Citrix SD-WAN-Plattformen

Citrix SD-WAN 110 Standard Edition Appliances

Die Citrix SD-WAN 110 SE-Plattform ist eine Zweigseiten-Appliance, die in Mikro- und kleinen Zweigstellen/Remote-Standorten/Heimbüros/Einzelhandelsgeschäften und temporären Arbeitsplätzen eingesetzt werden kann. Eine einzelne Box-in-Branch-Lösung trägt dazu bei, den Hardwarebedarf zu reduzieren und die Bereitstellung von Zweigstellen zu erleichtern.

Die Citrix SD-WAN 110-SE Appliance ist eine Desktop-Formfaktor-Appliance. Diese Appliance verfügt über einen 2-Core-Prozessor mit 4 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Speicher (SATA-DOM-Laufwerk).

Die Citrix Compliance Regulatory Modelle sind:

  • SD-WAN 110
  • SD-WAN 110-LTE-WiFi
  • SD-WAN 110-WiFi

Weitere Informationen:

Hinweis

Die 110-SE-Appliance kann nicht als MCN konfiguriert werden.

Verwenden Sie die folgenden Anmeldeinformationen, um sich bei der SD-WAN 110 SE Management-Weboberfläche anzumelden.

  • Standardbenutzername des Administrators: admin
  • Standard-Administratorkennwort: Die Seriennummer der Appliance, die sich am unteren Rand des Appliance-Gehäuses befindet.

    Hinweis

    Bei der ersten Anmeldung werden Sie aufgefordert, das Standardkennwort in ein Kennwort Ihrer Wahl zu ändern.

Citrix SD-WAN 11.1.0 ist die mindestens erforderliche Softwareversion für die Citrix SD-WAN 110-SE-Appliance. Citrix SD-WAN 11.3.0 ist die minimale Softwareversion, die Wi-Fi-Funktionen für Citrix SD-WAN 110-LTE-WiFi und das Citrix SD-WAN 110-WiFi-SE-Modell unterstützt.

SD-WAN 110-SE Frontplatte

LED Beschreibung
Ethernet-Kupfer-Anschlüsse LED Aktiv/Link: Grün
  Geschwindigkeit 1000: Orange
  Geschwindigkeit 100: Grün
  Geschwindigkeit 10: aus
Power-LEDs Einschalten: Durchgehend grün
  Ausschalten: Durchgehend blau
  Factory Reset: Blinkend blau und grün (abwechselnd)
  Softwareenergiezyklus: Blinkend grün für ~ 15 Sekunden (Abschaltzeit) und dann blau blinkend für ~ 25 Sekunden und dann durchgehend grün

SD-WAN 110-SE Rückwand

Hinweis

Port 1/1 ist der Standard-LAN-Anschluss und Port 1/2 ist der Standard-WAN-Port. Port 1/3 ist deaktiviert. Die standardmäßige LAN-IP auf Port ist 192.168.101.1. Außerdem wird ein Standard-DHCP-Server ausgeführt, der LAN-Clients einen IP-Adresspool von 192.168.0.50 bis 192.168.0.250 bereitstellt.

Portbeschriftungen Typ Beschreibung
1/1, 1/2 und 1/3 Datenverkehr Die Datenports werden verwendet, um Netzwerkverkehr zu übertragen.
1/4 Management-Port Der Managementport wird verwendet, um eine direkte Verbindung mit der Appliance für Systemverwaltungsfunktionen herzustellen. Sie können diesen Port für die erste Provisioning der Appliance verwenden. Ab Citrix SD-WAN Version 11.1.1 und höher können Sie den Port 1/4 als Datenport oder Management-Port gemäß der Konfiguration verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurierbare Verwaltung oder Datenport.
USB 2 USB-Anschlüsse USB-Anschlüsse
Serial RJ-45/RS-232 Ein serieller RS232-Konsolenanschluss.
Energie- und Kapazitätsverwaltung Ein-/Ausschalter Ausschaltzustand: Drücken Sie den Netzschalter und lassen Sie ihn sofort los: Schalten Sie das Gerät ein.
    Drücken Sie den Netzschalter und halten Sie ihn für 10 Sekunden gedrückt: Das Gerät wird auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Die Appliance dauert ca. 7 min für einen Werksrücksetzvorgang.
    Einschaltzustand: Drücken Sie den Netzschalter und lassen Sie ihn sofort los: Schalten Sie das Gerät ordnungsgemäß aus.
    Drücken Sie den Netzschalter und halten Sie ihn für mehr als 5 Sekunden gedrückt: Erzwingen Sie das Herunterfahren des Geräts.
DC 12 V DC-Netzteil Informationen zur Stromversorgung finden Sie in den Systemspezifikationen.

