Virtueller Inlinemodus

Im virtuellen Inlinemodus verwendet der Router Policy Based Routing-Regeln (PBR), um eingehenden und ausgehenden WAN-Datenverkehr zur Beschleunigung an die Appliance umzuleiten, und die Appliance leitet die verarbeiteten Pakete zurück an den Router weiter.

Der virtuelle Inlinemodus bietet eine Lösung für asymmetrische Routing-Probleme bei einer Bereitstellung mit zwei oder mehr WAN-Verbindungen.

Die Aufgaben zum Konfigurieren des virtuellen Inlinemodus werden auf dem Router ausgeführt. Überprüfen Sie auf der SD-WAN-Appliance, ob die Softwareversion den virtuellen Inlinemodus unterstützt, und stellen Sie den Instanzen die erforderlichen IP-Adressen zur Verfügung. Ändern Sie die Standardweiterleitungsmethode nicht.

Hinweis

Citrix empfiehlt, SD-WAN-Appliances nicht im virtuellen Inlinemodus mit Routern bereitzustellen, die die Integritätsüberwachung nicht unterstützen.

Virtueller Inlinemodus