Anschließen der Kabel

Wenn die Appliance sicher am Rack montiert ist, bestimmen Sie, welche Ports Sie verwenden sollten. Sie sind dann bereit, die Kabel zu verbinden. Ethernet-Kabel und das optionale Konsolenkabel werden zuerst angeschlossen. Schließen Sie das Netzkabel zuletzt an.

Warnung

Entfernen Sie alle Schmuckstücke und andere Metallgegenstände, die möglicherweise mit Stromquellen oder Drähten in Berührung kommen, bevor Sie das Gerät installieren oder reparieren. Wenn Sie sowohl eine Stromquelle als auch Kabel und Masse berühren, können sich Metallgegenstände schnell erwärmen und Verbrennungen verursachen, Kleidung in Brand setzen oder das Metallobjekt mit einem freiliegenden Terminal verschmelzen.

Anschließen des Konsolenkabels

Sie können das Konsolenkabel verwenden, um die Appliance mit einem Computer oder Terminal zu verbinden, von dem aus Sie die Appliance konfigurieren können. Konfigurieren Sie vor dem Anschließen des Konsolenkabels den Computer oder das Terminal so, dass er die VT100-Terminalemulation, 9600 Baud, 8 Datenbits, 1 Stoppbit, Parität und Flusssteuerung auf NONE unterstützt. Schließen Sie dann ein Ende des Konsolenkabels an den seriellen RS232-Anschluss der Einheit und das andere Ende an den Computer oder das Terminal an.

So schließen Sie das Konsolenkabel an einen Computer oder ein Terminal an

  1. Stecken Sie den DB-9-Anschluss am Ende des Kabels in den Konsolenanschluss ein.
  2. Stecken Sie den RJ-45-Anschluss am anderen Ende des Kabels in den seriellen Anschluss des Computers oder Terminals ein.

Hinweis:

Um ein Kabel mit einem RJ-45-Konverter zu verwenden, stecken Sie den mitgelieferten optionalen Konverter in den Konsolenanschluss ein und schließen Sie das Kabel an.

Das Verbinden mehrerer Netzwerkports mit demselben Switch oder VLAN kann zu einer Netzwerkschleife führen.

Anschließen der Ethernet-Kabel

Ethernet-Kabel verbinden Ihre Appliance mit dem Netzwerk. Die Art des benötigten Kabels hängt von der Art des Ports ab, der für die Verbindung mit dem Netzwerk verwendet wird. Verwenden Sie ein Ethernet-Kabel der Kategorie 5e oder Kategorie 6 mit einem Standard-RJ-45-Stecker an einem 10/100/1000BASE-T-Port.

So schließen Sie ein Ethernet-Kabel an einen 10/100/1000BASE-T-Port an:

  1. Stecken Sie den RJ-45-Anschluss an ein Ende des Ethernetkabels in einen geeigneten Anschluss der Appliance ein.
  2. Stecken Sie den RJ-45-Anschluss am anderen Ende in das Zielgerät ein, z. B. einen Router oder Switch.
  3. Stellen Sie sicher, dass die LED gelb leuchtet, wenn die Verbindung hergestellt wird.

Anschließen des Netzkabels

Eine SD-WAN-Einheit verfügt über ein Netzteil, es sei denn, Sie haben eine Sekunde installiert. Ein separates Erdungskabel ist nicht erforderlich, da der Drei-Zink-Stecker Erdung bietet. Stellen Sie der Appliance mit Strom versorgt, indem Sie das Netzkabel installieren.

Die SD-WAN 4100/5100 SE Geräte verfügen über zwei Netzteile, von denen eines als Backup dient. Ein separates Erdungskabel ist nicht erforderlich, da der Drei-Zink-Stecker Erdung bietet. Schalten Sie die Appliance ein, indem Sie ein oder beide Netzkabel installieren.

So schließen Sie das Gerät an die Stromquelle an

Schließen Sie das Netzkabel an eine der Einlassbuchsen auf der Rückseite des Geräts an, und schließen Sie das andere Ende des Netzkabels an eine Steckdose an der Rückseite des Geräts neben dem Netzteil an.

Das Citrix -Logo und die LCD-Anzeige auf der Vorderseite des SD-WAN leuchten nach dem Start der Appliance auf, und die LCD-Anzeige zeigt den Betriebsstatus der Appliance an.

So schließen Sie das Gerät an die Stromquelle an

  1. Schließen Sie ein Ende des Netzkabels an die Steckdose auf der Rückseite des Geräts neben dem Netzteil an, wie in der folgenden Abbildung gezeigt. Abbildung 3. Einlegen eines Netzkabels lokalisiertes Bild
  2. Schließen Sie das andere Ende des Netzkabels an eine Standardsteckdose mit 110 V/220 V an.
  3. Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2, um das zweite Netzteil anzuschließen.

Hinweis:

Wenn ein Netzteil ausfällt oder Sie nur ein Netzkabel an die Appliance anschließen, gibt die Appliance eine Warnung mit hohem Pitched aus. Um den Alarm stumm zu halten, können Sie die kleine rote Taste auf der Rückseite des Geräts drücken.

Ports

Bei einer typischen Installation mit einer einzigen Beschleunigungsbrücke werden drei Ethernet-Ports verwendet (der Primary Port und APA).

Die Appliance verfügt über zwei Motherboard-Anschlüsse. Der primäre Port wird für die Erstkonfiguration verwendet.

Bei einer SD-WAN 410-SE-Appliance sind die Ports 1/1 und 1/2 die A-Pair-A-Brückenanschlüsse (Accelerated Pair A), die Ports 1/3 und 1/4 die aPb-Ports und die Ports 1/5 und 1/6 die apC-Brückenports.

Auf einer SD-WAN 1000-SE und 2000-SE Appliance:

  • Die Motherboard-Ports sind als MGMT (Management) und AUX1-Ports in der SD-WAN 1000-SE Appliance und PRI (primär) und AUX (Auxiliary) in der SD-WAN 2000-SE Appliance gekennzeichnet. Für die Erstkonfiguration verwenden Sie den MGMT-Anschluss der SD-WAN 1000-SE-Appliance und den PRI-Anschluss der SD-WAN 2000-SE-Appliance.
  • Beschleunigte Bridge-Ports sind APA und aPb sind auf der Rückseite der SD-WAN 1000-SE Appliance und auf der Vorderseite der SD-WAN 2000-SE Appliance verfügbar. Auf 1000-SE-Appliance sind diese Ports als LAN1 und WAN1 bzw. LAN2 bzw. WAN2 gekennzeichnet. Auf der 2000-SE-Appliance sind diese Ports jedoch mit 1/1 und 1/2 bzw. 1/3 bzw. 1/4 beschriftet.