Citrix SD-WAN 110-LTE-WiFi-SE

Die Citrix SD-WAN 110-LTE-WiFi-SE-Plattform ist eine Zweigstellenanwendung, die in kleinen und kleinen Zweigstellen, Remotestandorten und Einzelhandelsgeschäften sowie temporären Arbeitsstätten bereitgestellt werden kann. Eine einzelne Box-in-Branch-Lösung trägt dazu bei, den Hardwarebedarf zu reduzieren und die Bereitstellung von Zweigstellen zu erleichtern.

Die Citrix SD-WAN 110-LTE-WiFi-SE-Appliance ist eine Desktop-Formfaktor-Appliance. Diese Appliance verfügt über einen 2-Core-Prozessor mit 4 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Speicher (SATA-DOM-Laufwerk).

Hinweis

  • Die Citrix SD-WAN 110-LTE-Wifi-SE-Appliance kann nicht als MCN konfiguriert werden.

  • Ab dem 10. März 2020 wird die Appliance als Wi-Fi Readyausgeliefert. Die Wi-Fi-Zugriffspunktfunktionalität kann mit der Citrix SD-WAN-Softwareversion 11.3.0 oder höher verwendet werden.
  • Die Citrix SD-WAN 110-LTE-WiFi-SE-Appliance kann mit SD-WAN Orchestrator als Zugriffspunkt konfiguriert werden. Weitere Einzelheiten finden Sie unter Wi-Fi-Zugangspunkt.

Die folgende Abbildung zeigt die Frontplatte der 110-LTE-WiFi-SE-Einheit.

110-LTE-WiFi-SE vorne

LED Beschreibung
Ethernet-Kupfer-Anschlüsse LED Aktiv/Link: Grün
  Geschwindigkeit: 1000 Orange
  Geschwindigkeit 100: Grün
  Geschwindigkeit 10: aus
Power-LEDs Einschalten: Durchgehend grün
  Ausschalten: Durchgehend blau
  Factory Reset: Blinkend blau und grün (abwechselnd)
  Softwareenergiezyklus: Blinkend grün für ~ 15 Sekunden (Abschaltzeit) und dann blau blinkend für ~ 25 Sekunden und dann durchgehend grün
Wi-Fi AUS: Kein WLAN verwenden
  Grün blinkend: WLAN ist konfiguriert, wird aber nicht verwendet
  Dauerhaft grün: WLAN wird aktiv genutzt
LTE AUS: Kein Signal
  1 bar: Schlecht
  2 bar: Messe
  3 bar: Gut
  4 bar: Ausgezeichnet
SIM-Karten-Steckplätze Zwei Mini SIM-Steckplätze (2FF) Größe. Verwenden Sie einen Adapter, um SIMs der Größe Micro (3FF) und Nano (4FF) zu verwenden. Schnappen Sie die kleinere SIM in den Adapter ein. Bestellen Sie den Adapter als FRU.
  Hinweis: Zu jeder Zeit ist nur eine SIM aktiv. Schalten Sie das Gerät ein, und legen Sie dann die SIM-Karte ein.
LTE LTE-Antennenstecker

110-LTE-WiFi-SE Rückseite

Hinweis

Port 1/1 ist der Standard-LAN-Anschluss und Port 1/2 ist der Standard-WAN-Port. Port 1/3 ist deaktiviert. Die standardmäßige LAN-IP auf Port 1/1 ist 192.168.101.1. Außerdem wird ein Standard-DHCP-Server ausgeführt, der LAN-Clients einen IP-Adresspool von 192.168.0.50 bis 192.168.0.250 bereitstellt. Bei LTE-Appliances ist der LTE-SIM-Steckplatz auch der Standard-WAN-Port. Die WAN-Ports sind als DHCP-Clients konfiguriert.

