Überprüfen des virtuellen Inlinemodus

Standardmäßig sind die HTTP- und CIFS-Beschleunigung auf der Appliance aktiviert. Nachdem Sie die Appliance erfolgreich im virtuellen Inline-Bereitstellungsmodus konfiguriert haben, beginnt die Appliance diese Verbindungen zu beschleunigen.

Hinweis: Um anwendungsspezifische Verbindungen zu konfigurieren, müssen Sie Serviceklassen für die jeweiligen Anwendungen konfigurieren. Informationen zum Konfigurieren einer Dienstklasse finden Sie unterhttp://support.citrix.com/proddocs/topic/SD-WAN-72/cb-traffic-classification-con.html.

So überprüfen Sie, ob Sie die Appliance im virtuellen Inlinemodus erfolgreich konfiguriert haben

  1. Senden Sie den Netzwerkverkehr über die Appliance.
  2. Navigieren Sie zur Seite SD-WAN > Überwachung > Optimierung > Verbindungen .
  3. Stellen Sie sicher, dass auf der Registerkarte Beschleunigte Verbindungen Einträge für die beschleunigten Verbindungen angezeigt werden, wie im folgenden Screenshot gezeigt. Auf dieser Registerkarte wird jeweils ein Eintrag für alle beschleunigten Verbindungen angezeigt.

Abbildung 1. Registerkarte Beschleunigte Verbindungen

lokalisierte Grafik

Überprüfen des virtuellen Inlinemodus