Zusätzliche Konfiguration für Windows

Sie können die Windows-Verwaltungstools verwenden, um zusätzliche Konfigurationen, z. B. das Konfigurieren von Ports und anderen Windows-Diensten, auf der Windows-Instanz durchzuführen.

So führen Sie zusätzliche Konfigurationen für Windows durch

  1. Öffnen Sie eine Remotedesktop-Sitzung (RDP) mit der IP-Adresse der Windows-Instanz aus Ihrem Arbeitsblatt.
  2. Melden Sie sich bei der Windows-Instanz mit den folgenden Anmeldeinformationen an:
    • Benutzername: Administrator
    • Kennwort: Kennwort
  3. Verwenden Sie die Schnittstelle AUX für den Windows Server-Datenverkehr. Dieser Port hat eine Windows Device Description von “Citrix PV Ethernet Adapter #1:0/2.” Legen Sie fest, dass eine IP-Adresse und eine Netzwerkmaske im Netzwerk verwendet werden, das Sie für den Windows-Adapter ausgewählt haben.
  4. Aktivieren Sie Windows-Dienste für den Zugriff auf Dienste wie Domänendienste, Druckerdefinitionen und Benutzerrechte.
  5. Definieren Sie nur ein einzelnes Standardgateway. Fügen Sie nicht standardmäßige Routen hinzu, die für Ihre Installation geeignet sind.

Zusätzliche Konfiguration für Windows