Portbeschriftungen Typ Beschreibung
LTE Antennenstecker Anschluss für LTE-Antenne.
1/1, 1/2 und 1/3 Daten-Ports Die Datenports werden verwendet, um Netzwerkverkehr zu übertragen.
1/4 Management-Port Der Managementport wird verwendet, um eine direkte Verbindung mit der Appliance für Systemverwaltungsfunktionen herzustellen. Sie können diesen Port für die erste Provisioning der Appliance verwenden. Ab Citrix SD-WAN Version 11.1.1 und höher können Sie den Port 1/4 als Datenport oder Management-Port gemäß der Konfiguration verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurierbare Verwaltung oder Datenport.
USB 2 USB-Anschlüsse USB 2.0-Anschlüsse
Serial RJ-45/RS-232 Ein serieller RS232-Konsolenanschluss
Energie- und Kapazitätsverwaltung Ein-/Ausschalter Ausschaltzustand: Netzschalter drücken und sofort loslassen: Gerät einschalten
    Drücken Sie den Netzschalter und halten Sie ihn für 10 Sekunden gedrückt: Das Gerät wird auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Die Appliance dauert ca. 7 min für einen Werksrücksetzvorgang.
    Einschaltzustand: Drücken Sie den Netzschalter und lassen Sie ihn sofort los: Schalten Sie das Gerät ordnungsgemäß aus.
    Drücken Sie den Netzschalter und halten Sie ihn für mehr als 5 Sekunden gedrückt: Fahren Sie das Gerät herunter.
DC 12 V DC-Netzteil Informationen zur Stromversorgung finden Sie in den Systemspezifikationen.

Citrix SD-WAN 110-WiFi-SE

Die Citrix SD-WAN 110-WiFi-SE-Plattform ist eine Zweigseiten-Appliance, die in Mikro- und kleinen Zweigstellen/Remote-Standorten/Einzelhandelsgeschäften und temporären Arbeitsplätzen eingesetzt werden kann. Es handelt sich um eine Single-Box-in-Zweigstellenlösung, die den Hardwarefall reduziert und die Bereitstellung in Zweigstellen erleichtert.

Die Citrix SD-WAN 110-WiFi-SE-Appliance ist eine Desktop-Formfaktor-Appliance. Diese Appliance verfügt über einen 2-Core-Prozessor mit 4 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Speicher (SATA-DOM-Laufwerk).

Hinweis

  • Die Citrix SD-WAN 110-WiFi-SE-Appliance kann nicht als MCN konfiguriert werden.
  • Die Citrix SD-WAN 110-WiFi-SE-Appliance kann mit SD-WAN Orchestrator als Zugriffspunkt konfiguriert werden. Weitere Einzelheiten finden Sie unter Wi-Fi-Zugangspunkt.

110-WiFi-SE Frontplatte

LED Beschreibung
Ethernet-Kupfer-Anschlüsse LED Aktiv/Link: Grün
  Geschwindigkeit: 1000 Orange
  Geschwindigkeit 100: Grün
  Geschwindigkeit 10: aus
Power-LEDs Einschalten: Durchgehend grün
  Ausschalten: Durchgehend blau
  Factory Reset: Blinkend blau und grün (abwechselnd)
  Softwareenergiezyklus: Blinkend grün für ~ 15 Sekunden (Abschaltzeit) und dann blau blinkend für ~ 25 Sekunden und dann durchgehend grün
Wi-Fi AUS: Kein WLAN verwenden
  Grün blinkend: WLAN ist konfiguriert, wird aber nicht verwendet
  Dauerhaft grün: WLAN wird aktiv genutzt

110-WiFi-SE-Rückwand

Hinweis

Port 1/1 ist der Standard-LAN-Port und Port 1/2 ist der Standard-WAN-Port. Port 1/3 ist deaktiviert. Die standardmäßige LAN-IP ist 192.168.101.1. Der WAN-Port ist als DHCP-Client konfiguriert.

