Citrix SD-WAN Plattformen

SD-WAN 2000-Appliance mit Windows Server

Die Citrix SD-WAN 2000 mit Windows Server-Plattform ist eine 1U-Appliance mit 1 Quad-Core-Prozessor und 24 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher.

Die folgende Abbildung zeigt die Vorderseite der SD-WAN 2000-Appliance mit Windows Server.

Abbildung 1. Citrix SD-WAN 2000-Appliance mit Windows Server, Frontpanel

Hinweis: Sie können APA-Ports Windows Server nicht zuweisen. Sie können jedoch Windows Server AUX-Port zuweisen

lokalisiertes Bild

Die SD-WAN 2000-Appliance mit Windows Server verfügt über die folgenden Ports:

  • Ein serieller RS232-Konsolenanschluss.
  • Ein Kupfer-Ethernet-Port (RJ45) genannt Lights Out Management (LOM) -Port. Sie können diesen Port verwenden, um die Appliance unabhängig von der Software der Appliance remote zu überwachen und zu verwalten.
  • Ein Kupfer-Ethernet-Managementport (RJ45), nummeriert 0/1, mit dem Namen PRI (primär). Der Managementport wird verwendet, um eine direkte Verbindung mit der Appliance für Systemverwaltungsfunktionen herzustellen. Sie können diesen Port für das erste Provisioning von WAN-Optimierung und Windows Server verwenden.

    Hinweis: Der LOM-Port fungiert auch als Managementport.

  • Vier 10/100/1000Base-T Kupfer-Ethernet-Ports nummeriert 1/1, 1/2, 1/3 und 1/4 von links nach rechts. Die vier Ports bilden zwei beschleunigte Paare, die als beschleunigte Brücken fungieren. Die Ports 1/1 und 1/2 sind beschleunigtes Paar A (APA) und 1/3 und 1/4 sind beschleunigtes Paar B (aPb).

Die folgende Abbildung zeigt die Rückseite der SD-WAN 2000-Appliance mit Windows Server.

Abbildung 2. Citrix SD-WAN 2000-Appliance mit Windows Server, Rückseite

lokalisiertes Bild

Die folgenden Komponenten sind auf der Rückseite der SD-WAN 2000-Appliance mit Windows Server sichtbar:

  • 600 GB Wechsel-Solid-State-Laufwerk, in dem die Software und die Benutzerdaten der Appliance gespeichert werden, und 1 TB Festplatte.
  • Netzschalter, der den Strom auf das Gerät ein- oder ausschaltet. Drücken Sie den Schalter für fünf Sekunden, um den Strom auszuschalten.
  • USB-Anschluss (für eine zukünftige Version reserviert).
  • Nicht maskierbare Interrupt-Schaltfläche (NMI), zur Verwendung auf Anforderung des technischen Supports, um einen Core-Dump zu erzeugen. Sie müssen einen Stift, einen Stift oder ein anderes spitzen Objekt verwenden, um diese rote Taste zu drücken, die versenkt ist, um unbeabsichtigte Aktivierung zu verhindern.
  • Einzelnetzteil, Nennleistung bei 300 Watt, 100—240 Volt.

SD-WAN 2000-Appliance mit Windows Server