Laufwerk mit 240 GB und 1 leerer Steckplatz.
  • Netzschalter, der den Strom auf das Gerät ein- oder ausschaltet. Drücken Sie den Schalter für fünf Sekunden, um den Strom auszuschalten.
  • Nicht maskierbare Interrupt-Schaltfläche (NMI), zur Verwendung auf Anforderung des technischen Supports, um einen Core-Dump zu erzeugen. Drücken Sie mit einem Stift, einem Bleistift oder einem anderen spitzen Objekt die rote Taste, die erforderlich ist, um eine unbeabsichtigte Aktivierung zu verhindern.
  • Einzelnetzteil, Nennleistung bei 450 Watt, 100 - 240 Volt.

Konvertieren von 2100 SE Appliance in 2100 PE Appliance

Wichtig

Um die PE-Funktionalität nutzen zu können, muss die 2100-Appliance SD-WAN-Version 9.3 oder höher verfügen.Die SD-WAN-Version 9.3 und höher unterstützen 2100 PE.

  • 2100 SE wird mit nur einer SSD (240 GB) und einem leeren Träger ausgeliefert.
  • Wenn Sie ein Upgrade auf eine PE-Appliance durchführen möchten, können Sie das Kit bestellen.Das Kit enthält eine zusätzliche SSD (480 GB) und eine entsprechende Lizenz für PE.
  • Nachdem Sie das Kit erhalten haben, installieren Sie das neue 480 GB Laufwerk in den leeren Steckplatz (wobei die ursprüngliche SSD unverbraucht bleibt). Aktualisieren Sie auf SD-WAN Version 10.0, und wenden Sie eine neue PE-Lizenz an.

Hinweis

Sie können eine 2100 SE-Appliance auch mithilfe des USB-Reimage-Dienstprogrammsin eine 2100 PE-Appliance konvertieren.

Solid-State-Laufwerk (SSD) einfügen

  1. Legen Sie die erforderliche SSD in die Standard-Edition-Appliance ein. Anweisungen zum Einsetzen einer SSD finden Sie unter Solid State Drive (vor Ort austauschbare Einheit).
    1. Die 2100 SE Appliance benötigt 480 GB oder mehr SSD. SSD
  2. Starten Sie die Appliance über die SD-WAN-Webverwaltungsschnittstelle neu.
  3. Stellen Sie sicher, dass die auf der Appliance installierte Softwareversionsversion SD-WAN Version 10.0 ist.Folgen Sie den hier angegebenen Schritten; aktualisieren Sie die neue Appliance.
  4. Installieren Sie die Enterprise Edition-Plattformlizenz.Lizenzinformationen finden Sie unter Citrix SD-WAN Produkt-Downloads.
  5. Aktualisieren Sie das Netzwerk mit einem einstufigen Upgrade auf Softwareversion 10.0 oder höher.

Konfigurieren der Verwaltungs-IP-Adresse mithilfe der seriellen Konsole

  1. Greifen Sie auf die serielle Konsole der Appliance zu.
  2. Melden Sie sich mit den Anmeldeinformationen root/nsroot an.
  3. Geben Sie den Befehl ssh admin@169.254.0.60 -l administrator ein.
  4. Geben Sie das Kennwort ein: password.
  5. Geben Sie den Befehl management_ip ein.
  6. Geben Sie den Befehl set interface 192.168.100.1 255.255.255.0 192.168.100.254 ein.
  7. Geben Sie den Befehl apply ein.
Citrix SD-WAN 2100 SE