Portbeschriftungen Typ Beschreibung
1/1, 1/2 und 1/3 Daten-Ports Die Datenports werden verwendet, um Netzwerkverkehr zu übertragen.
1/4 Management-Port Der Managementport wird verwendet, um eine direkte Verbindung mit der Appliance für Systemverwaltungsfunktionen herzustellen. Sie können diesen Port für die erste Provisioning der Appliance verwenden. Ab Citrix SD-WAN Version 11.1.1 und höher können Sie den Port 1/4 als Datenport oder Management-Port gemäß der Konfiguration verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurierbare Verwaltung oder Datenport.
USB 2 USB-Anschlüsse USB 2.0-Anschlüsse
Serial RJ-45/RS-232 Ein serieller RS232-Konsolenanschluss
Energie- und Kapazitätsverwaltung Ein-/Ausschalter Ausschaltzustand: Netzschalter drücken und sofort loslassen: Gerät einschalten
    Drücken Sie den Netzschalter und halten Sie ihn für 10 Sekunden gedrückt: Das Gerät wird auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Die Appliance dauert ca. 7 min für einen Werksrücksetzvorgang.
    Einschaltzustand: Drücken Sie den Netzschalter und lassen Sie ihn sofort los: Schalten Sie das Gerät ordnungsgemäß aus.
    Drücken Sie den Netzschalter und halten Sie ihn für mehr als 5 Sekunden gedrückt: Fahren Sie das Gerät herunter.
DC 12 V DC-Netzteil Informationen zur Stromversorgung finden Sie in den Systemspezifikationen.

Montage der SD-WAN 110 SE Appliance

Die Citrix SD-WAN 110-SE-Appliance kann in den folgenden Installationsmodi installiert werden:

  • Platzierung auf dem Schreibtisch
  • Wandhalterung
  • Rack-Halterung

Platzierung auf dem Schreibtisch

Die Citrix SD-WAN 110-SE-Appliance kann mit den im Appliance-Paket gelieferten Gummifüßen auf einem Schreibtisch platziert werden. Sie können auch einen Kunststoffständer an der Seite des Geräts befestigen und senkrecht aufstellen. Die Vorderansicht und die Rückansicht des Geräts sind unten dargestellt.

Temperaturspezifikationen und empfohlene Platzierung

Die Citrix SD-WAN 110-Einheit unterstützt Tischplatzierung, Wandhalterung und Rackmontage. Citrix empfiehlt eine vertikale Platzierung des Geräts durch die Ständer oder durch die Wandmontage, insbesondere in Umgebungen, in denen es an Klimaanlage und gutem Luftstrom mangelt. Bei horizontaler Aufstellung kann sich die Unterseite des Geräts erwärmen.

Die Citrix SD-WAN 110 Appliance und ihre Compliance-Modelle sind für den Einsatz in Heim- und Büroumgebungen konzipiert, in denen die Umgebungstemperatur 40 Grad C nicht überschreitet und in denen der Luftstrom nicht eingeschränkt ist (wie dies in einem Gehäuse ohne Lüfterkühlung der Fall wäre). Über 40 Grad C funktioniert das Gerät möglicherweise nicht wie erwartet. Weitere Informationen finden Sie im Citrix SD-WAN-Datenblatt.

110 vertikale Platzierung, Vorderansicht

110 vertikale Platzierung, Rückansicht

Wandhalterung

Die Citrix SD-WAN 110-SE Appliance kann an der Wand montiert werden, indem die Schraubensteckplätze der Einheit an den Wandschrauben angebracht und angepasst werden.

