Installieren von SD-WAN VPX unter Microsoft Server 2008 R2

Durchführen des Installationsvorgangs

Nachdem Sie die Hyper-V-Rolle auf Microsoft Server 2008 R2 aktiviert und die VPX-Dateien extrahiert haben, können Sie den Hyper-V-Manager verwenden, um SD-WAN VPX zu installieren. Nachdem Sie die virtuelle Maschine importiert haben, müssen Sie die virtuellen Netzwerkkarten konfigurieren, indem Sie sie den von Hyper-V erstellten virtuellen Netzwerken zuordnen.

Hinweis: Sie können keine Einstellungen ändern, während die virtuelle Appliance ausgeführt wird. Fahren Sie die virtuelle Appliance herunter, und nehmen Sie dann Änderungen vor.

So installieren Sie SD-WAN VPX unter Microsoft Server 2008 R2 mithilfe des Hyper-V-Managers

  1. Entpacken Sie die SD-WAN-Distribution, die Sie von My Citrix heruntergeladen haben.
  2. Starten Sie Hyper-V-Manager.
  3. Wählen Sie im Navigationsbereich unter Hyper-V-Managerden Server aus, auf dem Sie SD-WAN VPX installieren möchten.
  4. Klicken Sie im Menü Aktionen auf Virtual Switch Manager .
  5. Geben Sie im Dialogfeld Virtuelle Maschine importieren unter Speicherort den Pfad zu dem Ordner an, der die Zweig VPX SD-WAN-Dateien enthält.

    Hinweis: Wenn Sie eine komprimierte Datei erhalten haben, stellen Sie sicher, dass Sie die Dateien in einen Ordner extrahieren, bevor Sie den Pfad zum Ordner angeben.

  6. Klicken Sie auf Importieren.
  7. Stellen Sie sicher, dass die importierte virtuelle Appliance unter Virtuelle Maschinenaufgeführt ist.
  8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die importierte virtuelle Maschine, und klicken Sie dann auf Einstellungen.
  9. Wählen Sie im Navigationsbereich des Fensters Einstellungen unter Hardware den ersten Netzwerkadapter in der Liste aus.
  10. Wählen Sie im Dropdown-Menü Netzwerk die Option APA Netzwerk 1 aus. Dies ist die LAN-Schnittstelle für APA1.
  11. Stellen Sie sicher, dass das Feld Spoofing der MAC-Adressen aktivieren aktiviert ist. Ist dies nicht der Fall, wählen Sie es aus und wenden Sie die Änderungen an.
  12. Wählen Sie im Navigationsbereich des Fensters Einstellungen unter Hardware den zweiten Netzwerkadapter in der Liste aus. Wiederholen Sie Schritt 10 und Schritt 11, und weisen Sie den Adapter APA Network 2 zu. Dies ist die WAN-Schnittstelle für APA2. Wichtig: Konfigurieren Sie nicht dasselbe Netzwerk für beide Netzwerkadapter. Falsche Konfiguration erstellt Paketschleifen, die das Netzwerk herunterbringen können.
  13. Ändern Sie optional die Größe der virtuellen Festplatte:
    • Wählen Sie im Navigationsbereich des Fensters Einstellungen unter IDE Controller 0 die Option Festplatte aus.
    • Klicken Sie auf Edit.
    • Führen Sie die Schritte im Assistenten zum Bearbeiten virtueller Festplatten aus, um die Zuweisung zu einer der unterstützten Größen zu erhöhen, indem Sie die Option Erweitern im Assistenten verwenden.
  14. Ändern Sie optional die Speichergröße.
    • Wählen Sie im Navigationsbereich des Fensters Einstellungen unter Hardware die Option Speicher aus.
    • Weisen Sie den RAM-Speicherplatz zu, indem Sie den Speicher an eine der unterstützten Größen anpassen.
    • Klicken Sie auf OK.
  15. Definieren Sie optional den Managementport.
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die virtuelle Maschine, und klicken Sie dann auf Einstellungen.
    • Wählen Sie im Navigationsbereich des Fensters Einstellungen unter Hardware die Option Hardware hinzufügen aus.
    • Wählen Sie Netzwerkadapter aus der Liste der Geräte aus, und klicken Sie dann auf Hinzufügen .
    • Benennen Sie das neue virtuelle Netzwerk als Primäres Netzwerk 3.
    • Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Spoofing von MAC-Adressen aktivieren aktiviert ist.
    • Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu übernehmen.
  16. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die virtuelle Maschine Branch Repeater VPX, und wählen Sie Verbinden .
  17. Klicken Sie im Menü Datei auf Aktion, und klicken Sie dann auf Start, um die virtuelle Maschine zu starten.

  18. Wenn eine virtuelle SD-WAN VPX-Maschine zum ersten Mal gestartet wird, startet sie automatisch den Bereitstellungsassistenten. Dieser Assistent stellt Fragen zum Bereitstellungsmodus: Inline, WCCP oder PBR (Virtual Inline) oder Setup Using Web UI. Wählen Sie Setup Using Web UIaus. Geben Sie auf dem nächsten Bildschirm die IP, die Netzmaske und das Gateway für die APA-Schnittstelle ein, und klicken Sie auf Fertig stellen.
  19. Melden Sie sich nach dem Neustart von SD-WAN VPX an der browserbasierten Benutzeroberfläche (Benutzername: admin, Kennwort: Kennwort) unter der IP-Adresse an, die Sie APA zugewiesen haben. Beispiel: https://172.16.0.213

Weitere Konfigurationen

Weitere Konfigurationsanweisungen finden Sie in der Dokumentation zu physischen SD-WAN- und SD-WAN-Appliances.

Upgrade auf eine vorherige Version

Der in physische SD-WAN-Appliances integrierte Software-Upgrade-Mechanismus wird ebenfalls von SD-WAN VPX unterstützt. Alternativ können Sie eine neue virtuelle Maschine installieren, auf der die gewünschte Version ausgeführt wird.

Installieren von SD-WAN VPX unter Microsoft Server 2008 R2