110 SE Gerätemontage1

Verwenden Sie zwei Wandmontage-Schrauben mit den folgenden Abmessungen:

  • Länge der Schraube: 12 mm
  • Verschraubung aus der Wand: 5,5 mm
  • Schraubenkopf: ∅6.0 mm ~ ∅7.5 mm
  • Schraubkörper: 3,5 mm

110 SE Gerätemontage2

Rack-Halterung

  1. Befestigen Sie das Regal mit den mitgelieferten Schrauben am Rack.
  2. Montieren Sie das Gehäuse. Legen Sie die Geräteschraubschlitze auf die Positionierschrauben am Regal und schieben Sie sie, um sie in Position zu verriegeln.

    110 SE Gerätemontage3

  3. Installieren Sie die Gehäusebefestigung, um das Gerät in Position zu halten. Setzen Sie die Chassisbefestigung auf den Schlitz und befestigen Sie sie mit einer Schraube.

    110 SE Gerätemontage4

  4. Installieren Sie das Netzteil. Setzen Sie das Netzteil auf den Steckplatz des Adapters.

    110 SE Gerätemontage5

  5. Installieren Sie die Adapterbefestigung, um das Netzteil in Position zu halten. Setzen Sie die Adapterbefestigung auf den Schlitz und befestigen Sie sie mit einer Schraube.

    110 SE Gerätemontage6

Installation der LTE-Antennen

Wenn Sie die Citrix SD-WAN 110-LTE-WiFi-SE-Appliance als LTE-Modem verwenden möchten, installieren Sie die Antennen auf der Appliance. Die Antennen sind im Appliance-Paket enthalten. Die Citrix SD-WAN 110-LTE-WiFi-SE Appliance verfügt über zwei SMA-Koax-Stecker an der Vorder- und Rückseite der Appliances. Die Antennen verfügen über unabhängige rotierende SMA-Buchsen.

Hinweis

Stellen Sie sicher, dass beide LTE-Antennen installiert sind, um eine bessere LTE-Mobilfunkkonnektivität zu gewährleisten.

So installieren Sie die Antennen an der Appliance:

  1. Platzieren Sie den Antennen-SMA-Koax-Stecker (F) auf den SMA-Koax-Stecker (M) des Geräts und drehen Sie den Antennenanschluss im Uhrzeigersinn, bis der Stecker fest ist.

    Hinweis

    Das empfohlene Drehmoment beträgt 0,20—0,28 Newtonmeter (N m)

    Antenne anschließen

  2. Stellen Sie die Ausrichtung und Richtung der Antenne ein.

    Antenne einstellen

  3. Schließen Sie die andere Antenne auch an den hinteren SMA-Koax-Stecker (M) des Geräts an.

Weitere Informationen zum Konfigurieren der LTE-Funktionalität mithilfe der GUI und der CLI finden Sie unter Konfigurieren der LTE-Funktionalität auf der 110 SE LTE-Appliance.

Zusammenfassung der Hardwarespezifikationen

Technische Daten 110-SE, 110-LTE-WiFi-SE und 110 WiFi-SE
Regulatorische Modellnummer SD-WAN 110, SD-WAN 110-LTE-WiFi, SD-WAN 110-WiFi
Speicher 4 GB
Nichtflüchtige Speicherung 32 GB
LTE 3G, 4G. Nur für Citrix SD-WAN 110-LTE-WiFi-SE-Appliance.
LAN-Ports 4x GbE RJ45
USB 2.0 2
SIM-Steckplatz X2 2FF. Adapter für 3FF und 4FF als FRU zu bestellen. Nur für Citrix SD-WAN 110-LTE-WiFi-SE-Appliance.
LTE-Modul Quectel EG25-G. Nur für Citrix SD-WAN 110-LTE-WiFi-SE-Appliance.
Nennwerte der Stromversorgung  
Netzteile Einzeln (extern)
Eingangsspannung/Frequenzbereiche (normal) 100–240 VAC, 50–60 Hz
Eingangsstrom 0.6 A
Wattleistung (max) 24 W
Geräte-Bewertungen  
Eingangsspannung 12 VDC
Eingangsstrom 2.0 A
Wattleistung (typisch) 10 W
Wattleistung (max) 15.5 W
Wärmeableitung  
Luftstrom (vorne nach hinten) n/a: lüfterlos
Typische Wärmeableitung 34BTU
Max. Wärmeableitung 53BTU
Mechanisch  
Gewicht des Pakets (kg) 0.9 kg
Abmessungen des Pakets 38,5 cm L x 25,4 cm B x 9,01 cm H
Gewicht des Systems (kg) 0.62 kg
Abmessungen des Systems 21,59 cm L x 15,87 cm B x 3,81 cm H
Umwelt- und Regulierungsbehörden  
Betriebstemperatur 0—40 Grad C
Luftfeuchtigkeitsbereich 5-90%, nicht kondensierend
Industrie-Standards GCF, PTCRB, Wi-Fi CERTIFIED™
Sicherheitszertifizierungen CB, UL
Einhaltung gesetzlicher Vorschriften CE, FCC, ISED (IC), RCM, VCCI & MIC, Anatel, BTK, BSMI & NCC (Taiwan), CITC, CCC, ENACOM, ICASA, IFT, SRRC, WPC, DWLFM & TRA (Bahrain), TRA (VAE), SUBTEL, SDPPI, CAK, MCINET, NCC (Nigeria), CRA
Konformität mit Umweltschutz RoHS 3, WEEE, REACH

EG25-G TX (Transmit) Ausgangsleistung (dBm) für Quectel EG25-G (LTE)

Häufigkeit Maximalwert (in dBm)
WCDMA B1/B2/B4/B5/B6/B8/B19 24+1/-3dB
LTE-FDD B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B12/B13/B18/B19/B20/B25/B26/B28 23+/-2dB
LTE-TDD B38/B39/B40/B41 23+/-2dB

EG25-G RX Empfangsempfindlichkeit (dBm) für Quectel EG25-G (LTE)

Häufigkeit Primär (in dBm)
WCDMA B1 -108.2
WCDMA B2 -109.5
WCDMA B4 -108.5
WCDMA B5 -109.2
WCDMA B6 -109
WCDMA B8 -109.5
WCDMA B19 -109
LTE-FDD B1 (10M) -97.3
LTE-FDD B2 (10M) -98
LTE-FDD B3 (10M) -97.5
LTE-FDD B4 (10M) -97.8
LTE-FDD B5 (10M) -98
LTE-FDD B7 (10M) -97.3
LTE-FDD B8 (10M) -98
LTE-FDD B12 (10M) -98
LTE-FDD B13 (10M) -98
LTE-FDD B18 (10M) -98
LTE-FDD B19 (10M) -98
LTE-FDD B20 (10M) -98
LTE-FDD B25 (10M) -98
LTE-FDD B26 (10M) -98
LTE-FDD B28 (10M) -98.1

Antennengewinn für Quectel EG25-G (LTE)

| Ethertronics LTE-Antenne 1004112-C003 | |—|—|—|—| | Teilenummer 1004112 - Externe Breitband-LTE-/Mobilfunkantenne | | Frequenz | 690—960 | 1710—2220 | 2500—2700 | | Peak-Verstärkung | 1,18 dBi | 4,5 dBi | 4,0 dBi |

Wireless WAN (LTE) Technische Daten

Technische Daten 110-SE und 110-LTE-WiFi-SE
Modem Quectel EG25-G
Geographie Global
LTE-Kategorie Cat4 (theoretisch 150 MBit/s DL; 50 MBit/s UL)
Netzbetreiberaggregation Nein
SIM-Steckplätze 2 (nur 1 aktiv)
LTE-Bänder B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B12/B13/B18/B19/B20/B25/B26/B28/B38/B39/B40/B41
Ausgangsleistung Klasse 3 (23 dBm±2 dB)
Theoretische Geschwindigkeiten 150 MBit/s Downlink/50 MBit/s Uplink

Spezifikationen für Wireless-LAN (Wi-Fi)

|Wi-Fi-Funktionen| |110-WiFi-SE und 110-LTE-WiFi |Spitzenverstärkung der Antenne| |——–|———-|———-|—-| |Wi-Fi standards||802.11 a/b/g/n/ac | |Frequency bands* | | 2412 MHz, 2417 MHz, 2422 MHz, 2427 MHz, 2432 MHz, 2437 MHz, 2442 MHz, 2447 MHz, 2452 MHz, 2457 MHz, 2462 MHz, 2467 MHz, 2472 MHz| 2.6 dBi | | |Channel width: 20 MHz | 5180 MHz, 5200 MHz, 5220 MHz, 5240 MHz, 5745 MHz, 5765 MHz, 5785 MHz, 5805 MHz, 5825 MHz| 5.0 dBi | | |Channel width: 40 MHz | 5190 MHz, 5230 MHz, 5755 MHz, 5795 MHz| 5.0 dBi | | |Channel width: 20 MHz | 5180 MHz, 5200 MHz, 5220 MHz, 5240 MHz, 5745 MHz, 5765 MHz, 5785 MHz, 5805 MHz, 5825 MHz| 5.0 dBi | | |Channel width: 80 MHz | 5210 MHz, 5775 MHz| 5.0 dBi | |Max simultaneous SSIDs | |4| |

*- Einige Frequenzbänder/Kanäle und Kanalbreiten sind für einige Länder nicht verfügbar, abhängig von den unterstützten Bändern pro Land. Die Ausgangsleistung des Geräts ist so konfiguriert, dass sie innerhalb des vom Host-Land/der Host-Domäne festgelegten Grenzwerts arbeitet.

Das Wi-Fi CERTIFIED™ -Logo ist ein Zertifizierungszeichen der Wi-Fi Alliance®.

Fehlerbehebung bei Citrix SD-WAN 110 SE Netzwerkproblemen

Die Citrix SD-WAN 110 SE-Appliance kann unter den folgenden Bedingungen keine Netzwerkkonnektivität herstellen.

  • Die Appliance wird von SD-WAN Orchestrator verwaltet und/oder durch eine Zero-Touch-Bereitstellung (ZTD) hochgebracht.
  • Die Appliance befindet sich im Werkszustand und ZTD/SD-WAN Orchestrator-Agenten sind nicht installiert.
  • Die Appliance-Zeit (CMOS oder Hardware) liegt der tatsächlichen Zeit voraus.
  • Die Appliance-Zeit wird vom NTP-Daemon vor dem Download/der Installation der ZTD/SD-WAN Orchestrator-Agenten rückwärts eingestellt.

Workaround

Nach der Erstinstallation (oder nach dem Zurücksetzen des Geräts auf die ursprüngliche Werkskonfiguration) muss der Endbenutzer, der SD-WAN 110 installiert, überprüfen, ob die Appliance erfolgreich mit dem Organisationsnetzwerk verbunden ist. Der Endbenutzer muss zusammen mit der Appliance organisationsspezifische Anweisungen erhalten (z. B. Wählton auf dem VoIP-Telefon), um die Netzwerkkonnektivität zu überprüfen. Wenn die Appliance keine Verbindung zum Netzwerk aufnimmt, kann der Endbenutzer die folgenden Anweisungen befolgen:

  1. Lassen Sie das Gerät eingeschaltet und warten Sie 30 Minuten oder länger.
  2. Drücken Sie kurz aber fest auf die Ein-/Aus-Taste (1—2 Sekunden), um sie herunterzufahren.
  3. Nachdem die Lichter am Gerät dunkel sind, drücken Sie erneut die Ein-/Aus-Taste, um das Gerät wieder einzuschalten. Die SD-WAN 110-Appliance startet jetzt neu und stellt eine Verbindung zum Netzwerk her.